Motorradrätsel - 130

  • Ich kenne ihn nicht, er sieht aus wie der Vater von Westernhagen ;), er ist meiner Meinung nach ein Deutscher.

  • Gerd von Woedtke


    Das dürfte der Gerd von Woedtke sein, aufgenommen 1954, in dem Jahr, in dem er bester Privatfahrer der 500er Klasse auf seiner neuen Kurzhub-Norton wurde. Er begann nach dem Krieg mit Bahnrennen, wechselte dann 1949 auf eine 500er (Plunger) Norton und zum Strassenrennsport, wo er einige Erfolge einfuhr, welche ihn für Starts auf der leider glücklosen Vierzylinder NSU empfahlen. Nach diesem Flop bei NSU wurde er wieder Privatfahrer mit einer sehr erfolgreichen Saison 1954. Für 1955 wechselte er zu einer BMW-RS, mit der er seine Erfoge aber nicht wiederholen konnte.

    Sollte ein Forumsmitglied ein Portraitfoto besitzen, könnte dies letzte Klarheit schaffen.


    pierrot