Honda CB 175

  • Hallo an alle,

    mein Name ist Marco, ich komme aus dem schönen Westerwald und ich bin neu in diesem Forum.

    Ich bin auf diese Seite gestoßen, als ich mich auf der Suche nach Informationen über Honda CB 175 Motorräder befand.

    Nachdem ich mich hier angemeldet habe, möchte ich gerne die Gelegenheit nutzen, um mich mit den Experten und Enthusiasten dieses Forums auszutauschen.

    Ich bin im Besitz einer Honda CB 175 aus dem Baujahr 1973, die ich bei einer Garagenauflösung erworben habe.

    Obwohl das Motorrad über 10 Jahre lang stillstand, befindet es sich in einem bemerkenswert guten Zustand.

    Der Motor ist nicht fest und es sind Papiere vorhanden.

    Ich glaube, dass eine Restauration durchaus möglich und überschaubar wäre.

    Jedoch gestaltet sich die Suche nach Informationen über dieses spezielle Motorrad schwierig, da es als selten gilt.

    Ich konnte bisher keine vergleichbaren Modelle zum Verkauf finden, um einen groben Überblick über den Wert des Motorrads zu bekommen.

    Ich bin daher auf die Unterstützung von Experten in diesem Forum angewiesen.

    Ich bin noch unentschlossen, ob ich das Motorrad restaurieren und behalten oder es verkaufen soll.

    Ich stehe allen Optionen offen und bin bereit, auf angemessene Angebote einzugehen.

    Gerne sende ich auf Wunsch auch Bilder und weitere Informationen zu dem Motorrad.

    Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Hilfe und freue mich auf Ihre Antworten.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Marco

  • Hallo Marco.......... und Willkommen im Forum !

    Ich liebe die HONDAS aus den 70er Jahren............ kenne ihre Historie , aber nicht die Technik .

    Dazu gibt es aber hier wahre Experten ! Mit der Markt -Situation der Honda -Modelle bin ich vertraut ( durch Portale wie "willhaben " u.ä. )

    Stell doch mal einige Fotos ins Forum.......... warte auf ein Feedback ,

    dann kannst du in Ruhe entscheiden , ob du sie restaurierst oder verkaufen sollst .

    Die Preise dieser Modelle sind eher im Steigen !


    Auf jeden Fall..........gutes Gelingen mit der CB .......... wünscht dir pitstop

  • Ahoi Marco ,

    mein erster Eindruck von dem Foto : die sollte wieder in Glanz erstrahlen ! :-)

    Ist natürlich einiges an Arbeit und Investition........... der Motor sollte gesund sein !? Trommelbremse ist bei Nippon -Sammlern

    gern gesehen ! Falls du sie hergibst..........was sind deine Preis -Vorstellungen !?

    Grüsse Pitstop

  • Hey Pitstop,

    ja finde auch das die wieder im vollen Glanz erstrahlen solle.

    Ich habe wirklich keine Idee.

    Da die Honda so selten ist hat die mit Sicherheit auch einen gewissen Wert.

    Aber habe auch keinen Anhaltspunkt wie die so gehandelt wird wenn die restauriert ist.

    Hast du eine Idee oder Erfahrung?

    Ich denke das ich mich erstmal um den Motor kümmere und den wieder zum laufen bringt, dann sieht das ja auch nochmal ganz anders aus.

    Danke für die Info mit Nippon-Classic.

    Grüße, Marco

  • Hi Marco ,


    also gut im Kurs liegen nur die Klassiker von Honda !

    Von Oben nach Unten : die CB 750 / Four........... CB 450 Black Bomber............... CB 350 Scrambler Modell............... erste CB 250..........

    und noch die Modelle aus den späten 60er Jahren , wie die Benley .

    Die 175 er wurde ja für den USA -Markt gebaut............ deshalb selten in Europa........... aber auch nicht begehrt !

    Japaner unter 250 ccm sind eher schwach am OT -Markt .

    Lg Pitstop

  • Hi Pitstop,


    das ist schonmal gut zu wissen. Vielen Dank.

    Ich denke ich bring die Honda erstmal zum laufen und dann mal weitersehen. Vielleicht meldet sich ja noch der eine oder andere Interessent hier auf dem Portal. Bis jetzt ja eher weniger. :)


    Grüße, Marco

  • Hallo Marco,

    jetzt bin ich auf deinen Beitrag gestoßen.

    Da hast du ja eine ewig schöne CB175 und noch recht unverbastelt (außer Lampentopf und Tacho, der urspr. vermutl. auf Meilen war) - das ist eine K7 (letztes Modell) - die wurde nur in den USA verkauft.


    Die kleineren späteren Zweizylinder sind zwar nicht die gesuchten Raritäten - ich finde sie trotzdem einer - von der Linie her schönsten Motorräder.


    Hast du sie schon zum Laufen gebracht?


    Grüße, Chris

  • Hallo Chris,

    vielen Dank für das Feedback und sorry das ich jetzt erst antworte. Ich war schon lange nicht mehr hier im Forum.

    Ich hatte bisther wenig Zeit und habe erst jetzt angefangen mal nach CB175 zu schauen. Aktuell ist der Tank demontiert den ich erstmal reinigen möchte.

    Ja das Tacho jetzt Km/h ist wohl verbaut worden als die nach Deutschland kam. Anhand der Papiere kann man das so schließen. Ich glaube die hat auch kaum was gelaufen. In den nächsten Tagen zerlege ich noch die Vergaser und lege alles mal in ein Ultraschallbad.

    Gerne halte ich dich auf dem laufenden.


    Viele Grüße, Marco

  • Ich hatte 2019 eine CB-200 vom Händler für 2800 € gekauft und umgebaut, aber für mich war sie etwas zu klein und habe die wieder verkaufen können.

  • Hi Marco,


    hast du schon die Ölzentrifuge angeschaut und gereinigt?

    Die CB175 haben (genauso wie die CB250K, CB350K und CB360G) einen Zentrifugalölfilter unter dem rechten Motordeckel (der runde Deckel reicht aufzumachen).

    Die sollten regelmäßig gereinigt werden - dabei kannst du sehen, wieviel Späne sich abgesetzt haben - das wird leider zu häufig vernachlässigt.


    Verschiedene Tutorials findest du übrigens unter

    https://www.youtube.com/@Common-motor

    Das texanische Englisch ist etwas gewöhnungsbedürftig ...

    Auf der Internet-Seite von denen ist auch das originale "shop manual" (als pdf gescannt) zu finden.


    Grüße, Chris