Beiträge von pitstop



    Vor 50 Jahren verunglückte der aufgehende Stern des Italienischen Rennsports beim Frühjahres-Rennen in Riccione :


    Ich weiss , es ist müssig in historischem Zusammenhang die Frage aufzuwerfen……….. was wäre wenn !? Wäre Elvis der „ King „ geworden, wenn Buddy Holly und Eddie Cochran nicht verunglückt wären ?
    Wäre Carlo Ubbiali sooft Weltmeister geworden , wenn nicht Rupert Hollaus schon am Anfang seiner Internat. Karriere zu Tode gestürzt wäre…………..

    Rupert Hollaus und Angelo Bergamonti haben Gemeinsamkeiten , obwohl sie ganz unterschiedliche Charakteren waren . Der sanfte, schüchterne Rupert mit dem weichen Fahrstil………
    heute würde man ihn „ Reifenflüsterer“ nennen, und der temperamentvolle Angelo , der es hasste zu verlieren !
    Als er Morini fuhr , wurde schon MV Agusta auf ihn aufmerksam und man verpflichtete ihn für das Team neben Ago. Beeindruckende Premiere feierte er im Herbst 1970 mit einem Doppelsieg (350 +500) in Barcelona / Montjuic Park , wo er zwar bei Agostini Abwesenheit, in beiden Klassen Rundenrekord fuhr! Das war seine Schicksals-Strecke……… Jahre zuvor hatte er dort einen schweren Sturz , der ihn zu einer langen Pause zwang !
    Im Frühjahr 1971 gewann er die ersten beiden Läufe zur Ital. Meisterschaft ., In Riccione wurde bei strömenden Regen gefahren ……….. man dachte schon an einen Abbruch !
    Durch typisches Aquaplaning stürzte Bergamonti auf der langen Geraden……….. schlitterte gegen eine Mauerkante . Er verstarb am Abend im Krankenhaus in Bologna.
    So ging der Traum vom aufstrebenden Rennfahrer so plötzlich zu Ende !


    Das letzte Foto von A. Bergamonti (Riccione 4. April 1971

    Franz Weidacher hab ich als Einzigen erkannt............ denn der fuhr auch oft in Österreich ! :-)

    Gut , Nürburgring war auch gleich zuerkennen ! Eine der ganz wenigen GP -Strecken Europas ,wo ich noch nicht war ,

    ich hoffe , ich erleb dort nochmal ein Motorradrennen ! :-(

    Danke Horst , ich war mir auch ziemlich sicher.........traute mich dann aber nicht korrigieren ! :-)

    MZ ist doch nie in der 50 ccm Klasse angetreten !? Dass Degner dann Weltmeister auf Suzuki wurde , wusste ich .

    Wann war sein verhängnisvoller Sturz ( ich glaub in Suzuka ) ?

    Er starb ja auf einer der Kanarischen Inseln , infolge überdosierter Schmerzmittel !?

    Auch wenn ich einem Klischee unterlag ........aber für mich war das SUZUKI -Team immer eine Mannschaft von Gentlemen :

    Hugh Anderson , Frank Perris , Bert Schneider , H.G. Anscheidt............... da passte mir dann Degner gar nicht rein !

    LG pitstop

    Seine Geschichte birgt natürlich Stoff für ein gutes Drehbuch ! Und Degner bezahlte einen hohen Preis !

    Ich kenn auch nur die Fakten die man lesen konnte , aber moralisch war er ein Verräter des Vermächtnisses von Walter Kaden !

    Meine Kritik geht auch an Suzuki , die ganz unüblich gegen die vorbildhafte Einstellung der Japaner zum Fairplay handelten !

    Als Suzuki -Fan ( der ich immer noch bin ) war ich damals schwer enttäuscht .

    Und was Ernst Degner betrifft , auch unüblich........... ich kenne ehemalige Top -Sportler aus der DDR ..........

    und die haben ( noch heute ) diesen respektvollen Sportsgeist in sich !

    Geld ist nicht Alles .................. oder " what goes around .......comes around ! "

    Die Brand-Ursache ändert leider auch nichts mehr .

    Die Scheiber Buam waren gut versichert ( beteuerten sie auch im Interview ) !

    Aber da sind " Juwelen " vernichtet......... die werden wir ( und nachkommende Generationen ) nie mehr sehen !

    Also , Geld ist nicht Alles !.................. sagt Einer , dessen Oldtimer -Sammlung auf Papier ( Poster / Bilder ) existiert ! :-)

    Das brennt dann noch schneller ab ! :-(



    " Katastrophe !! " hätte nicht nur Michael von den " Steel Bodies " gesagt !

    Der Bau war ja komplett aus Holz........... auch wenn es bitterkalt war , da bleibt nix ! Unwiederbringliche Schätze sind verloren !

    Als damals das " British Motorcycle Museum " abbrannte , hatte man " Slippery Sam " wieder aufgebaut , aber ich glaub ,

    es war dann doch eine Replica !? Weiss da jemand mehr darüber ?

    Die beiden Fotos von Manx ( Norisring ) sind schon beeindruckend ! Und die vielen Zuschauer zu dieser Zeit !

    Ich war am Norisring in den 80er Jahren.............. aber bei einem Rockmusik -Openair ! :-)

    War auch toll , erinnere mich an den Dutzendteich (!?) und Bands wie Jefferson Starship und Foreigner ! Leute waren auch nicht wenig ! :-)

    Möchte mich " Classic Racer " anschliessen :

    Dieser blöde Spruch verfolgt uns durchs ganze Forum !

    Denn genau aus diesem Grund befasse ich mich nicht mit Leuten wie Horst Lichter ! :-)

    Danke Janko , hab mich schon gewundert , dass der kaum älter war als ich !?

    P.W. war ja selten in Mittel -Europa am Start ...........überlege , ob ich ihn live gesehen habe , in Assen ? Oder Imola 200 ?

    Peter Williams hat sehr viel bewirkt für unseren Sport !

    Er war einer der Grossen aus dieser Generation : Techniker / Rennfahrer

    Der österr. Sammler Hubert Furtner aus Ottensheim traf ihn persönlich , seine Orig. Tom Arter Matches

    hat die Signatur von Peter am Tank !

    Williams war auch ein Stilist , unverkennbar mit dem grossen W -Design am Helm .

    Hab ein Poster von ihm : in Daytona auf der John Player -Norton


    R.I.P. Peter

    Hallo Suzuki TR 250 : Deine Blau -Silberne ist eine Augenweide !

    Noch dazu der schöne Helm mit Brille ! Kompliment !

    Erinnert mich an meine Jugendjahre als Zuschauer ( Hugh Anderson , Bert Schneider , Stuart Graham ) ! :-)

    Bitte immer schön in warme Tücher , Alles Gute weiterhin !

    lg pitstop

    Es ist ja nur Formsache.......... die Leistung und den Titel kann dir keiner nehmen !

    Gewöhnlich sind Champions über so etwas erhaben , nur bei Olympiasieger gibt es kein EX .......... auch richtig so !

    Früher waren die auch stolz , im nächsten Jahr die NR. 1 auf der Verkleidung zu haben !

    Und heute ist wegen der vielen Logos kaum Platz für eine Nummer !



    Aufpassen ! : Laut Jorge Lorenzo dürfen wir die Helden unserer Jugend nicht mehr Ex -Weltmeister nennen !

    Der Jorge hat sich in einem Forum beschwert.......... weil man ihn so nannte ! Er sagt , Weltmeister bist du ein Leben lang ! Ja, Ja ...............

    In Österreich sagen wir : Vollkoffer bleibst auch ein Leben lang ! :-);(:)

    Bill Ivy auf Moto Guzzi ? Beim Ausstieg von Guzzi aus dem Rennsport ( Laut Tafel in Sinsheim ) war Billy 15 Jahre alt.......

    wie soll das gehen ?

    Na Ja , bei Haas und Hollaus hat man halt die Vornamen verwechselt !? Kommt im Fussball natürlich nicht vor ! :-)

    Hallo Kalle , danke für die Korrektur ! ( Gar nicht Klugscheisser )............ aber ich dachte immer , die Yamaha Production Racer

    hatten die Bezeichnung TZ ( 250 und 350 ) !?

    Übrigens , die Szene mit Alex Hofmann und " Desmo " sah ich auch............. uhhh , da kam er ins Straucheln !

    Na , Motortechnik ist nicht seine Stärke , das fiel sogar mir auf ! :-) Aber über Strecken und Fahrer kennt er sich gut aus.

    Es ist schwierig , alles abzudecken für eine " Fachmann " , als Interviewer ist er besser , immerhin mit mehreren Fremdsprachen .

    Du hast recht , der Grossteil der Zuseher hat wenig Technik-Grundwissen................ leider gehör ich auch dazu ! :-)

    Da sind Leute wie du wichtig , die das von der Pieke auf gelernt haben.............. mich hat immer nur das Fahren interessiert !

    Aber ich könnte dir deine Langlaufski " fachmännisch " einbügeln.......... du würdest staunen , was da an Tuning geht ! :-)

    Grüsse aus dem Donau-Nebel ! pitstop

    PS : das " Rätsel " -Foto ( ganz unten ) löse ich selber gleich : es ist Karl Auer , auf der 350er TZ

    beim Start zum Flugplatz-Rennen Tulln/ Langenlebarn ( 1969 / oder 70 ? )

    Wow , Danke für die vielen Reaktionen und Argumente ! Ich weiss , ich kann jederzeit den Ton wegschalten oder mich genau an die Startzeiten halten !

    Trotzdem stellt sich die Frage ( so war es auch gemeint ) : Motorsport im TV ........... wohin gehst du ? Wenn die Hälfte der Übertragung

    entbehrlich ist ? Und Ex - Aktive als Co -komentatoren haben es schon immer schwer gehabt ( siehe Ski -Weltcup ) !

    Also , KarlHeinz......... der "kleine" TV -Sender ist ein Hobby des reichen ( reichsten ? ) Österreichers Dietrich Mateschitz ( Red Bull )...........

    dass die KTM -lastig sind ist auch verständlich . Die tollen Bilder kommen aber von den TV -Stationen vor Ort , und die Sender

    ( Servus TV , RAI , SRF etc. ) kaufen die Rechte......... klar kriegt man so ( fast zuviel ) aktuelle Hintergrund -Neuigkeiten !

    Alles lässt sich abwiegen , bequem auf der "Ehrentribüne " zuhause............ oder ( mit allen Entbehrungen ) vor Ort !?


    Ehrlich gesagt , mit ein Grund war auch : im Forum war mir zu lange Stillstand .............. da dachte ich , zünde mal ein kleines Feuer an !

    Ist mir doch gelungen !? :-)


    ...........Und im März sind wir wahrscheinlich Alle wieder froh , wenn die WM im Fernsehen losgeht ! :-)


    Ich weiss , es klingt für einen " Benzinbruder" fast arrogant , wenn ich sage , ich bin froh ,dass die Moto Grand Prix -Saison vorbei ist !

    Aber , wenn ich von einem negativen Erlebnis rede , meine ich "NUR" die TV Übertragung bei Servus TV !

    Wie man sich verändert !?..........als Bub ( Anfang der 60er) freute ich mich so , als in der Zeitschrift " Das Motorrad " endlich ein Foto einer Siegerehrung war ,

    und ich erstaunt feststellte , dass meine " Motorradgötter " ohne Helm ganz normale Männer waren , die auch lachen konnten !

    Dann kamen die ersten TV -Übertragungen : ich erfuhr dass die ARD den WM Lauf in Hockenheim direkt überträgt ! Wir fuhren mit unseren Mopeds auf den Berg

    nach Hellmondsödt , denn dort war ein Gasthaus , wo man das deutsche TV empfangen konnte ! Der Wirt , selber Motorsport-Fan , war über unsere Horde erstaunt........

    aber im Nu war es wie im Kino , und wir konnten sehen , wie sich Phil Read vor Mike Hailwood auf die Schnauze legte ! Was für ein Erlebnis !


    Letzten Sonntag wurde die TV Übertragung von Portimao für mich ( höflich ausgedrückt ) zur Geduldsprobe ! Moderatorin Andrea Schlager entpuppte sich als Nervensäge ,

    Gustl Auinger rang nach Worten..........denn es gab ja nicht so viel zu sagen . Künstliche Dramatik , Pseudo-Interviews.............. und viel zuviel Geschwafel rund um

    die spannenden Rennen . Als angenehme Ausnahme Stefan Prugger und Alex Hoffmann !

    Ich weiss nicht , ob ich mir in Zukunft das noch antue ( als Alternative wäre der Schweizer TV mit einem sehr guten , sachlichen Kommentar ) !

    Zu meinem Freund sagte ich : da lieber einmal im Jahr zu einem Rennen vor Ort ! Wehmütig denke ich an die letzten Rennen zur IDM auf dem Salzburgring..........

    als Lucy Glöckner die Männer auf mischte , ............ sicher , der Vergleich hinkt etwas . Aber " Hautnah " war nicht nur ein Schlagwort !


    Wie erging es euch ? Ich hoffe , ich bin da nicht alleine ! :-)


    pitstop


    Tibor Foco kannte ich seit der Jugendzeit , er ging in Linz in die HTL und dann studierte er ( glaube ich ) Maschinenbau in Graz .

    Er war sehr sauber und korrekt mit seinen Motorrädern , soviel ich weiss lag sein Fokus auf der Berg -EM , wüsste keine

    Ergebnisse von Rundstreckenrennen !? Er war auch als Tuner begabter als aus Fahrer .

    Seine Flucht von unserer UNI war perfekt vorbereitet : das Flucht -Motorrad platzierte man auf eine abschüssige Strasse ,

    falls es nicht sofort anspringt...........Flieh-Start ! :-)

    Lieber Classicracer ,

    dazu fällt mir sofort Goethes Zauberlehrling ein : " Die Geister die ich rief ............! " :-)

    Also , ich glaube nicht , wenn man eine nicht so positive Meinung zu einem Menschen hat , dass das gleich " durch den Kakao ziehen " heisst !?

    Ich denke , alle im Forum sind vorsichtig und respektvoll genug , um Gelesenes und Gehörtes richtig einzuordnen !?

    Phil Read hat dieses Image ja nicht zufällig bekommen ? Seine sportlichen Leistungen gehen da aussen vor !

    Und , vor wem ich Respekt habe ( und vor wem weniger ) entscheide ich schon selbst !

    Bitte ,das ist nicht Kritik an deinem Appell !

    so , das wars für mich zu diesem Thema , sonst wird's mühsam ! :-)

    pitstop

    Manx schrieb :............waren seine Versuche , Konkurrenten mit psychologischen Spielchen zu verunsichern !?

    Also einen Jarno Saarinen zu verunsichern , dazu war der Herr Read zu schwach übersetzt !

    Und der liebenswürdige Kim Newcomb hatte andere Sorgen , als auf Read zu achten !

    Ich vermute stark , es blieb ( wie von Manx geschrieben ) bei Versuchen !

    Phil Read hat schon immer polarisiert........... und im Fahrerlager hatte er nicht nur Freunde ! Peter F. weiss da mehr .

    Für seine ruppige Fahrweise war er nicht gerade beliebt.......... doch konnte er auch grosszügig sein , hat anderen mal geholfen , wird berichtet .

    Ich war kein Fan von ihm : wegen der Geschichte mit Bill Ivy ( kenn natürlich nur die Fakten , die man lesen konnte ) .

    Er ist aber mitschuldig an der verkrachten Karriere von Bill Ivy , bei Yamaha kam er auf die rote Liste..........

    Ivy war so frustriert , dass er aufhörte , erfolglos Formel-Autos fuhr............ und ( angeblich ) nur aus finanziellen Gründen bei Jawa

    wieder unterschrieb !?................ der Rest der Tragödie ist bekannt.

    Will mir kein Urteil über Phil Read anmassen ........... aber es schaut auch nach einem " verhunzten " Leben aus !

    pitstop

    Danke , da bin ich richtig erleichtert.............sieht ja gut aus !?


    Steve Baker hab ich beim OT Grand Prix in Schwanenstadt kennen gelernt.......... der ist noch fit wie ein Turnschuh !


    In seiner aktiven Zeit hab ich ihn bei einigen Rennen bewundert .