Beiträge von Adi


    Es gibt aber schon die Präsentation der "Seitenwagen Classic". Dahinter dürften sich doch die üblichen Renngespanne verbergen, oder? Ich habe mich nicht konkret damit beschäftigt, da wir an dem Wochenende mit den Vorkriegern "Rund um Bad Münstereifel" unterwegs sind.


    Viele Grüße aus Sindelfingen

    Vergangene Woche war 2 Stunden lang Kurt Beck zu Gast bei "SWR Leute". Dabei äußerte er sich auch zum Thema Nürburgring. Dort ist laut Becks Aussagen mittlerweile alles gut:"Es läuft, der Ring verdient Geld, hat Arbeitsplätze geschaffen und holt Leute in die Eifel!". Schuld an der Insolvenz sind selbstredend die Banken, die EU,andere böse Mächte und keinesfalls die Landesregierung. Hier zum Nachhören, ab Minute 17:20 zum Thema Ring. Allerdings ist auch das ganze 33 minütige Interview interessant für das Selbstbild eines Kurt Beck:


    http://www.swr.de/swr1/bw/prog…895042/1ypaf08/index.html

    Leider bin ich für 1953-1957 etwas zu jung, daher kann ich nur raten. Wenn es, wie erwähnt, nicht am Norisring oder Hockenheim oder Nürburgring oder IOM ist, dann könnte es Solitude sein. Dort sind die beiden 1956 gemeinsam gestartet. Allerdings gab es dort meiner Meinung nach kein asphaltiertes Fahrerlager mit Zaun?!

    Sorry, ich hatte mich auf das zweite Bild bezogen. Das ist tatsächlich 1957, das letzte große Rennen in Nürnberg. Nach einem Regenschauer während des Rennens überrundete Keith Bryen das gesamte Feld. Zweiter wurde der Schwede Lundberg und Dritter Eric Hinton. Als Fünfter kam der Nürnberger Hallmeier ins Ziel und sicherte sich damit den deutschen Meistertitel in der 350er Klasse.

    Vielleicht '57, so wie hier? Aber wo weiß ich nicht, ich weiß nur, wo es nicht sein kann :rolleyes:


    Norisring Nürnberg ist klar, für alles weitere müßte ich mal im Bücherschrank schauen.

    Hallo Heinz,
    dann hatte ich das doch richtig im Kopf. Ich hatte die unter "Wechselkennzeichen" nämlich bei ebay nicht gefunden. Am Freitag habe ich noch einen TÜV Termin für Oldtimer Abnahme und dann beantrage ich das rote Kennzeichen. Ich benötige erstmal 4 Halter, später vielleicht mehr.


    Viele Grüße Adi aus Sindelfingen

    Hallo Freunde,
    ich meine mich zu erinnern, daß hier mal jemand aus dem süddeutschen Raum Kennzeichenhalter angeboten hat. Ich hole mir jetzt endlich ein rotes 07er Kennzeichen und bräuchte dafür Halter für mehrere kleine Kennzeichen. Sollte der Anbieter tatsächlich hier im Forum sein, könnte er sich hier bitte mal kurz melden.


    Viele Grüße Hausmeister Adi

    Bagge/schönherr aus Chemnitz fuhren beim WM-Lauf auf der Solitude 1954 mit der Nummer 32. Sie fielen allerdings gleich nach einem hervorragendem Start mit Getriebeschaden aus, ebenso wie Richter/Klim (Dresden).Die Paarung Krenkel/Pedruß( auch Dresden) wurden in dem gut besetzten und sehr vollem Feld immerhin Zehnte. Krenkels sonstiger Beifahrer Rolf Pöschel saß bei Karl Pusch aus Berlin im BSA-Boot, allerdings sahen auch sie kein Ziel. Die beiden anderen hier erwähnten Gespanne waren auch am Start. Die beiden Ottos aus Sindelfingen wurden Vierte hinter Noll/Cron, Schneider/Strauß und Smith/Dippen. Dahinter kamen Neußner/Öxner auf Platz fünf ein.