Galerie - www.classic-motorrad.de

Fotogalerie

Galerie > Classic-Motorrad - User Galerie > Wolfgang Schneider's Album

Kompressor Räderwerk NSU KOMPRESSOR 500ccm 1950

Als die 500er Rennmaschinen noch über 4 Zentner wogen!
Dort wo bei der 350er vor dem Krieg bis 1949 mehrere Ketten liefen, gibt es beim 500er robusten Maschinenbau.
An Material wurde nicht gespart,die kleine Kupplung oben ist für den Lader,der damit mit etwas Schlupf im Lastwechsel arbeiten kann,sowie bei Schäden den Antrieb schont.
Die Motorkupplung hat in der Wirksamen Fläche Klein-LKW Niveau,und die Bauteile des stabil dimensionierten Getriebe würde problemlos einen kompakten PKW antreiben können.Vor 98 bzw. 110 PS hatte man damals gehörigen Respekt.Dank Castrol R waren die Blanken Teile über Jahrzehnte gut konserviert,ebenso was viel wichtiger ist das sensible Elektron Gehäuse im Innern.Zum 10 Todestag von Wilhelm Herz,der diese Legenden vor der Verschrottung gerettet hat,laufen am 20.21.September 2008 in Hockenheim alle Drei 500er Kompressor NSU im MOTORSPORT MUSEUM Sonderlauf.Allerdings ist an der Böhm Maschine der Seitenwagen nicht montiert.Dieses Motorrad ,welches im Prinzip baugleich mit den Solo Maschinen war wurde mit einer Beiwagen Attrappe im Frühjahr 1951 von Herrmann Böhm alleine zu Weltrekordefahrten auf der Autobahn Ingolstadt-München benutzt.Das Gestell mit Holzklotz Gegengewicht und dem 3. Rad existiert aber nicht mehr,es wurde im Spätjahr 1951 am vollverkleideten, Delphin II Rekordfahrzeug mit verlängertem Fahrgestell montiert und erneut von Böhm eingesetzt.Der Delphin II ist zusammen mit dem Delphin I von einer NSU Promotiontour von Übersee nie mehr zurück gekehrt,nachdem NSU den Motorradbau aufgegeben hatte.Lediglich ein von Heinz Herz zum 50 Jubiläum hergestellter Nachbau von 2001 kann man im Deutschen Museum in München noch besichtigen.

ja10_094.jpg Kompressor_5_Motore_RK_NSU_010.jpg Kompressor_NSU_Rk3850001_055.jpg Kompressor_NSU_Rk3850001_063.jpg Malchus0001.JPG
 

Startseite
www.classic-motorrad.de