Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 27. September 2016, 11:40

ZUM KOTZEN - "DMSB und ADAC" - Motorradsport MADE IN GERMANY ....

.............Unser größter Fehler war, die verkrusteten Strukturen im DMSB und die fast schon mafiösen Verbindungen zwischen DMSB/ADAC und ADAC Veranstaltern völlig zu unterschätzen. Diese Strukturen lassen keine erfolgsorientierte Arbeit zu und wir Drei haben einsehen müssen, dass wir nicht genug Power haben, diese Strukturen zu durchbrechen..............

http://www.speedweek.com/idmallgemein/ne…6hcfdc.facebook

Ach, uebrigens, gestern den Lauf zur "Spanischen Meisterschaft in Aragon gesehen" .... !!!???

Gruesse aus SIAM
"The umbrella man"

3

Sonntag, 8. Januar 2017, 23:49


Dieter Braun: Lob für die Dorna, Kritik am ADAC
Von Günther Wiesinger - 08.01.2017 12:28
Der zweifache Weltmeister Dieter Braun lobt die Bemühungen von GP-Vermarkter Dorna, was Sicherheit und Image des GP-Sports betrifft. Gleichzeitig wettert er über den ADAC und die fehlende deutsche Nachwuchsarbeit.

Dieter Braun gehört zu den erfolgreichsten deutschen Motorrad-GP-Fahrern. Er gewann die 125er-WM auf Suzuki 1973 und die 250er-WM 1993, jeweils als Privatfahrer. Der heute 73-jährige Schwabe war in allen Kategorien Weltklasse – von 125 ccm bis 750 ccm......



Na, das ist doch mal ein kompetenter Artikel vom Wiesinger.........

4

Montag, 9. Januar 2017, 06:03

Ja ja, der Dieter!!! Wo er seine erste Yamsel gekauft hat, das hab' ich Euch schon erzaehlt, gell!!!
Gruesse aus Siam :-)

Nachtrag zu obigem: Dem Wiesinger sollten wir seine kleinen Tippfehler verzeihen (73 und 93 ... und so) - hab' ihn am BIRA kennen gelernt, vor Hundert Jahren - da hab' ich ihm prophezeit dass irgendwann auch ein Thai in der WM mitfahren wird. Der gute G.W. hat damals nur den Kopf geschuettelt. Was solls. And now, back to work :-)
»hosenscheisser« hat folgendes Bild angehängt:
  • 010.JPG
"The umbrella man"

5

Montag, 9. Januar 2017, 08:28

Zum Ausgleich hat der große Meister von korrekter Bildunterschrift (die 'Yamaha 250 von 73' sieht sehr nach Morbidelli 350 von 76 aus) auch keine Ahnung

6

Montag, 9. Januar 2017, 09:13

"– und Braun gewann den WM-Titel vor Länsivuori, Dodds und Saarinen, die beiden Finnen bildeten das Yamaha-Werksteam."

Saarinen hier quasi als "besiegten" Werksfahrer darzustellen halte ich auch für etwas unangemessen. :S

7

Montag, 9. Januar 2017, 21:02

Zum Ausgleich hat der große Meister von korrekter Bildunterschrift (die 'Yamaha 250 von 73' sieht sehr nach Morbidelli 350 von 76 aus) auch keine Ahnung

Das war mir gestern zu viel, um sich mit dem Quatsch auch noch zu beschäftigen......ich denke es handelt sich um die 350er Bakker-Morbidelli, Opatija 1975.....der ist ja schon lange dabei, der Wiesinger, der kennt sich aus.....

8

Montag, 9. Januar 2017, 21:09

"– und Braun gewann den WM-Titel vor Länsivuori, Dodds und Saarinen, die beiden Finnen bildeten das Yamaha-Werksteam."

Saarinen hier quasi als "besiegten" Werksfahrer darzustellen halte ich auch für etwas unangemessen. :S


Das allerdings, und dann war Kanaya der zweite Yamaha-Werksfahrer, der allerdings nach dem Monza-Desaster nach Japan zurückbeordert wurde.

Dieter Braun soll "Yamsels" gekauft haben?

Das paßt alles zum Thread-Titel....zum Kotzen.....

9

Dienstag, 10. Januar 2017, 05:24

Seine "erste" Strassenrenn-Yammsel (TD vermutlich nicht TZ) hat Dieter Braun in Kempten im Allgaeu bei Bruno Lippke gekauft. So hat er's mir erzaehlt (am Bira) und so hab ich es auch von Hans Lippke, dem Sohn von Bruno Lippke, bereits vorher gehoert. Glaubts mir nicht? Fragts den Dieter wenn "Ihr Ihn" das naechste mal trefft.
Gruesse aus Siam :-)
"The umbrella man"

10

Dienstag, 10. Januar 2017, 08:27

Von wem hätte er die TD 1B sonst kaufen sollen ? Lippke war 1965 der einzige Yamaha Händler in Deutschland. Es war mit Sicherheit keine TZ 250, die gab es erst Ende 1973.
Und es war auch keine 'Yamsel', denn das waren Yamahas mit Seeley Rahmen.....

11

Dienstag, 10. Januar 2017, 09:07


Und es war auch keine 'Yamsel', denn das waren Yamahas mit Seeley Rahmen.....


Genau darauf will Kalle hinaus.

Offenbar ein Missverständnis, denn ich kann mich erinnern, dass Yamahas damals ugs. öfter auch als "Yamsel" bezeichnet wurden.

12

Dienstag, 10. Januar 2017, 09:26

Im Allgei bei den "All-Geiern" wird eine Yamaha als YAMSEL bezeichnet, gerufen :-)
Alles klar jetzt??!!
Gruesse :-)
"The umbrella man"

TZfn

Mitglied

Beiträge: 59

Wohnort: Friedrichshafen

Beruf: Kfz-Meister

Motorrad: TZ500-J als Spielzeug, Kawa's für den Broterwerb (und auch zum Vergnügen),

Hobbys: Motorräder

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Januar 2017, 13:11

Charly, frühr scho, heit numma. :hust:
Gruß nach Siam

14

Dienstag, 10. Januar 2017, 22:38

Im Allgei bei den "All-Geiern" wird eine Yamaha als YAMSEL bezeichnet, gerufen :-)
Alles klar jetzt??!!
Gruesse :-)
Eh kloar, dass ihr dort eine Yamaha nicht von einer Yamsel unterscheiden könnt.....

15

Mittwoch, 11. Januar 2017, 03:42

Charly's erste "Yamsel" ;-) .... Bremerhaven .... :-)
»hosenscheisser« hat folgende Bilder angehängt:
  • img-119081805-0001.jpg
  • img-119081753-0001.jpg
"The umbrella man"

16

Donnerstag, 12. Januar 2017, 03:00

Sorry... was war das ursprüngliche Thema eigentlich....?????????? :?:

Nach meiner Meinung haben die meisten Motorrad 'Grossen' den Oltimer Sport ziemlich 'verpennt', so kommt es manchmal
vor das wenn Anwesend, sie zu present 'dabei' sind, mit übertriebenen (oder modernen), nicht wirklich zur Sache beitragende Regeln oder Bürokratischen Unsinn...!! :diablo:

Michel
Curacao

Thema bewerten


Koenig-Logo