You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum - www.classic-motorrad.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, March 25th 2012, 10:31am

Honda CX500A, Bj. 79, CDI-Zündung

Hallo CX-Freunde!

-Wie ja bekannt ist, kommt es häufig zu Zündungs-Problemen, Da die Zündungs-Ladespulen für die Zünd-Kondensatoren ihren Geist augeben.

-Ich möchte nun folgenden Versuch machen: Die Ladespulen außer Betrieb nehmen (auf Masse schließen) u. die Versorgung der Zündkondensatoren von der Batterie aus über einen Spannungsumformer machen. Die könnte ein DC-DC-Umformer von 12V auf zB über 200V, aber auch ein DC-AC Umformer 12V auf zB 400V sein ( die Gleichrichter sind ja in der CDI-Einheit enthalten.

Ersuche die Elektronik-Spezialisten um ihre Unterstützung: -für welche Leistungdaten(Spnnungsverhältnisse, Stronstärke) wäre so ein Umformer zu dimensionieren,-wo ist so was zu bekommen?

-Sind schon einmal bei einer intakten Zündanlage die Spannungs- u. Stromverhältnisse der Zünd-ladespulen (blaues Kabel) über der Drehzahl gemessen worden? Würde mich sehr interessieren.

Horst-CX500
Horst-CX500 has attached the following image:
  • Zündung CX500A-Vorschlag-1.jpg

Similar threads

Rate this thread

Koenig-Logo