Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum - www.classic-motorrad.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Januar 2011, 22:32

Technorama Kassel 2011

19. + 20. Februar 2011
Auch in diesem Jahr besteht bei der TECHNORAMA Kassel für Old- und Youngtimer-Clubs und -Besitzer die Möglichkeit, ihre Motorräder, Rennmaschinen, Roller, Mopeds oder Gespanne einem großen Publikum zu zeigen.
Interessenten können sich gerne bei Michael Wieder melden: Tel. 0171- 5278226


André Siemon und "Schrauber Wolle" (www.wunschauspuff.de) werden sicher etwas Neues mitbringen..

RalfK

Aktives Mitglied

Beiträge: 116

Wohnort: Bergisch Gladbach

Motorrad: H1, H1A, H1B, H1E, KH500, KR1S, KR800, H2R, Denco H2 Replika, Seeley H2R, RD500

Hobbys: Zweitakter

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Januar 2011, 10:37

Auch 2011 wird die Triple Klinik GL vertreten sein. Diesmal mit noch mehr Maschinen und Überraschungen. Thema ist alle "Kawasaki H1 Modelle" sprich jedes Baujahr und in jeder Farbe sowie "H2 Umbauten und Rennmaschinen".

Hier ein paar Eindrücke von 2010:







Noch mehr Bilder von 2010 gibts hier: http://www.razyboard.com/system/morethre…-5859411-0.html

Ich hoffe wir sehen uns dort!!!

Grüße
RalfK

Triple.Klinik.GL@gmx.de
Long live two stroke

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Januar 2011, 19:00

Hier ist ein erster Entwurf für die Hallenbelegung. Es werden sehr interessante Motorräder zu sehen sein ;)


Infos und Anmeldungen (Michael Wieder: Tel. 0171- 5278226)

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Januar 2011, 20:35

Richard Piutti wird seinen 50 PS-Racer für den "50ps-familycup.de" ausstellen.



Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Januar 2011, 21:01

Das MÜNCH Racing Team (e-Power Doppelweltmeister 2010) kommt mit beiden Münch TTE-1 Rennmaschinen in Halle 5!

Matthias Himmelmann
www.muenchmotorbikes.com

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. Januar 2011, 18:06

Bernd Tittler, der V-Mann aus Kiel, bringt seine Langstrecken-Guzzi mit.


------------
Die IG Nimbus-Freunde haben zwei Solomaschinen und ein Gespann auf ihrem Stand.


7

Dienstag, 1. Februar 2011, 09:26

Dennis Witschel von der Firma Pixelrace.de wird die Technorama als Fotograf mit Studio vor Ort begleiten.
Ich bin mit meinen Team in Halle 5-7 zu finden und biete auch in diesem Jahr wieder jedem Teilnehmer die Möglichkeit Fotos von sich und seiner Maschine erstellen zu lassen.

Vorab möchte ich eine Preisliste veröffentlichen:

Eine CD mit 5 Bilder in der Größe 1920 x 1280 Pixel für nur 30,- Euro
Eine CD mit 12 Bildern in der Größe 1920 x 1280 Pixel für nur 50,- Euro

5 Fotos in 13 x 18 cm für nur 30,- Euro
12 Fotos in 13 x 18 cm für nur 50,- Euro

Eine CD mit 5 Bilder in voller Auflösung (3888 x 2592 Pixel)
und 5 Fotos in 13 x 18 cm für nur 100,- Euro

Eine volle Auflösung biete sich an wenn man zb. ein Poster oder ein Bild für den Anhänger / Transporter braucht. Die Größe 1920 x 1280 Pixel lässt sich z.b. in guter Qualität, bis DIN A 4 ausdrucken.

Für Rückfragen und individuelle Angebote stehe ich jeder Zeit zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass ich alle Termine sorgfältig planen muss. Daher empfiehlt sich eine Anfrage bis spätestens 15.02.2011 an info@dennis-witschel.eu oder an 0172/52 92 803.

Mit freundlichen Grüßen

Dennis Witschel

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Februar 2011, 11:45

Vorbericht Technorama Kassel 2011

Pressemeldung:

Tradition und Innovation: Es ist vor allem diese spezielle Mischung, welche die Technorama Kassel auszeichnet und seit vielen Jahren internationale Aussteller und Besucher nach Hessen lockt. Mit der Technorama in Kassel startet am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Februar 2011, die neue Oldtimer-Saison. Messe-Chef Jens Güttinger erwartet mehr als 400 Teilehändler und rund 15.000 Gäste aus ganz Europa. Auf 30.000 Quadratmetern kommt alles zusammen, was Rang und Namen in der Motorrad-Clubszene hat.
Seltene Originale und faszinierende Technik: Besonders die historischen Zweiräder stehen in Kassel im Rampenlicht. In drei kompletten Messehallen treffen sich etwa 60 Marken- und Typen-Clubs, Interessengemeinschaften, Stammtische, Einzelkämpfer und Experten zum kompetenten Erfahrungsaustausch. Gemeinsam bilden sie eine informative Plattform, ein lebendiges Forum und bieten Zweirad-Freaks die einmalige Chance, Motorrad-Geschichte hautnah zu erleben. „Die drei Motorrad-Hallen sind im vergangenen Jahr außerordentlich gut angekommen“, betont Güttinger, der auch 2011 mit großem Andrang rechnet.
Hier stoßen Simson-Mopeds auf Kawasaki Z900 Motorräder, Kult-Maschinen stehen neben aktuellen Modellen und Rennfahrer plaudern mit Hobby-Bastlern. Mit von der Partie sind außerdem die Yamaha XT- und SR-Gruppe, die Italien-Fraktion sowie die Vespa-Freunde. Der CB 750 Four Club wird eine bunte Palette an Honda-Multizylindern der 1970er-Jahre zeigen und die Honda Monkey- und Dax-Freunde polieren schon heute ihre kreativen, farbenfrohen Umbauten auf. 50-Kubik-Rennmaschinen aus dem historischen Sport, eine Kawasaki-Präsentation sowie einzigartige Exponate der begehrten Kawa, präsentiert vom Z-Stammtisch: Für alle Fans klassischer Motorräder ist die Technorama in Kassel ein absoluter Pflichttermin.
Und damit nicht genug: Die vielfältige Fachmesse setzt auch im kommenden Jahr automobile Glanzpunkte. Zwei große Hallen sind einzig und allein den Oldtimern auf vier Rädern gewidmet, die nicht nur begutachtet, sondern auch gekauft werden können. Die klassischen Motorsportfahrzeuge, die der Besucher auf der Hildesheimer Rundstrecke in Aktion sieht, lassen sich in Kassel als reizende Ausstellungstücke wieder finden.
Hilfreiche Tipps und interessante Benzingespräche: Auch Hessens größter Teilemarkt ist für Oldtimer-Freunde ein wichtiger Treffpunkt. Die Veranstaltung hat einen „hohen gesellschaftlichen Stellenwert“, sagt Helmut Leicht, Gründervater und ehemaliger Chef der Fachmesse Technorama. Sämtliche Berufsgruppen – vom Automechaniker bis zum Zahnarzt – seien stets vertreten. Wer sich also an Silvester vorgenommen hat, im neuen Jahr endlich sein altes Goldstück in der Garage zu restaurieren und bestimmte Ersatzteile sucht, der sollte sich die Technorama Kassel nicht entgehen lassen.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter: www.technorama.de

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. Februar 2011, 14:10

MÜNCH MOTORRAD TECHNIK GmbH


Pressemitteilung, 18. Februar 2011

Damals wie heute weltmeisterlich unterwegs
MÜNCH Racing Team präsentiert sich auf Oldtimermesse Technorama in Kassel

Im Frühjahr 1948 startete der 19-jährige Friedel Münch mit seiner überarbeiten Einzylinder-Horex auf dem Hockenheimring. Was zu diesem Moment noch niemand ahnte: Es war die Geburtsstunde einer legendären Rennmaschine, denn der junge Techniker stellte am 27. Februar 1966 die berühmte MÜNCH „Mammut“ TTS vor. Dies war der Grundstein für die MÜNCH-Geschichte, welche Jahrzehnte lang ihre Fortsetzung finden sollte und die Branchenkenner so manche Wehmutsträne in Erinnerung an vergangene Zeiten vergießen lässt.

Um zu zeigen, dass die Marke MÜNCH sich sowohl auf ihre Vergangenheit besinnt als auch zukunftsorientiert voranschreitet, präsentieren E-Bike-Weltmeister Matthias Himmelmann und MÜNCH-Chefentwickler Thomas Schuricht am kommenden Wochenende, dem 19. und 20. Februar, gleich zwei der modernsten Motorräder der Welt: die MÜNCH TTE-1, den Prototypen der jüngsten MÜNCH-Erfolgsgeschichte, und deren Nachfolgemodell, die Weltmeistermaschine im elektrischen Motorradrennsport, die MÜNCH TTE-1.2.

„Wir möchten die rasante technische Entwicklung aufzeigen, die der internationale Rennsport mit sich bringt“, erklärt Matthias Himmelmann das Anliegen von MÜNCH. „2009 fand auf der Isle of Man das erste Elektromotorradrennen der Welt statt. Bereits hier konnte die TTE-1, damals noch als X-Stromer bekannt, überzeugen.“ Der X-Stromer, entwickelt von und mit Thomas Schuricht, erreichte bereits vor gut eineinhalb Jahren mit nur halber Motorenleistung über 170 Stundenkilometer, die für damalige Verhältnisse höchste gemessene Geschwindigkeit im Teilnehmerfeld. Dies reichte aus, um die mit Millionenbudget angetretenen amerikanischen Teams zu deklassieren. „Wir entschieden uns ganz bewusst, wie bereits 2009, uns auf der Technorama zu präsentieren. Wir möchten den Oldtimer- und Motorsportfans zeigen, welche Fortschritte wir gemacht haben, und dass die Marke MÜNCH nach wie vor zu den stärksten im Motorradsport zählt“, erklärt Thomas Schuricht.

Dass die MÜNCH-Motorräder zu den stärksten der Gegenwart zählen, bewies das Team unlängst. Über 60 Jahre nach dem ersten Auftritt von Friedel Münch auf dem Hockenheimring beherrscht das MÜNCH Racing Team um Manager Thomas Petsch und Fahrer Matthias Himmelmann das internationale Renngeschehen. Bereits in der ersten Saison der beiden Elektromotorradserien, der FIM e-Power International Championship und dem eGrand Prix der TTXGP, gelangen dem Team aus Lohfelden bei Kassel zwei Einzelrennerfolge, der Gewinn der Einzelfahrermeisterschaft der TTXGP sowie in beiden Serien der Sieg in der ebenso bedeutsamen Konstrukteurswertung. Dies fand am 29. November 2010 auch nationale Beachtung, als das gesamte Team bei Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle empfangen und für seine hervorragenden Entwicklungsleistungen im Bereich des elektrisch angetriebenen Motorradrennsports geehrt wurde.

Anzutreffen sind Matthias Himmelmann und Thomas Schuricht inklusive der beiden TTE-Maschinen am Samstag von 9 bis 18 Uhr und Sonntag von 9 bis 16 Uhr (19./20. Februar) in Halle 7.



Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Februar 2011, 22:02


RalfK

Aktives Mitglied

Beiträge: 116

Wohnort: Bergisch Gladbach

Motorrad: H1, H1A, H1B, H1E, KH500, KR1S, KR800, H2R, Denco H2 Replika, Seeley H2R, RD500

Hobbys: Zweitakter

  • Nachricht senden

11

Montag, 21. Februar 2011, 21:15

Hier gibts den Rückblick: http://www.razyboard.com/system/morethre…-6038386-0.html

War mal wieder SUPER!!!

Grüße
RalfK

Triple.Klinik.GL@gmx.de
Long live two stroke

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

12

Montag, 21. Februar 2011, 22:10



Hallo Ralph,
das war wirklich ein tolles Wochenende mit beeindruckenden Auftritten der Clubsport-Szene.
Aber was habt ihr eigentlich eurem neuen Werksfahrer zu trinken gegeben? Man hat mir erzählt, dass er am Samstag schon um 19.00 Uhr schlafen gehen musste. ;)

RalfK

Aktives Mitglied

Beiträge: 116

Wohnort: Bergisch Gladbach

Motorrad: H1, H1A, H1B, H1E, KH500, KR1S, KR800, H2R, Denco H2 Replika, Seeley H2R, RD500

Hobbys: Zweitakter

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. Februar 2011, 22:16

Hallo Peter,

unser neuer Werksfahrer muss sich erstmal an das Feuerwasser aus dem Bergischen Land gewöhnen. Aber das bekommt er schon noch in den Griff. ;)

Grüße
RalfK und das Team der Triple Klinik GL

Triple.Klinik.GL@gmx.de
Long live two stroke

RalfK

Aktives Mitglied

Beiträge: 116

Wohnort: Bergisch Gladbach

Motorrad: H1, H1A, H1B, H1E, KH500, KR1S, KR800, H2R, Denco H2 Replika, Seeley H2R, RD500

Hobbys: Zweitakter

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. Februar 2011, 20:45

Filmchen ist fertig: Triple Klinik GL Messe Kassel

Viel Spass!

Grüße
RalfK

Triple.Klinik.GL@gmx.de
Long live two stroke

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »RalfK« (22. Februar 2011, 22:17)


Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Februar 2011, 22:12


Thema bewerten


Koenig-Logo