Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum - www.classic-motorrad.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Juli 2010, 16:05

Fahrzeug des Monats - Juli 2010

Juli 2010

Juli 2010


Fahrer?

Hersteller des Motorrades?

Hubraum?

Baujahr?

--------------------------------------------------------------------------------

 Einsendungen von Text und Bildern an Moderator Karl Hübben:

Huebben@t-online.de 
oder
classicmotorrad@yahoo.de

--------------------------------------------------------------------------------

Logo Classic-Motorrad


2

Sonntag, 4. Juli 2010, 19:45

Rate einfach mal los...

Adler-Bremsen----Schwinge hab ich in Peter Zollners LUBE gesehen 1965

Bild ist nach 1958 gemacht (Käfer mit grosser Scheibe)

Marke: Tse-Tse 125 cc

Fahrer Xaver Heiss
Grüssle vom Renntner

3

Montag, 5. Juli 2010, 19:31

Könnte es der RIMI 125 von Michael Scneider aus Augsburg sein ? Fahrer ?

Motecman

4

Montag, 5. Juli 2010, 21:58

Rimi ..

ist auch ne Ansage! diese müsste dann aber luftgekühlt sein---mach doch mal die Verkleidung wech!
Grüssle vom Renntner

5

Montag, 5. Juli 2010, 23:18

Fahrzeug des Monats

Der RIMI von Michael Scneider hatte einen wassergekülten Zylinder + Kopf eines Renn Adlers auf einem selbst konstruiertes 6-Gang Gehäuse. Allerdings hatte diese Maschine auch eine Kurzschwinge aber nicht diese. Also doch kein RIMI ?

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Juli 2010, 22:48

Zitat

Könnte es der RIMI 125 von Michael Schneider aus Augsburg sein?
Es ist die Rimi mit Konstrukteur und Fahrer Michel Schneider. Old Briel schrieb 1961 in der Zeitschrift "Motorrad" diesen Artikel:


Bild und Copy des Artikels: Rudolf Speth

H-JürgenR

Meister

Beiträge: 1 104

Wohnort: Am Rande der Osteifel..

Beruf: Pensionär......

Motorrad: KTM Superduke Bj. 07 in black.

Hobbys: Motorräder.....

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Juli 2010, 10:27

Es ist schon wirklich bemerkenswert, was dort von Michael Schneider damals auf die Beine gestellt wurde....
Gibt es diesen Michael Schneider noch???
Der Rudi Speth müsste das doch wissen.......

Nach Rücksprache mit Rudi Speth handelt es sich doch bei dem Bild um Xaver Heiss auf der Rimi.
Das Jahr müsste ungefähr 1960 gewesen sein. Ort müsste demnach Stadtsteinach (Bergrennen) gewesen sein.

Und der Michael Schneider ist leider schon 2006 verstorben.....

8

Donnerstag, 8. Juli 2010, 17:08

Michael Schneider

Vielleicht wäre es gut den Michael Schneider nochmal zu ehren mit einem Bild seises wunderschönen 125 TSE TSE. Für mich ist das ein der schönsten 125er je.

Motecman

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Juli 2010, 17:45





Bild und Copy des Artikels: Rudolf Speth

10

Donnerstag, 8. Juli 2010, 21:05

Die Tse-tse wurde bis ca. 2003 beim VfV in den Sonderläufen gefahren. Der Fahrer war auch aus Augsburg und fuhr noch eine Eso in Klasse K. Es war ein sehr netter Kerl, ich habe ihn aber schon länger nicht mehr gesehen. War das der Sohn oder ein Verwandter des Erbauers?

H-JürgenR

Meister

Beiträge: 1 104

Wohnort: Am Rande der Osteifel..

Beruf: Pensionär......

Motorrad: KTM Superduke Bj. 07 in black.

Hobbys: Motorräder.....

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Juli 2010, 07:42

Das müsste der Sohn von Werner Kratzat gewesen sein.! :thumbsup:
An den hat unser Rudi Speth seine TseTse verkauft.
Eine TseTse und zwar die Luftgekühlte von Werner Kratzat habe ich damals in 1972 auf der Südschleife gefahren.
Hier das Bild davon.
»H-JürgenR« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motorrad-Rennen 009 [Desktop Auflösung].jpg

12

Freitag, 9. Juli 2010, 07:51

Danke!
Genau der war es. Ich habe ihn aber leider jetzt seit Jahren nicht mehr gesehen. Er hat sich vermutlich aus der Classic-Rennszene verabschiedet.

Leider verschwinden solche Maschinen wie die ESO und die Tse-tse und dafür quellen die Klassen W,X,V,T usw. immer mehr über. Beim Kölner Kurs habe ich dieses Jahr zum erstenmal eine der sehr seltenen authentischen Honda CX 500 (Güllepumpe) Rennmaschinen beim VfV fahren sehen.

Beiträge: 369

Wohnort: D/Hessen/wetzlar

Beruf: Betr. Schlosser

Motorrad: Honda VFR 800 RC 46

Hobbys: motorrad rennsport!! classic Racing ,kochen , "knipsen, "

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. Juli 2010, 14:11

Honda CX 500 war nie eine Rennmaschine .

Du Beschwerst dich über die Replika Hondas und lobst gleichzeitig eine CX 500 als seltene ?( und authentische Rennmaschine ?( Rennmaschine :rolleyes:
habe ich in meiner Aktiven Zeit nie gesehen. !!
Sidecar Classic-race manufacter! Georg Wendel Senior !! Umbau von CLASSIC Renngespannen , und auch SERIEN Gespannen.Reparatur , Neubau also REPLICAS von original alten Fahrwerken. KÖNIG SOLO [b]und Seitenwagen( Wasserwannen) Tanks ,Höcker (GFK.) ( Replika Renngespann Stand anfang 80er) mit Suzuki GSX R 750 Motor( Holland Classic Seitenwagen nur bis 750ccm) , zu verkaufen. :!: :D

Classic Race Museum

unregistriert

14

Freitag, 9. Juli 2010, 14:59

Hallo Sidecar

das sollte sicher ein Gag sein. :D

Ironie oder so ........ :whistling:

Aber zur Information hat Udo Stüsser,Mitbegründer der Superbikeszene in Deutschland,seinerzeit eine Güllepumpe recht erfolgreich bei ZUVI Veranstaltungen auf der Nordschleife bewegt.

Er war ziemlich flott mit dem Ding unterwegs.

Beim nächsten VeRa Treffen kannst Du ihn drauf ansprechen.

Gruß
Classic Race Museum
:thumbsup:

rudl

Aktives Mitglied

Beiträge: 155

Wohnort: Nestelbach bei Graz, dort wo der Bartel den Most holt!

Beruf: Fahrzeugtechniker

Motorrad: Honda CB 750 Sevenfifty, Yamaha SRX 6

Hobbys: Motorrad & Musik

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. Juli 2010, 15:15

Bei uns in Österreich wurde mit der CX 500 (und später mit der CX 500 EURO) der Honda-Cup ausgetragen. Sehr spektakulär!!

born53

Mitglied

Beiträge: 57

Wohnort: BaWü

Motorrad: Dax 70, DT 125E, TW 125, Monster 600, R 26 mit LS 200, R 100 mit EZS Compact

Hobbys: Motorrad fahren, Gespann fahren, Motorsport, Computer "spielen" (mit Graphik-Programmen)

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. Juli 2010, 15:56

Hallo Sidecar

das sollte sicher ein Gag sein. :D

Ironie oder so ........ :whistling:

Aber zur Information hat Udo Stüsser,Mitbegründer der Superbikeszene in Deutschland,seinerzeit eine Güllepumpe recht erfolgreich bei ZUVI Veranstaltungen auf der Nordschleife bewegt.

Er war ziemlich flott mit dem Ding unterwegs.

Beim nächsten VeRa Treffen kannst Du ihn drauf ansprechen.

Gruß
Classic Race Museum
:thumbsup:

So sehe ich das auch :D , eher Ironie.

Auch der Gustl Reiner hat mal bei den 1000km in Hockenheim eine CX 500 bewegt. Ich selbst habe auch einige Zuvi´s mit der Güllepumpe bestritten.



Gruß Tom

Rolf Aljes

Aktives Mitglied

Beiträge: 188

Wohnort: Duisburg

Beruf: Zweiradmechaniker

Motorrad: Bakker-Honda RS500R-84 Honda RS500R-86 HondaRS500R-87

Hobbys: neben dem Motorradsport Rennradfahren

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. Juli 2010, 21:54

Hallo Sidecar

das sollte sicher ein Gag sein. :D

Ironie oder so ........ :whistling:

Aber zur Information hat Udo Stüsser,Mitbegründer der Superbikeszene in Deutschland,seinerzeit eine Güllepumpe recht erfolgreich bei ZUVI Veranstaltungen auf der Nordschleife bewegt.

Er war ziemlich flott mit dem Ding unterwegs.

Beim nächsten VeRa Treffen kannst Du ihn drauf ansprechen.

Gruß
Classic Race Museum
:thumbsup:



So sehe ich das auch :D , eher Ironie.

Auch der Gustl Reiner hat mal bei den 1000km in Hockenheim eine CX 500 bewegt. Ich selbst habe auch einige Zuvi´s mit der Güllepumpe bestritten.



Gruß Tom



Gustl Reiner auf ne Güllepumpe - N I E M A L S

Und ein CX500-Rennstrecken-Cup .Auf so eine Idee muss man kommen.

Aber Kawa hatte auch mal mit so einem Geschwür nen Cup veranstaltet.

Ist immer eine gute Idee den Lagerbestand abzuverkaufen.

Yamaha RD-LC und Maico MD250 waren vernünftige Cups.

Aber mit ne CX500 ! Ich werd verrückt.

H-JürgenR

Meister

Beiträge: 1 104

Wohnort: Am Rande der Osteifel..

Beruf: Pensionär......

Motorrad: KTM Superduke Bj. 07 in black.

Hobbys: Motorräder.....

  • Nachricht senden

18

Samstag, 10. Juli 2010, 13:35

Wenn du verrückt wirst Rolf, dann gehe ich mit und werde auch verückt... ?(

Einen CX-Cup.....auf so eine Idee muss man erst mal kommen.... :wacko:

born53

Mitglied

Beiträge: 57

Wohnort: BaWü

Motorrad: Dax 70, DT 125E, TW 125, Monster 600, R 26 mit LS 200, R 100 mit EZS Compact

Hobbys: Motorrad fahren, Gespann fahren, Motorsport, Computer "spielen" (mit Graphik-Programmen)

  • Nachricht senden

19

Samstag, 10. Juli 2010, 18:12

Hallo Sidecar

das sollte sicher ein Gag sein. :D

Ironie oder so ........ :whistling:

Aber zur Information hat Udo Stüsser,Mitbegründer der Superbikeszene in Deutschland,seinerzeit eine Güllepumpe recht erfolgreich bei ZUVI Veranstaltungen auf der Nordschleife bewegt.

Er war ziemlich flott mit dem Ding unterwegs.

Beim nächsten VeRa Treffen kannst Du ihn drauf ansprechen.

Gruß
Classic Race Museum
:thumbsup:



So sehe ich das auch :D , eher Ironie.

Auch der Gustl Reiner hat mal bei den 1000km in Hockenheim eine CX 500 bewegt. Ich selbst habe auch einige Zuvi´s mit der Güllepumpe bestritten.



Gruß Tom



Gustl Reiner auf ne Güllepumpe - N I E M A L S

Und ein CX500-Rennstrecken-Cup .Auf so eine Idee muss man kommen.

Aber Kawa hatte auch mal mit so einem Geschwür nen Cup veranstaltet.

Ist immer eine gute Idee den Lagerbestand abzuverkaufen.

Yamaha RD-LC und Maico MD250 waren vernünftige Cups.

Aber mit ne CX500 ! Ich werd verrückt.


Hallo Rolf,

25. März 1978 1000km Hockenheim Startnummer 134 Hans Trinkner/Gustav Reiner, Honda CX 500, 11. Platz.

Weiß ich so genau, weil ich auch an den 1000km in der Klasse teilnahm.



Gruß Tom

Thema bewerten


Koenig-Logo