Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum - www.classic-motorrad.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter F.

Administrator

  • »Peter F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Wohnort: Vellmar

Beruf: Reprofotograf, Rentner

Motorrad: Yamaha TZ 250 E, Honda Hawk, NTV-Gespann

Hobbys: Fahrrad, Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Mai 2010, 20:35

Fahrzeug des Monats - Mai 2010

Mai 2010

Mai 2010


Fahrer?
Motorrad?
 Wo?
 Wann?

--------------------------------------------------------------------------------

 Einsendungen von Text und Bildern an Moderator Karl Hübben:

Huebben@t-online.de 
oder
classicmotorrad@yahoo.de

--------------------------------------------------------------------------------

Logo Classic-Motorrad


harry v h

Windschattenspender

Beiträge: 131

Wohnort: Herne

Beruf: habe fertig

Motorrad: Norton Commando, Norton Atlas,Norton M50,Honda CBR,Baker Yamaha F1 Gespann

Hobbys: Motorradfahren

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Mai 2010, 06:14

Der Fahrer mit der Nr 1 ist Tom Phillis Australien, Motorrad ist eine Norton, müßte in England sein Ende der 50er Jahre.









www.barbutzki.de
voy en moto porque no tengo bicicleta

3

Sonntag, 2. Mai 2010, 08:19

Eigentlich passt das nicht zusammen - verkleidetes Vorderrad (bis 57 erlaubt) und ab 58 Vorderrad unverkleidet !

Tom Phillis Australien scheint korrekt. Vorne scheint Eric Hinton, ebenfalls Australien, zu sein.

Sieht aus wie eine - gut gemachte - Montage.

sring

harry v h

Windschattenspender

Beiträge: 131

Wohnort: Herne

Beruf: habe fertig

Motorrad: Norton Commando, Norton Atlas,Norton M50,Honda CBR,Baker Yamaha F1 Gespann

Hobbys: Motorradfahren

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Mai 2010, 09:13

Dem Helm nach zu urteilen, könnte es auch Jack Ahearn sein, aber ich schließe mich Eric Hinton an.

Eric Hinton fuhr aber 1958 auf der TT ein verkleidetes Vorderrad.



harry v h
voy en moto porque no tengo bicicleta

GT Karl

Profi

Beiträge: 712

Wohnort: va Oche! (zu deutsch: aus Aachen)

Beruf: der, dem nix zu schwör ist, aber ich hab auch was Richtiges gelernt: Werkzeugmacher!

Hobbys: Mopeds und Musik

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Mai 2010, 13:19

Der Fahrer mit der Nr 1 ist Tom Phillis Australien, Motorrad ist eine Norton, müßte in England sein Ende der 50er Jahre.









www.barbutzki.de


Der Fahrer ist Tom Phillis! Und es ist eine Norton! Es ist auch Ende der 50er! :thumbsup: Soweit richtig hier bei den Experten! ;)

GT Karl

Profi

Beiträge: 712

Wohnort: va Oche! (zu deutsch: aus Aachen)

Beruf: der, dem nix zu schwör ist, aber ich hab auch was Richtiges gelernt: Werkzeugmacher!

Hobbys: Mopeds und Musik

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Mai 2010, 13:22

Eigentlich passt das nicht zusammen - verkleidetes Vorderrad (bis 57 erlaubt) und ab 58 Vorderrad unverkleidet !

Tom Phillis Australien scheint korrekt. Vorne scheint Eric Hinton, ebenfalls Australien, zu sein.

Sieht aus wie eine - gut gemachte - Montage.

sring


Also, also Leute, wir machen doch keinen Schmu..., das Bild ist keine Montage!! :cursing: Aber der Fahrer vorne, gut erkennbar an seinem "angespannten" Gesichtsausdruck ist tatsächlich Eric Hinton :thumbup:

Gruß

Karl

7

Sonntag, 2. Mai 2010, 17:49

Hatte das mit dem Schmu... eher dahingehend gedacht, dass man uns testen will, wegen der unterschiedlichen Verkleidungen.

Die Regelung mit der Verkleidung (freies Vorderrad ab 58) gab es und jeder Veranstalter war gezwungen diese einzuhalten. Ob es bei irgend welchen Klub-Veranstaltungen ausnahmen gab vermag ich nicht zu sagen. Deswegen bin ich mit meiner Raterei auch vorsichtig.

sring

GT Karl

Profi

Beiträge: 712

Wohnort: va Oche! (zu deutsch: aus Aachen)

Beruf: der, dem nix zu schwör ist, aber ich hab auch was Richtiges gelernt: Werkzeugmacher!

Hobbys: Mopeds und Musik

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Mai 2010, 19:07

Ist ja auch richtig vorsichtig zu raten! ;) Hier muß man aber tatsächlich etwas weiter denken, sozusagen ;) !

Gruß

Karl

Beiträge: 27

Wohnort: Adetswil, Schweiz

Beruf: Kfm.

Motorrad: Ducati 125, 1956, NSU Sportmax 1955

Hobbys: Motorräder

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Mai 2010, 17:44

Fahrzeug des Monats

Könnte es sich bei diesem Rennen um die Australische TT in Philips Island von 1957 oder 1958 handeln??

GT Karl

Profi

Beiträge: 712

Wohnort: va Oche! (zu deutsch: aus Aachen)

Beruf: der, dem nix zu schwör ist, aber ich hab auch was Richtiges gelernt: Werkzeugmacher!

Hobbys: Mopeds und Musik

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Mai 2010, 08:49

Sorry, daß ich erst jetzt antworte, aber ich war am Wochenende in Mettet! Interessante Veranstaltung mit Old-und Youngtimern, wie in Belgien üblich wird richtig gerannt!

Zur FDM Frage: Der Kontinent stimmt schon mal :thumbup: . Phillp Island wäre natürlich möglich gewesen, Rennsport seit 1951!

Gruß

Karl

Beiträge: 27

Wohnort: Adetswil, Schweiz

Beruf: Kfm.

Motorrad: Ducati 125, 1956, NSU Sportmax 1955

Hobbys: Motorräder

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Mai 2010, 16:43

Bathurst 1958, Eric Hinton, Norton 500.

GT Karl

Profi

Beiträge: 712

Wohnort: va Oche! (zu deutsch: aus Aachen)

Beruf: der, dem nix zu schwör ist, aber ich hab auch was Richtiges gelernt: Werkzeugmacher!

Hobbys: Mopeds und Musik

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. Mai 2010, 12:12

Jepp, auch Eric Hinton fährt eine 500er Norton :thumbup: Er ist wohl bis heute einer der besten Kenner dieser Motorräder! Die Strecke ist natürlich schwer zu erraten, in Australien gab es ja eine sehr rege, hierzulande fast gänzlich unbekannte, Motorradrennszene!Vor allem wenn man die Anzahl der Veranstaltungen im Verhältnis zur Bevölkerungsdichte sieht, oder besser zur Bevölkerungszahl, ganz ähnlich übriges wie z.B in den Niederlanden.

Einen Hinweis gibt es aber doch noch, das Rennen fand auf einer Insel statt! Nicht Phillip Island.... ;)

Gruß

Karl

DieterE

Mitglied

Beiträge: 71

Wohnort: Odenwald

Beruf: Architekt

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. Mai 2010, 07:59

Inselkurs? Auf Tasmanien gibt es den "Baskerville Raceway", eröffnet am 1.2.1958. Könnte zeitlich passen.
Dieter

GT Karl

Profi

Beiträge: 712

Wohnort: va Oche! (zu deutsch: aus Aachen)

Beruf: der, dem nix zu schwör ist, aber ich hab auch was Richtiges gelernt: Werkzeugmacher!

Hobbys: Mopeds und Musik

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Mai 2010, 15:08

Jawohl, das passt! :thumbsup:

Karl

Thema bewerten


Koenig-Logo