Verfasst von Pressemeldung. Veröffentlicht in Stories


200 Jahre Mobilitätsgeschichte

Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm

Zweirad und NSU Museum Pressebild 01

Deutschlands größte Zweiradsammlung

Erleben Sie im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm einen faszinierenden Streifzug durch die Fahrrad- und Motorradgeschichte. Mit über 380 exklusiven Exponaten ist dies eine der größten Zweiradsammlungen Deutschlands.

Auf 6 Etagen und 2000 qm Ausstellungsfläche entdecken Sie herausragende Zeugen der Technikgeschichte. Der Rundgang beginnt mit dem Daimler’schen Reitwagen, der von Daimler und Maybach entwickelt wurde und dem ersten Serienbenzinmotorrad der Welt von Hildebrand und Wolfmüller.

Weltrekordmaschinen, einmalige Exponate, Geschwindigkeitsrekordfahrzeuge und Sonderausstellungen lassen den Erfindergeist vergangener Zeiten lebendig werden. Nicht nur PS-Fans können im denkmalgeschützten Deutschordensschloss aus dem 15. Jahrhundert erfahren und erkunden, wie technische Errungenschaften die individuelle Fortbewegung auf zwei Rädern immer weiter entwickelt haben. Viele außergewöhnliche Maschinen bieten Kennern und Laien eine lebendige Begegnung mit dem Thema Mobilität auf zwei Rädern. Zu sehen sind über 380 Exponate von 90 nationalen und internationalen Motorradmarken und 45 Fahrradherstellern. Vervollständigt wird die Sammlung durch Weltrekordmaschinen, Rocketbikes und Weltmeistermotorräder.

Ein kostenfreier Audioguide bietet allen Besuchern mit Hörspielen vertiefendes Wissen rund um die 200 Jahre alte Geschichte der Mobilität auf zwei Rädern.

Die Grösste NSU-Sammlung der Welt

Das NSU-Museum zeigt mit ausgewählten Exponaten die Ent­­wicklung einer der erfolgreichsten Fahrrad- und Motorrad­pro­duzenten weltweit.

In der größten öffentlichen NSU-Sammlung der Welt sind die ersten Hochräder, Sicherheits-Fahrräder, das legendäre „Pfeil“-Rad und das erste NSU-Motorrad aber auch die Erfolgsschlager der 1950er Jahre wie Lambretta, Max, Fox und Quickly zu sehen. Alle Entwicklungsschritte des Motorradbaus in Neckarsulm sind anschaulich nachvollziehbar. Rennsportmotorräder der Marke NSU, mit denen unter anderem Weltmeistertitel und Weltrekorde erzielt wurden, runden das Bild dieser bekannten Marke ab. Zusätzlich können NSU-Autos bestaunt werden, wie z.B. der Prinz oder die bulligen NSU-TT-Rennflitzer. Die Highlights der Ausstellung sind die Fahr­zeuge Spider und Ro 80, ausgestattet mit dem damals sensationellen Wankel-Motor. Beide Autos wurden mit Preisen überhäuft, konnten aber den wirt­schaft­lichen Niedergang dieser Serie nicht aufhalten. Ein Blickfang sind sie nach wie vor – überzeugen Sie sich selbst.


 Zweirad und NSU Museum Pressebild 03Zweirad und NSU Museum Pressebild 02

 Zweirad und NSU Museum Pressebild 05Zweirad und NSU Museum Pressebild 04

 Zweirad und NSU Museum Pressebild 10Zweirad und NSU Museum Pressebild 09

 Zweirad und NSU Museum Pressebild 12Zweirad und NSU Museum Pressebild 11

 Zweirad und NSU Museum Pressebild 16Zweirad und NSU Museum Pressebild 15

 Zweirad und NSU Museum Pressebild 18Zweirad und NSU Museum Pressebild 17

 Zweirad und NSU Museum Pressebild 23Zweirad und NSU Museum Pressebild 22

Zweirad und NSU Museum Pressebild 21

Gruppenangebote

Eine Reise durch 200 Jahre Mobilitätsgeschichte - nicht nur für PS-Fans spannend.

Auf der Zeitreise durch die Sammlung vermittelt das Team des Deutschen Zweirad- und NSU-Museums einen lebendigen Einblick in die zündenden Ideen, mit denen Tüftler und Erfinder ihre Zweiräder ins Rollen brachten.

Überblicksführung

Lassen Sie sich auf ihrer Reise durch die Geschichte der Mobilität von einen qualifizierten Tourguide begleiten.

Anhand ausgewählter Exponate verfolgen Sie dabei nicht nur die wichtigsten technischen Entwicklungen, sondern auch deren Bedeutung für das gesellschaftliche Leben und die Menschen der jeweiligen Epoche. Damit wird die Zeitreise nicht nur für PS-Fans zum Erlebnis. Dauer: 60-90 Minuten / Gruppen 25 Personen (maximal)  mehrere Führungen parallel möglich.

Ladies-Führung

Frau und Technik? Lassen Sie sich bei einer Führung mit der Museumsleiterin überzeugen, dass Technikgeschichte(n) Spaß machen können. Es wird cooles Design entdeckt, geklärt, was Rex-Einmachgläser mit Motorrädern zu tun haben und was ein Hebammen-Quickly ist. Die Gruppe taucht in die Welt der 1950er Jahre ab und entdeckt viele Männerträume mit zahlreichen PS. Dauer: 70 Minuten / Gruppen 20 Personen (maximal)

Eintritt / Führungen

Einzelkarten

Erwachsene 6,00 Euro

Senioren (mit Ausweis) 5,00 Euro

Ermäßigt (Schwerbehinderte, Schüler, Studenten u. Kurgäste) 3,00 Euro

Kinder (bis 6 Jahre) frei

Familienkarte 13,00 Euro

Jahreskarte

Erwachsene 24,00 Euro

Kinder 12,00 Euro

Gruppenkarten (ab 10 Personen)
Erwachsene 5,00 Euro
Ermäßigte (Schüler, Studenten im Klassenverband) 2,50 Euro

Führungen
Dienstag - Freitag 50,00 Euro
Samstag, Sontag, Feiertag 60,00 Euro
und außerhalb der Öffnungszeiten

Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm
Urbanstr. 9-11 · 74172 Neckarsulm
Fon 07132/35271 · Fax 07132/35402
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zweirad-museum.de

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag und Feiertag 10-17 Uhr

Drucken