Sonderausstellung im Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm
REKORDJAGD AUF ZWEI RÄDERN
25. Januar – 6. Oktober 2019

 
Anfangs ging es um die höchste Motorleistung und dann um die geschickteste Aerodynamik. An acht Jahrzehnte Rekordjagd erinnert die Sonderausstellung im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm

Rekordjagd auf zwei Rädern13Aus einer Privatsammlung und von zwei weiteren namhaften Leihgebern kommen die Schätze der Geschwindigkeit direkt ins Rampenlicht im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm. Für die Sonderschau REKORDJAGD AUF ZWEI RÄDERN  könnte es wohl kein besseres Leitmotorrad geben, als den legendären schwarzen Boxer. Rennfahrer Ernst Henne katapultierte sich 1935 mit dieser BMW WR 750 Kompressor mit 256 Kilometer pro Stunde an die Weltspitze - wohlgemerkt auf einer Waldschneise entlang der Autobahn Frankfurt-Darmstadt. Das Unikat mit 100 PS starkem Motor stammt aus dem Fundus der BMW Group Classic München und wird ab Ende Januar im ältesten Motorradmuseum Deutschlands in Neckarsulm öffentlich zu bestaunen sein.

Rekordjagd auf zwei Rädern2315 historische Rekord- und Rennfahrzeuge in das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum zu holen, war nicht nur hinsichtlich der exklusiven Exponate etwas Besonderes. Die Präsentation  ist auch das erste Kooperationsprojekt der Schlossbetriebe Augustusburg mit dem Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm und dem PS-Speicher Einbeck. Kooperationen wie diese sind die Zukunft, denn nur mit einem Netzwerk dieser Art ist es möglich, qualitativ hochwertige Angebote zu unterbreiten.

Es wurde immer schneller: Tief über den Lenker gebeugt, jagten wagemutige Rennfahrer mit ihren Maschinen über die Pisten. Von den Motorradfirmen wurden aufwendige Rekordfahrten inszeniert, Deutsche, Briten und Amerikaner lieferten sich seit Anfang des 20. Jahrhunderts einen harten Kampf um Geschwindigkeitsrekorde. Nicht selten wurden dafür auch Autobahnstrecken gesperrt - beispielsweise die zwischen Frankfurt und Darmstadt. Das älteste Rekordfahrzeug, das in Neckarsulm zu sehen ist, ist Baujahr 1904.

Abgedeckt werden acht Jahrzehnte der Geschichte um die Hochleistungstechnik. Neben besagter BMW werden auch Fahrzeuge von NSU, und der britischen Firma OEC gezeigt. Den "Liegestuhl" der Neckarsulmer Firma NSU beispielsweise gab es in drei Varianten - mit 50, 100 und 125 Kubik. Mit der 125er, die schon fast einem Flugzeug gleicht, stellte Gustav Adolf Baumm 1954 den Geschwindigkeitsrekord von 217 Kilometern pro Stunde auf. Anders als die Konkurrenz befand er sich dabei in der Rückenlage, nutzte somit das günstigere Strömungsverhältnis, schaffte so den sensationellen cw-Wert von 0,11. Baumm, der eigentlich Grafiker war, konnte insgesamt 22 Weltbestleistungen für sich verbuchen." Die Tragik: Ausgerechnet bei einer Präsentationsfahrt auf dem Nürburgring verunglückte Konstrukteur Baumm am 23. Mai 1955 mit seinem Fahrzeug tödlich.


Rekordjagd auf zwei Rädern10Die Sonderausstellung REKORDJAGD AUF ZWEI RÄDERN  ist vom 25. Januar – 6. Oktober 2019 im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum zu sehen. 15 Großexponate mit außergewöhnlicher Technik und ausgefallenem Design geben einen Einblick in das Jahrhundert der Rekordfahrten. Sie werden ergänzt um weitere 4 Objekte aus der Dauerausstellung des Museums.



Exponate der Sonderausstellung

1904   Alcyon 1000 ccm, Privatsammlung
1924   Harley Davidson Eight-Valve OHV, Privatsammlung
1926   Indian  750 OHV, Privatsammlung
1924   Mc Evoy Anzani „Speed Model“, Privatsammlung
1929   Brough Superior SS 100 Pendine, Privatsammlung
1930   Zenith-Temple, Privatsammlung
1930   OEC-Temple, Privatsammlung
1935   BMW WR 750 Kompressor, BMW Group Classic, München
1951   Vincent Black Lightning Supercharged, Privatsammlung
1954   NSU Baumm I, Audi Tradition, Ingolstadt
1951   Victoria FM 38, Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm
1954   Norton Manx „Long Nose“, Privatsammlung
1958   Bob Berry JAP Special, Privatsammlung
1965   Kreidler Weltrekordfahrzeug „Zigarre“,
Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm
1967   Kreidler mit Kompressor, Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm
1984   Henk Vink Rocket Bike, Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm

In der Dauerausstellung des Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm:
1956   NSU-Baumm IV
1956  
NSU-Baumm III
 
 Rekordjagd auf zwei Rädern01Rekordjagd auf zwei Rädern02

 Rekordjagd auf zwei Rädern15Rekordjagd auf zwei Rädern17

 Rekordjagd auf zwei Rädern20

 Rekordjagd auf zwei Rädern07

 Rekordjagd auf zwei Rädern06

 Rekordjagd auf zwei Rädern36

Rekordjagd auf zwei Rädern27

Rekordjagd auf zwei Rädern37

Idee, inhaltliche Konzeption
Andy Schwietzer / Erweiterung in Neckarsulm: Manfred Ratzinger

Bildrechte der Pressefotos
Jürgen Häffner, Neckarsulmer Museen

www.zweirad-museum.de

Drucken