das reise und motorrad online-m
Classic Superbikes
Unser Fahrzeugangebot
   www.classic-superbikes.com






 

5. Historische Motorsportausstellung
Oldtimergaststätte & Pension "Zur Linde"
 
Halle-Teicha

 

kasse.jpg (71401 Byte)

ausstellungshalle.jpg (78429 Byte)

rascha-001.jpg (67937 Byte)

plakat.jpg (29641 Byte)

Am 10. und 11. Februar 2007 fand  in Teicha bei Halle eine kleine aber feine Motorsportausstellung statt. Zum 5. Mal trafen sich Interessierte bei Hannchen und Ralf Schaum in der Oldtimergaststätte "Zur Linde".
Das Konzept  des Treffens ist einfach: Sammler, Restaurateure, Funktionäre, Fahrer und Helfer treffen sich am Samstagmittag, und jeder bringt nach seinen Möglichkeiten Fahrzeuge, Teile, Fotos, Programme oder sonstige historische Unterlagen mit. Von ungewöhnlichen Eigenbauten  und Basteleien bis zum hochwertigen Werksrenner ist alles vertreten. Am Abend werden in der Gaststätte Dias und Filme gezeigt, und es kann ausgiebig geredet und gefeiert werden. Eine sehr gute Möglichkeit, sich über die Geschichte der ehemaligen DDR-Motorradszene zu informieren. 


Mondial 125ccm Werksmaschine Baujahr 1957

mondial-2.jpg (79364 Byte) mondial-3.jpg (49934 Byte) mondial-5.jpg (66694 Byte) mondial-1.jpg (82879 Byte)

simson-doppelnocke-250-6.jpg (122349 Byte) simson-doppelnocke-250-3.jpg (77283 Byte) simson-doppelnocke-250-2.jpg (116093 Byte) simson-doppelnocke-250-1.jpg (83628 Byte)
Simson
Doppelnocken Rennmaschine
RS250/4 und RS250/5
simson-doppelnocke-250.jpg (49106 Byte) simson-doppelnocke-250-5.jpg (132264 Byte) simson-doppelnocke-250-4.jpg (81679 Byte)

emot-5.jpg (176444 Byte)

Zweitaktvariationen

emot-4.jpg (65279 Byte) emot-3.jpg (67264 Byte)
emot-1.jpg (64363 Byte) malanca.jpg (107001 Byte) mz-racer.jpg (74834 Byte) emot-2.jpg (68278 Byte)

riga-re.jpg (89772 Byte)

Riga 19S 
Werksrennmaschine aus Lettland
Besitzer + Fahrer
Martijn Stehouwer

riga-li.jpg (84147 Byte)

Die Fahrwerke der Rennmaschinen wurden im Werk Sarkana Zvaigzne (Roter Stern) in Riga gebaut. Die Motoren stammten von der Moskauer Firma Serpuchov, die auch die Vostok-CKEB-Rennmotorräder baute.
Der Motor der "Riga 19S" hat Drehschieber, Trockenkupplung und Kassettengetriebe und ist im Unterschied zur "Riga 15S" wassergekühlt.  
Die Werksfahrer Smertjev und Borissenko waren mit der 50ccm Riga bei einigen Weltmeisterschaftsläufen und internationalen Rennen am Start.
Der Ursprung des Rigaer Werkes, das später RMZ (Riga Motocikl Zavod) genannt wurde, liegt in der Fahrradfabrik „G. Erenpreiss“. Nach der Verstaatlichung der Firma wurden zunächst weiter Fahrräder produziert, parallel dazu aber auch motorisierte Fahrräder und schließlich Mopeds. Fahrräder wurden bis 1963 hergestellt. Das Werk vergrößerte sich schrittweise bis in die 80er Jahre, so dass in Jahre 1980 fast 50% der Gesamtproduktion von Kleinmopeds der UdSSR aus Riga stammten. 1994 verließ das letzte Moped, Modell „Flora“, das Werk. Seitdem stehen die weitläufigen Hallen aus verschiedenen Bauphasen leer und sind dem Verfall und der Plünderung preisgegeben.


mz-motor-1.jpg (65966 Byte) mz-motor-2.jpg (80558 Byte)

MZ 125ccm Eigenbaumotor

mz-motor-3.jpg (58354 Byte)

czech-2.jpg (79428 Byte) czech-1.jpg (86197 Byte) czech-3.jpg (76652 Byte) czech-80ccm.jpg (73973 Byte)

czech-rst.jpg (70944 Byte)

Die Czech-Rennmaschinen hat Rainer Czech aus Radeberg gebaut. Er begann mit einer 50ccm Simson (die weiße Maschine links) und hat sich danach an eine Kleinserie von Eigenbau-80ccm-Rennmaschinen gewagt. Es sollen zirka 10 Stück gebaut worden sein. Die Bezeichnung RST stammt von einem späteren Besitzer (Rocco Stamberger Tuning).

Gerold Meißner


minimot-5.jpg (54431 Byte) Minimot sind komplette Eigenbauten eines Rennteams aus der Nähe von Chemnitz. Der aufwändigste Motor ist dieser Zweizylinder mit 50ccm. Er wurde nur ein halbes Jahr gefahren, danach wurden Mehrzylinder  für die 50er Klasse verboten. minimot-6.jpg (56896 Byte)

minimot-1.jpg (47349 Byte)

minimot-2.jpg (45228 Byte)

minimot-3.jpg (68158 Byte)

minimot-4.jpg (53434 Byte)


Michel de Maine's Gimo Jawa
Die Rennmaschine wurde 1972  in der DDR von Dieter Girschick aus Dresden gebaut.
Er arbeitete in der  Flugzeugwerft Dresden, in der russische Flugzeuge in Lizenz gebaut wurden.

jawa-gimo-1.jpg (62185 Byte)

jawa-gimo.jpg (177768 Byte)

monark-1.jpg (192356 Byte) monark-2.jpg (90855 Byte)

Monark

monark-3.jpg (88610 Byte)

Eine Monark-Replika von Helmut Wichmann. Der Heizungsinstallateur wohnt in der Nähe von Hannover und liebt alles, was zwei Räder hat und Krach macht. Replikarahmen und das Tuning des Sachsmotors stammen von der holländischen Firma Emot. Der Zylinder des Sachsmotors wurde von Ralf Schaum auf Wasserkühlung umgebaut.


deis-ifa.jpg (64101 Byte) Ifa/MZ 
mit Besitzer 
Walter Deisinger


Siegfried Merkel

merkel-ifa.jpg (59191 Byte)

mz-re-125.jpg (75111 Byte)

Siegfried Merkel 
mit seiner perfekt restaurierten
MZ RE 125 

merkel-mz.jpg (75056 Byte)

Seit 1962 beschäftigt sich Ralf Schaum mit dem Aufbau von Rennmaschinen 
und dem Tuning verschiedenster Zweitaktmotoren. 
Detaillierte Infos dazu gibt es hier:
http://www.raschas-motorrad.de/mt_historie.html
Ralf-Schaum.jpg (96032 Byte)
rascha-86-1.jpg (86541 Byte) rascha-86-2.jpg (85971 Byte)

Rascha
50ccm Rennmaschine
Baujahr 1974

rascha-86.jpg (186597 Byte)
rascha-50-3.jpg (69790 Byte)

rascha-2.jpg (90306 Byte)

rascha-50-4.jpg (99318 Byte)

rascha-50-1.jpg (94029 Byte)
simson-sr1.jpg (85314 Byte) Simson SR1 / Bj. 1955
Exportausführung,
restauriert im Jahre 1997 bei  Raschas Motorradtechnik

simson-sr1-daten.jpg (70992 Byte)

feb07-087.jpg (87564 Byte)

rascha-holzmodell.jpg (43978 Byte) Zylinder-Schnittmodell
aus Holz

mz-maennchen.jpg (117010 Byte)

zylinder.jpg (40643 Byte)

feb07-149.jpg (179577 Byte)

Links im Kasten liegt ein 5-Gang-Getriebe, 
das von Reiner Till konstruiert und gebaut wurde.

Victoriagetriebe.jpg (31372 Byte) feb07-148.jpg (62761 Byte)

Reiner Till war 1962 einer der ersten 50ccm Rennfahrer in der DDR.
Er hatte sich in Westzeitschriften informiert und fand die Victoria Avanti so hübsch, dass er diese als Basis für seine Rennmaschine verwendete.
Die Victoria war mit ihrem 2-Gang-Getriebe natürlich völlig ungeeignet, doch mit einem speziellen Trick schaffte er es, ein 5-Gang-Getriebe einzubauen. 
Reiner Till ist im Fahrerlager später mit der ersten Elektronikzündung in der DDR aufgetaucht.
Er hatte dafür als Dipl. Ing. Elektrotechnik Radioröhren verwendet.


maico-grasbahn.jpg (81151 Byte) grasbahn.jpg (282154 Byte)

mz-gelaendesport.jpg (83367 Byte)

eisenschwein.jpg (228503 Byte)

simson-gs-80.jpg (82440 Byte) simson-gs-80-1.jpg (97186 Byte)

simson-gelaendesport-1.jpg (92469 Byte)

simson-gelaendesport.jpg (92703 Byte)


dkw-3.jpg (82766 Byte) dkw-2.jpg (67853 Byte) dkw-1.jpg (119740 Byte) dkw.jpg (78694 Byte)

AWE Rennsportwagen

awe-2.jpg (121056 Byte)

awe-3.jpg (85112 Byte) awe-1.jpg (70511 Byte) awe-4.jpg (133780 Byte)

Oldtimergaststätte & Pension 

Erstmals um 1600 als Schänke erwähnt  und am Fernwanderweg E 11 liegend, wurde die Gaststätte nach umfangreichen Rekonstruktionen und Instandsetzungen im Juli 2001 als Oldtimergaststätte neu eröffnet.

Zapfhahn-1.jpg (127442 Byte)

In einer  kleinen Ausstellung werden Fahrzeuge, Teile und Dokumente vornehmlich aus der Kraftfahrzeuggeschichte um die Stadt Halle gezeigt.

Zapfhahn.jpg (89847 Byte)

spielzeug.jpg (88778 Byte)

Barhocker.jpg (83287 Byte)

schwalbe.jpg (163033 Byte)

heimfilm.jpg (91623 Byte) wankel.jpg (75668 Byte) projektor.jpg (78574 Byte) handwerksstand.jpg (56080 Byte)

Historische Motorsportaufnahmen dekorieren die Wände der Gaststätte.

rascha-77.jpg (136230 Byte)

d-schaum-1984.jpg (56603 Byte)

eilenriede.jpg (148924 Byte) krumpholz.jpg (49900 Byte)
urkunde_lupe.jpg (23483 Byte) Urkunde von 1989

Der Handwerksbetrieb Ralf Schaum wird mit der Plakette für vorbildliche Leistungen bei der Versorgung der Bevölkerung ausgezeichnet.
ralf-schaum-schild.jpg (57707 Byte)

thomas-heuschkel.jpg (54169 Byte)

boehme.jpg (196030 Byte)

fuegner.jpg (95360 Byte)

helga-steudel.jpg (156613 Byte)

fahraufnahmen.jpg (63315 Byte)

zeitschrift-motorsport.jpg (76079 Byte)

silbervasenteam.jpg (64859 Byte)

DieterKrause1971.jpg (331110 Byte)

weitere Infos: 
  www.raschas-motorrad.de

Oldtimergaststätte & Pension "Zur Linde"
Am Kulturhaus 2
D-06193 Halle-Teicha

Tel.: 034606/3 58 93
Inh. Hannchen Schaum

Raschas Motorrad Technik
Wallwitzer Str. 3
D-06193 Halle-Teicha

Tel.: 034606 20233
Inh. Ralf Schaum


Fotos: Peter Frohnmeyer, Martijn Stehouwer, Karl-Heinz Bendix

Ohne_Titel_1