Kostenlose Anzeigen
das reise und motorrad online-m
Classic Superbikes
Unser Fahrzeugangebot
   www.classic-superbikes.com







Motorradtransport - Lösungen
Fahrzeugbau W. Schwerz
P1110186
 
Laden, fahren, schlafen im eigenen Transporter, mit möglichst wenig Aufwand und am besten auch komfortabel.
Die hier gezeigten Lösungen sollen nur kurz zusammengefasst einen kleinen Ausschnitt der Möglichkeiten zu diesem Thema aufzeigen.
Das gezeigte Fahrzeug dient als Muster und ist auch auf andere Fabrikate übertragbar. Maße und Gewichte ergeben sich aus dem Basisfahrzeug.
Die Ladeplattform am Heck ist mit TÜV-Eintrag und auch bei vorhandener AHK möglich.
Die verbauten Komponenten sind individuell kompatibel und auf Wunsch zusammenzustellen.
Das Wichtigste: Bei Beladung im Fahrzeug kann (ggflls. ohne Verkleidung und/oder Tank) trotzdem das Bett benutzt werden.
P1110248 P1110249

P1110303 P1110073

 P1110336  P1110303

 P1110274
 P1110305

Preis-Beispiele:

Eine Innenverkleidung kostet ca. 1800,- bis 2600,- Euro. Das Bettgestell (in V²A mit Lattenrost) klappbar 780,- Euro.
Ein Hochschrank, wie auf den Fotos fertig eingebaut, ca. 560,- Euro.
Die Sitzbank mit Stauraum, auf einem Bodenkasten (wegen der Drehsitze nötig), unter dem Fenster Stauraum, klapp- und verschiebbarer Tisch 700,- Euro.
Der Spülenschrank, mit abgetrenntem Gasflaschenabteil, Koch- und Spülelement mit getrennter Glasabdeckung, Besteckschublade 1150,- Euro.
Das Bad, mit Waschbecken, WC, Schrank (ohne Dusche) 2180,- Euro.

P1110074Die Ladeplattform, demontierbar, verzinkt und mit Beleuchtungsbalken vom TÜV eingetragen kostet mit den Führungen am Fahrzeug angebracht ca. 900,- Euro, die Ladegewichte variieren je nach Fahrzeug (wg. dem Überhang hinten und der Fahrstabilität).
Jetzt kann man natürlich noch Elektrik über das Bordnetz, je nach Verbrauch mit Zusatzbatterie oder überhaupt in 230 Volt von außen gespeist vorsehen, letzter Stand der Dinge ist ja Solarenergie, aber da kommen wir in Bereiche, die ganz schlecht zu pauschalieren sind und somit von Fall zu Fall besprochen und kalkuliert werden müssen.Wie gesagt, es ist extrem aufwandsabhängig und durchzusprechen, welchen Aufwand man treiben will.
 

Fragen Sie einfach nach weiteren Details und Möglichkeiten unter
Fahrzeugbau W. Schwerz , Telefon 02403 - 22153 oder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ohne_Titel_1