Stichting Historische Motorrace Tubbergen
Pfingstmontag, 05.06.2017
Motorrotonde


plakatAm
Pfingstmontag werden im Industriegebiet von Tubbergen und in der weiteren Umgebung wieder kräftige Motorengeräusche zu hören sein. Die Historic Motor Tubbergen Organisatoren veranstalten auf dem  'Tubbergerring' wieder  Motorsport-Wettbewerbe mit klassischen Motorrad-Rennmaschinen.
Ab 1946 stand die Gemeinde Tubbergen während des Pfingstwochenendes im Zeichen des internationalen Motorradrennsport.
In der Motorradwelt international erfolgreiche Rennfahrer wie etwa Wil Hartog, Jack Middelburg, Boet van Dülmen, Chas Mortimer, Frank Perris und Ernst Hiller waren oft rund um das berühmten Dreieck zwischen Albergen, Tubbergen und Fleringen aktiv. Bis 1984 wurden auf diesem Kurs Rennen gefahren.
Bei den Veranstaltungen ab 2003 auf dem neuen Kurs im Industriegebiet von Tubbergen wird an diese historische Zeit der "Motorraces van Tubbergen 1946-1984" erinnert.

Pfingssonntag: Festabend im ,t Oale Raedhuijs in Tubbergen mit einer Topband "Eintritt frei"
Pfingstmontag: Training ab 10.30, Rennen ab 12.30 auf Tubbergerring. "Eintritt frei"

Mit dabei das "Classic Demo Team" von Jan Kostwinder mit viele ehemaligen Fahrer, u.a.  Theo Bult, Cees Schermer, Martin Stamsnijder.



FullSizeRender

Alle aktuellen Informationen gibt es auf dieser Seite

Die Geschichte der Motorradrennen in Tubbergen/Twente
 2015 tubbergen start 1
Ohne_Titel_1