Sonderausstellung im Schwarzwälder Moped- und Roller-Museum in Bad Peterstal
001 Sonderausstellung Fahrraeder mit HilfsmotorBad Peterstal. Man hat sich schon daran gewöhnt, dass bei jeder Neuvorstellung eines Motorrades, egal ob Supersportler, Reiseenduro oder Naked Bike, die Anzahl der verfügbaren Pferdestärken steigt. Die diesjährige Sonderausstellung im Schwarzwälder Moped- und Roller-Museum in Bad Peterstal erinnert an die Zeit nach dem 2. Weltkrieg, als sowohl Damen- wie auch Herrenfahrräder, vorausgesetzt sie waren stabil genug, mit Hilfsmotoren versehen wurden um die eigene Mobilität zu steigern.
Getreu dem Motto „am Berg nie mehr schwer
schnaufen – einfach einen Hilfsmotor kaufen“ waren diese Hubraumzwerge von verschiedenen Herstellern wie Rex oder Victoria über wenige Jahre stark gefragt. Mit dem Erscheinen der Mopeds sank die Nachfrage dann allerdings genauso schnell wieder. Auf dem Podest in der Mitte des Museums können zahlreiche Exponate dieser Epoche bewundert werden.
Das alljährliche Museumsfest mit Oldtimertreffen und kleinem Teilemarkt am Pfingstwochenende (15. + 16 . Mai 2016; jeweils ab 10 Uhr) dürfte sich für einen Besuch besonders anbieten.


005 Cockerell Picollo 1922 32cc 02 PS008 Rex Hilfsmotor 31cc BJ 1948 06 PS

 006 Victoria FM 38 L serienmaeßig an Victoria Fahrrad002 auf dem Podest Fahrraeder mit Hilfsmotoren

Nähere Infos: www.museum-verein.de

Text und Fotos: Jochen Bangert
Ohne_Titel_1