das reise und motorrad online-m
Classic Superbikes
Unser Fahrzeugangebot
   www.classic-superbikes.com






11. Classic TT Gramsbergen (NL)

RennprogrammAm Samstag, dem 21. Juni 2014 richtete Eveno Racing Gramsbergen in Zusammenarbeit mit dem Motorclub Gramsbergen die 11. Classic TT auf dem Circuit Anerveen aus. Mit dem erwirtschafteten Erlös werden die Fahrer Ernst Dubbink und der erst 14jährige Walid Soppe in der aktuellen niederländischen Meisterschaft und im Molenaar NSF 100 cup gesponsort.
Am Start waren alle Klassen des CRT, einem holländischen Oldtimer-Verband, der Rennma
schinen bis Baujahr 1972 zulässt. Dazu gab es eine Classic Parade, die von Jan Kostwinder mit organisiert war. Als besonderen Gast hatte man den "weißen Riesen" Wil Hartog eingeladen. Unter den insgesamt 52 (!) Fahrern dieser Klasse waren u.a. die Kostwinders, Aalt Toersen, Jos Schurgers, Marcel Ankone und Kurt Florin als ehemalige international bekannte Rennfahrer.

Rennstrecke - 2 Stunden vor dem TrainingBei den Maschinen gab es eine bunte Mischung: Von der 50 ccm Kreidler bis zur Yamaha OW 01 von Mario van Rooijen war alles vertreten. Ich wundere mich immer wieder, das das funktioniert. Denn der "Circuit" ist nichts anderes als eine drei Kilometer lange schmale, asphaltierte Verbindungsstraße zwischen kleinen Ansiedlungen. In Deutschland völlig undenkbar, aber typisch holländisch.

PartyzeltMittelpunkt des Fahrerlagers auf einer frisch gemähten Wiese war ein großes Festzelt und daneben am Samstag eine Hüpfburg für den Nachwuchs.
Am Freitagabend startete im Zelt eine Riesenfete für  Fahrer, Helfer und  Anwohner. Feiern bis zum frühen Morgen war angesagt - mit Bier und holländischer Schlagermusik.

Zur Abnah
Kaffeeservice bei der Abnahmeme der Motorräder ging es traditionell in einem Korso in das mehrere Kilometer entfernte Ortszentrum von Gramsbergen. Kein Bürgerprotest, keine große Polizeiabsicherung. Während der gründlichen Abnahme durch die Techniker wurden Interviews gemacht und - man glaubt es kaum - den Fahrern wurde Kaffee serviert. Großartig!

Den ganzen SaStart zur Abnahme in der Stadtmstag war Raceday. Kurz vor 9.00 fuhr ein Riesetraktor mit Hänger um die Strecke und verteilte die Strohballen. Eine Kehrmaschine säuberte die Straße, und um 10.00 begann pünktlich das Training. Ab 12.00 starteten die Rennen, und um 18.00 war alles vorbei. Für Zuschauer war der Eintritt kostenlos. Geld wurde mit Getränken und Essen im Festzelt und dem Verkauf des Programmhefts verdient. Viele regionale Firmen unterstützten die Veranstaltung zusätzlich durch Anzeigen.

Hoffentlich gibt es diese für uns so ungewöhnlichen Classic-Veranstaltungen noch möglichst lange.
Unbedingt mal ansehen!!!


Freitag - Abnahme im Ortszentrum
Fahrt durch die Stadt zur Abnahme Abnahme
Supporter Cafe Bolte Der Boss
Interview mit den Fahrern Abnahme der Motorräder
Abnahme in der Stadt Wil Hartog

Samstag
Zeitname 2014-gramsbergen-tz 042
9.30 Uhr -Streckenaufbau Saksenroute
2014-gramsbergen-a640 036 TZ mit Alufahrwerk von Coeno van Houten
Tribühne im Gras Jan Schurgers
Klaus Wagner Hüpfburg Racing
Brian + Marco Kostwinder Michel du Maine
 Start Sonderklasse Peter Frohnmeyer
Kurt Florin - König GP500 Marco Kostwinder + Mike Florin
Luca Kostwinder 2014-gramsbergen-tz 172
Getriebeschaden.. Sharina v.d. Stam

 Weitere Fotos:

Galerie classic-motorrad.de

httmotorsportfotografie.blogspot.nl

 


 Text: Peter F., Fotos: Peter F, Sieglinde Zerwer, Aadrian
Ohne_Titel_1