Beiträge von stresa

    Hi Rolf,
    Dahlemer Binz ist 2011 eine Samstag-Sonntag Veranstaltung.
    Red Bull Ring(670km) und Groß Dölln(710km) sind durch mich auch nicht zu stemmen.
    Alle anderen Veranstaltungen möchte ich schon irgendwie bestreiten.
    Ich hoffe doch, dich bei den meisten Rennen zu sehen.
    Gruß Uwe

    Hallo Werner,
    es geht doch nicht darum sich verbiegen zu lassen oder seine Meinung zu vertreten. Das "Wie" ist halt auch entscheidend. Wenn man sich mal verannt hat, kann man sich doch auch mal Entschuldigen. Ich habe kein Problem mit anderen Meinungen oder Ansichten, solange sie mit Respekt gegenüber der Gegenseite vertreten werden. Wenn dich der "Wimmerbüchsenfahrer" mal angepinkelt hat, heißt das ja noch nicht das du aufs selbe Niveau gehen mußt.
    Versuche dich halt ein bißchen zurückzuhalten, mache ein Haken unter die Geschichte und bleibe dabei, denn im Grunde haben wir doch alle die gleiche Leidenschaft. Egal ob du Viertakter oder wie ich Zweitakter bevorzugst.
    MSG Uwe

    Hallo Matthias,
    du hast nichts an den Augen. Im Gegensatz zur MotoGp wird bei der Moto2 nicht nur das Abschlußtraining gewertet. Der Anthony West war zwar heute im Regen schnellster, da aber die Zeiten gestern besser waren zählen die.
    gruß Uwe

    Hallo sring,
    wenn schon lesen, dann bitte richtig. Ich habe weder dem Jochem seine Meinung abgesprochen, noch ihn angegriffen. Mir ging es hauptsächlich um die agressive Art ihn den Kommentaren von sidecar.
    Das Recht Fehler zu machen hat wohl jeder. Klar, manche Fehler sind nicht entschuldbar. Aber ob der besagte so einer ist, glaube ich eher nicht. Sich da drüber so aufzuregen kann ich nicht nachvollziehen. Denn dieser Bericht läßt "Wissende" eher schmunzeln und "Unwissende" werden ihn wohl nicht als Referenz nehmen. Deine Vergleiche sind ja wohl als Spaß gemeint. Anders kann ich sie mir nicht erklären.
    Ich habe nichts gegen kontroverse Diskussionen. Sie sollen, wie du auch durchblicken läßt, jedem seine Meinungen zugestehen. Aber sobald sie in Polemik abdriften(Nochmal, damit meine ich nicht Jochen`s Bericht), habe ich was dagegen.
    Mit der Erklärung zu den Herren Sloot und Witschel wollte ich nur sidekar klarmachen das die beiden nichts mit den beschriebenen Schicki-Mickis zu tun haben.
    Gruß Uwe

    Hallo sidecar,
    komm wieder runter.
    Wenn wirklich der Henrik Sloot den Bericht verbrochen hat, dann verzeihe ihm. Der ist uns Alteisen Treibern wohlgesonnen und gehört wahrlich nicht zur Schicki-Micki Fraktion. Fehler können halt passieren, war halt ein schlechter Bericht. Und dem Dennis Witschel seine Arbeit müßtet ihr alle schon auf einem Classik Event in Aktion erlebt haben. Hut aber vor seinen Leistungen, in Walldürn live erlebt. Den ganzen Tag in sengender Sonne, mit dem schweren Equipment Photos gemacht. Ich glaube er war kaputter als wir Fahrer. Das sind beides Gute.
    Mich erschrecken eigentlich mehr deine aggressiven Kommentare. Da wird auf Leute gekloppt die mann gar nicht kennt.
    Gruß Uwe

    Hallo Rolf,
    letztes Jahr ging jeweils ein Lauf Samstags und Sonntags über die Bühne. So soll es dieses Jahr auch sein. Letztes Jahr war von 125ccm an, alles in einer Klasse. Dieses Jahr sind so viele Nennungen eingegangen, das bis 250ccm und darüber geteilt wird. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher ob es über 20 Min. ging oder eine bestimmte Rundenzahl. Habe dich noch nicht in der Starterliste gesehen?
    Gruß Uwe

    Hallo Fourtreiber,
    ganz so wild sehe ich das nicht. Die Leistungsunterschiede in den einzelnen Klassen waren auch die letzten Jahre vorhanden. Als gefährlich sehe ich den Kurs nicht an. In den Ecken wo man mit hoher Geschwindigkeit ankommt ist Platz zum Fallen :) . Das "Teufelseck" ist doch wirklich kein Problem, ist doch da eh nicht schnell. Wenns nicht regnet ist der nasse Rasen auch kein Problem :D , wobei ich nicht verstehe warum du das Motorrad nicht auf dem Asphalt anschiebst. Rasen als Fahrerlager ist nichts ungewöhnliches. Strom ist genau soviel oder wenig ein Problem wie bei anderen Veranstaltungen. Sanitäre Anlagen sind doch vorhanden. Duschen sind warm. Brauchst einen Whirlpool?. Klar, daheim ist es angenehmer.
    Warum muß bei uns schon immer im Vorfeld alles zerredet werden. Jetzt werden immer mehr Veranstaltungen angeboten, diese Veranstalter muß man unterstützen. Ist halt mal ein Flugplatz und wir müssen uns nach den Begebenheiten richten und nicht umgekehrt. Bin froh bei so einer unkaprizösen Veranstaltung dabei zu sein. Diese Veranstaltung hat Flair und ist nicht weichgespült. Und fürs schlechte Wetter konnte der Manfred John die letzten 2 Jahre auch nichts.
    Letztes Jahr waren es auch 9 Klassen + Präsentation.
    Wir sehen uns auf der Strecke X( .
    Gruß Uwe

    Hallo Heinz,
    will dir wieder ein wenig Hoffnung machen. Die Bakker Rahmen für die Bol Dor sehen anders aus. Ein Freund hat nämlich eine. Da ist fast parallel zum unteren Rahmenrohr, in Höhe der Zündungs respektive Kupplungsdeckel etc. ein Versteifungsrohr. Google mal nach Andreas Peck oder nach der Meyer Honda aus der Langstrecken-WM. das waren auch solche Rahmen. Werde mal meinem Freund bescheid sagen das er dir evtl. Fotos zukommen lassen kann.
    Gruß Uwe

    Hallo,
    suche Infos über meine Yamaha TZ250. Ist eine TZ250B aus 1975, aber erheblich modifiziert. Stand seit Mitte-Ende der 80iger in einem Schuppen. Dann über Ebay seit Anfang 2009 bei mir. Habe jetzt rausgefunden, das sie noch 1982 in Colmar-Berg(Lux) beim DM Lauf in der jetztigen Lackierung lief. Wer hat nähere Infos über die Historie der Maschine.
    Gruß uwe

    Hi,
    der Michael Wild fährt in der ICGP und auch beim VfV mit seinen Rotax ein 16 Zoll Vorderrad. Reifen fährt er 120/70VB16 AM22Front von Avon, wie von Sepp Hage geschrieben. Ich denke auch, wenn die 16 Zöller Original waren(sind), spricht nichts dagegen.
    Gruß Uwe

    Hallo Rolf,
    beim VFV gewinnt der Gleichmäßigste. Was aber entgegen der oft behaupteten Meinungen oft auch der Schnellste ist. Da wird niemand gehindert so schnell zu fahren wie er will. In Walldürn und Schleiz gibt es nächstes Jahr einen 2 Takt Pokal mit "richtigen Rennen" in 2 Klassen(bis 250ccm und über 250ccm). Da kannst du deine Honda auf jeden Fall Artgerecht bewegen. Außerdem gibts(glaube ich zumindest) in Bremerhafen eine Klasse. Und in der IG Königsklasse paßt dein Motorrad auch. Gibt also keine Ausreden wegen zuweniger Startmöglichkeiten. Als früher Fan von dir würde es mich freuen dich in Action zu sehen.
    Gruß Uwe

    Hallo Nürnberger,
    schaue mal genau unter Punkt 1.2 und 1.3 nach. Die Youngtimer sind als Klasse A definiert. Habe es auch zuerst übersehen. Bei der Definition der Clubsportklasse ist bestimmt was verutscht.
    Motorräder der Klasse Clubsport 1979 – 1983 sind folgende Solomotorräder:




    - Historisch nachgewiesene Werksrennmaschinen, Produktionsrennmaschinen und




    Eigenbaurennmaschinen mit Ersteinsatzjahr 1979 – 1983 und auf damaligem




    technischen Stand, ausgenommen Motorräder der Klasse Post Classic GP.




    - Umgebaute Motorräder auf Großserienbasis bis 1983 mit Technik bis 1983,




    ausgenommen Motorräder der Klasse Clubsport bis 1978.




    - Neu erstellte Eigenbaumotorräder mit Technik und Großserienmotorbasis bis 1983,




    ausgenommen Motorräder der Klasse Clubsport bis 1978.
    Vor allem der erste Passus ist schwer nachzuvollziehen. Eine Werksmaschine oder Production-Racer kann nicht Clubsportmaschine sein.
    Gruß Uwe

    Hallo JoMO, Könntest du mir Infos über deinen Gabelumbau zukommen lassen. Ich bin am aufbauen einer TZ B und hab auch das Problem eine(bezahlbare) Gabel dafür zu finden. Will eh mit Scheibenbremsen fahren da die Originalräder preislich weit außerhalb meiner Zahlungsfähigkeit liegen.
    Gruß Uwe