Beiträge von H-JürgenR

    Liebe VeRa Gemeinde...

    Es ist kurz vor Weihnachten und das Jahr neigt sich dem Ende zu.

    Ich möchte allen ein frohes Weihnachtsfest wünschen soweit es im Rahmen der Möglichkeiten liegt, die für das Feiern in einem Kreis

    der lieben zu verantworten sind.


    Es ist in diesem Jahr alles anders als es sonst zu Weihnachten gewöhnlich ist....

    Da sich sehr viele Mitglieder unserer VeRa, ja sogar die allermeisten in dem Alter befinden, die man als "Risiko Gruppe" bezeichnet,

    ist es nicht verwunderlich in dieser Zeit besonders auf seine Gesundheit, bzw. auf Kontakte zu achten, die man pflegt.


    Aber zu diesem Thema wird in den Medien ja Tagtäglich ausführlich berichtet.


    Dass unser geplantes Treffen am 28.03.2020 in Mendig ausgefallen ist, schmerzt mich Heute noch, aber es wäre verantworungslos

    ein Treffen durchzuführen und auch nur einer hätte sich dabei infiziert....Es wäre nicht zu verzeien gewesen.


    Mit etwas optimistischen Überlegungen schauen wir auf das kommende Jahr und hoffen, dass es dann endlich möglich sein wird, zusammen zu finden.


    Insgesamt mit Partnern zusammen waren 81 Personen angemeldet. In Mendig war die Vorfreude unter der Bevölkerung ebenfalls sehr groß.

    es hatten sich für den Nachmittag einige Leute für einen Besuch angemeldet, um auch einige Fahrer, die in den Jahren von 1969 bis 1971 am Flugplatzrennen

    teilgenommen hatten jetzt nach all den Jahren einmal aus der Nähe zu sehen. Einige hatten ja in den Folgejahren auch größere Erfolge zu verzeichnen bei internationalen Rennen und Weltmeisterschafts Läufen.


    Um zu diesem VeRa Treffen dann wieder mit neuen Kräften und Ideen zusammen zu finden drücke ich uns allen die Daumen.:thumbup::thumbup::thumbup:


    Ich hoffe bis bald...und bleibt gesund!!

    H.-Jürgen

    Der Lothar ist schon ein Spitzenmäßiger Vertreter unseres geliebten Sports.!:hutab::hutab::hutab:


    Für das kommende Jahr wünsche ich mir selbst, dass ich den Lothar hoffentlich bei unserem VeRa Treffen begrüßen kann.!!

    Unserem langjährigen VeRa Mitglied, der sein Herz auf der Zunge trägt und auch daher überaus sympathisch ist, wünsche ich auch an dieser Stelle

    nur das allerbeste!:aok::aok: Lieber Gottlob, leider wurde durch Corona unser VeRa Treffen in Mendig ins nächste Jahr verschoben.

    Wenn ein neuer Termin bekannt ist, würde ich mich riesig freuen, dich wieder dabei zu haben.!!

    Bleibe gesund und munter, ...so wie man dich kennt.!!

    LG....Jürgen:hutab::hutab::hutab:

    Stan Dibben war wohl bis ins hohe Alter aktiv und in der Szene eine sehr beliebte Persönlichkeit.

    Wer mit 83 Jahren noch beim Bohni im Seitenwagen liegt (Schotten) da kann man nur den Hut ziehen....:hutab::hutab::hutab:

    RIP Stan

    P.S.: Änd enne Reänpit is enge de emmer schleäte Senn hätt! Mä ich han doch emmer jet ze laache.....:)!




    Ich denke, es ist eher Öscher Platt (Aachener Platt) habe ja dort ein paar Jahre gelebt,...daher ist mir das irgendwie nach vielen Jahren noch geläufig.:walklike:

    Jochen Luck ist seit ich mich für den Motorrad Rennsport interessiere, auf ewig als DER Sprecher von Rennsport Veranstaltungen in meinem Gedächtnis

    tief verwurzelt.

    Zu seinem heutigen 95. Geburtstag wünsche ich ihm alles erdenklich Gute. Auch im Namen der VeRa, der unser Jochen ja ebenfalls angehört, möchte ich

    ihm hiermit die allerherzlichsten Glückwünsche übermitteln.

    Bleibe Gesund und munter, ich hoffe, dass sich nochmal die Gelegenheit bietet, dich bei unserem VeRa Treffen begrüßen zu können.!:hutab::hutab::hutab::hutab:

    Hallo VeRa - Gemeinde..:hutab:


    Jetzt ist trotz Corona Urlaubszeit und einige nutzen das schöne (viel zu heiße Wetter) aus und unternehmen in Deutschland

    an den Küsten und Seen etwas mit ihren Familien.

    Am 09.06. hatte ich hier meinen letzten Beitrag gepostet. Daher wird es Zeit, wieder etwas von mir hören zu lassen.

    Hier in Mendig konnte Corona sich Gott sei dank nicht so richtig verbreiten.!

    Ich hoffe auf einen späteren Zeitpunkt an dem wir uns dann wieder zusammen treffen können.:lokomotive:

    Habe Eckehard Finke und seine Tochter Anett in Spa kenne gelernt. Er hat mir sein Album vom Aufbau seiner Rennmaschine, die er selbst konstruiert hat, gezeigt.

    Ein wirklich begnadeter Konstrukteur.!! RIP Eckehard

    Bin tief berührt von dieser Nachricht, dass unser VeRa Mitglied Wolfgang Müller nun nicht mehr unter uns ist.

    Wolfgang war ein ruhiger und eher zurückhaltender Mensch, den man einfach mögen musste. Es tut mir sehr leid um ihn!!

    Mein Beileid gilt den Hinterbliebenen.!!

    Es ist durch Corona etwas ruhig geworden mit unserer VeRa...


    Zur beruhigung aller VeRa Mitglieder, die bereits für das geplante Treffen vom 28.03.2020 in Mendig ihren Obolus bezahlt hatten,...

    Das Geld befindet sich nach, wie vor auf dem VeRa Konto und wartet darauf, für das nächste Treffen den Abend, bzw. das Buffet zu verschönern.


    Im Moment sind ja noch Buffets bei Feiern verboten.....aber wenn sich der Corona Virus so weiter positiv entwickelt, dass immer weniger Menschen infiziert werden und die Zahlen der Neuinfektionen weiter sinken, ...vielleicht sieht man am Ende des Tunnels ja schon ein kleines Lichtlein leuchten.!!!


    Sollte es wirklich in diesem Jahr nicht mehr klappen,...ich denke an die ruhige Zeit im November, wenn keine motorsportlichen Aktivitäten mehr vorgesehen oder geplant sind,....dann müssen wir auf das neue und hoffentlich bessere Jahr 2021 verlegen.


    November wäre evtl. noch eine Obtion, die sich aber an der Corona - Lage orientieren muss.!


    Die Hoffnung stirbt zuletzt.!!


    Ein unnötiges Risiko möchte ich unbedingt nicht eingehen, da alle unsere VeRa Mitglieder altersbedingt zu der Risiko - Gruppe zählen.


    Ich werde jedenfalls der Lage entsprechend hier über einen neuen Termin berichten.


    Bleibt Gesund!!!

    Heute feiert Gerhard Kanehl seinen 2. Geburtstag in diesem Jahr.!!


    Es ist der Tag, an dem er 1982 nach seinem Sturz auf der Isle of Man für Tod erklärt wurde......

    und durch einen Zufall wiederbelebt wurde...

    Gerhard ist manchmal etwas zerstreut, was man aber auch nach allem, was er in seinem Leben mitgemacht hat, verstehen kann und es ihm gerne nachsieht.:hutab::hutab::hutab:

    Herzliche Glückwünsche an den VeRa Zauberer, der leider in diesem Jahr unser VeRa treffen nicht mit seinen Zauberkünsten bereichern konnte. (VeRa Treffen fiel ja dem Corona Virus zum Opfer.)..:diablo:

    Lieber Gerhard, zu deinem 80. Geburtstag wünsche ich dir viel Gesundheit und weiterhin eine so positive Lebenseinstellung wie bisher.

    Ich hoffe, dich beim nächsten Treffen wieder begrüßen zu dürfen!!:hutab::hutab::hutab:

    Es war anhand der Corona Situation, von der Belgien ebenfalls schwer getroffen war, sehr verständlich auch dieses Event abzusagen.

    Ferry Brouwer hat sicher viel Zeit und Aufwand betrieben, dieses tolle Biker Fest zu veranstalten.... Schade, aber wir richten die Augen in die Zukunft und

    freuen uns aufs nächste Jahr.

    Ohne, oder nur mit wenigen Zuschauern macht eine solche Veranstaltung wenig Sinn, wenn man alleine an die hohen Kosten denkt, die durch Zuschauergelder

    gedeckt sein sollten.....

    Hat denn niemand eine Meinung zu dem Vorschlag der Tombola???


    Bin etwas traurig, weil Heute hier in Mendig ein traumhaftes Wetter mit bis zu 18°C herrschte, keine Wolke am Himmel,...das wäre ein sicher von daher schon mal ein gelungenes Treffen gewesen....

    Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Herzlichen Glückwunsch an Peter Öttl, der ein sehr schneller Mann war.!!

    So langsam ist er auch in dem Alter, an einem VeRa Treffen teilzunehmen.!!

    Jugend und damit Nachwuchs ist bei der VeRa herzlich willkommen.:hutab:

    Man macht sich Gedanken um Corona......Das VeRa Treffen in Mendig ist mit den angemeldeten 81 Personen schon am Anfang des Monats März

    dem Virus zum Opfer gefallen. Täglich erfährt man neue Absagen über geplante Veranstaltungen.


    Wie wird es im Juli sein,..wenn unser VeRa Mitglied Ferry Brouwer in Spa Francorchamps die geplante Classic Serie Starten möchte.?

    Viel Arbeit und Organisationsschweiß stecken dahinter, daß man garnicht an eine Absage denken möchte.

    Ich habe auch schon ein Hotelzimmer in der Nähe gebucht, weil ich mir diese Super Veranstaltung nicht entgehen lassen wollte.....


    Doch niemand weis, wie es bin dahin aussieht....Ohne Publikum, wie manche Fußballspiele derzeit durchgeführt werden, macht eine solche Veranstaltung keinen Sinn.

    -------------

    Noch einmal auf unsere VeRa zurückzukommen.!

    Winni Scheibe teilte mir in einem Telefongespräch eine sehr gute Idee mit, wie ich finde, die ich hier gerne zur Diskussion stellen möchte.


    Zum nächsten VeRa Treffen, wann immer es sein wird, ich hoffe natürlich noch, das es in diesem Jahr noch stattfinden kann,

    möchten wir eine kleine Tombola machen.

    Das stellten wir uns folgendermaßen vor.:

    Jeder Fahrer oder Mechaniker aus der Szene, die mittlerweile alle zur VeRa gehören, bringt eine persöhnliche Erinnerung an seine Rennzeit mit.

    Es sollten Sachen sein, die alle einen Erinnerungswert an die persönliche Rennzeit darstellen. Da sind auch Kleinigkeiten sehr willkommen.!!

    Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

    Wenn mit den Teilen eine besondere Geschichte verbunden ist, um so besser.!


    Ob es nun ein besonderer Pokal ist, den man zur Verlosung spendet, die orginalen Rennstifel aus der eigenen Rennzeit, ein Helm den man von damals noch aufgehoben hat........

    Aus den mitgebrachten Erinnerungen, die mit einer laufenden Nummer versehen werden, sollte am Abend dann eine Verlosung durchgeführt werden.


    Was haltet ihr von dieser Idee??? Vorschläge werden gerne diskutiert.!!

    Leider hat nun auch die VeRa die Auswirkungen der Corona Epedemie zu spüren bekommen....

    Das Land Rheinland Pfalz hat Heute Mittag alle Veranstaltungen und Feiern über 75 Personen untersagt.

    Veranstalter, die zuwiederhandeln, werden mit 25 000,- € bestraft.....


    Somit wird das diesjährige VeRa Treffen verschoben, auf einen späteren Zeitpunkt, den ich hier an dieser Stelle natürlich frühzeitig bekannt gebe.


    Viele Mitglieder haben für den Nachmittags Kaffee und Kuchen, sowie für das Abendbuffet die 28,- € überwiesen.!

    Dieses Geld ist auf dem VeRa - Konto und wird für das Ausweich - Treffen dort verbleiben.

    Wenn jemand eine Rücküberweisung möchte, bitte eine PN an mich, dann wird das sofort gemacht.

    Der Fahrzeug und Rahmenkonstrukteur von vielen Rennfahrzeugen, Werner Juchem, kommt ebenfalls zu unserem VeRa Treffen.

    Ein Freund von Werner JUCHEM, Uli Becker aus Andernach, ebenfalls ehemaliger Rennfahrer und Besitzer der einen von 3 insgesamt gefertigten 350ccm YAMAHA Rennmaschinen

    Die JUCHEM Y 350 TA

    wird diese Rarität ebenfalls mitbringen und in der Laacher See Halle ausstellen. Um die Feinheiten des Fahrzeuges besser sehen zu können, wird sie ohne Verkleidung ausgestellt.

    JUCHEM Y350TA = der Motorradname stellt sich wie folgt zusammen:

    von Juchem gebaut das Y steht für Yamaha, 350ccm und das TA steht für Turned Arount = umgedreht.

    Das heist, Vergaser zeigen nach vorne, Auspuffe nach hinten.