Beiträge von sidecar( Gg.Wendel jun.)

    War auch ein geiles Fahrzeug , beim Ausbau von der Rücksitzbank , ging eine komplette Norton Manx rein . War " unser " Fahrezeug Ende der sechsziger Richtung Berlin auf die Avus da hat mein alter Herr nämlich Solo gefahren, und er hatte es auch gut drauf bei dem Peugeot Motor die Laufbuchsen und Kolben zu wechseln, war nach 200.000 Km fällig, dann wieder gerannt wie d `Sau . :thumbsup: Noch Fragen ? keine ? , gut weiter machen. :P

    Er iss halt ein armer Hund :thumbsup: :thumbsup: , hat nur" eine "Honda Charly SS 50 Motor für seine 4 Kids , aber Charly ein paar Fussrasten hättest schon noch anbauen können, :D Wenn mich nicht alles täuscht war das die Antwort auf Yamahas Bob ? nee das war die Dax, oder dir kleine Chappy ? nee das war die Monkey,also doch ein Teil was es nur in Fernost gab in dieser Grösse, aber auf jeden Fall ist es ein SS 50 Motor.

    :D Wahrscheinlich heisst das Machina di Militari Italia ( oder so ähnlich ? ich kann leider kein Ital. ?( )




    So Karl !, :D und was ist das ?, wann? wo ? Rennstrecke ?, Name des Fahrers ( Läufers) ?


    Modell ?? Bereifung ? Firma der Sicherheitskleidung ?? Welches Team ??


    Scherz am Rande Euer Schorsch jun.

    Na so war das nicht gemeint, ich habe mich nie von Dir auf den Stuhl gepisst gefühlt.!! ( ich bin nur seit 1970 Mitglied im MSC Schotten :!: und im( BMC Hockenheim)auch, da bekommt man schon so einiges mit.)


    Nun sag schon wann du gefahren bist , welche Klasse, ?? Jahr , ?? habe da so ein paar alte Programme noch im Regal, viell, iss ja was von Deiner Zeit dabei ?? :thumbsup: Wenn ich was habe schicke ich es dir per Mail. :thumbup:

    Hallo Leute geb nun doch noch mal den SENF dazu, obwohl ich es ja oben schon erwähnt hatte.


    Also wer letztes Jahr in Spa dabei war , und die Spezis wie Mamola , Spencer , ja selbst "OPA Ago" ( er konnte sich da nicht lumpen lassen) Sarron und Baker , gesehen hat wie die die Start und Ziel Gerade Richtung Ò`Rouge GEFLOGEN :thumbsup: sind ( ich dachte die Zeit iss stehen geblieben )der hatte nicht den Eindruck das da 30 Jahre und teilw. mehr dazwischen lagen,so haben die ihre 2 Takter glühen lassen. nur so viel zu den heutigen " DEMO " Fahrten bei den" Alten Herren" vor allem wenn die RICHTIGEN beisammen sind.( und von wegen Fahrwerks Brechen oder ähnliches )da hat sich so manch jüngerer nicht anhängen können trotz Top Material und richtig Leistung im Motor.Hockenheim ist ja auch nicht zu verachten von der Strecke her.Und solche Veranstaltungen würden dem Toni auch Spass machen denke" ich " zumindest , er müsste einfach nur mal die Zeit und den Weg finden , vielleicht liegt es auch daran. ?


    Aber wie gesagt , oder mehrfach schon erwähnt hier in den Komentaren, es ist SEINE Sache .Und es wäre halt schön , IHN auch zu sehen bei den Classic Veranstaltungen. In Schotten war der Toni ja sogar mal als Gast , und Agostini war schon da, aber da hat halt "die Kasse" gestimmt. ( Bin da bestens Informiert).


    Noch ne kurze Frage an Charly !! wann bist DU aktiv gefahren ? welche Klasse was für Motorrrad ?? Charly ?? dankee im voraus.vielleicht find ich dich noch wo im :thumbup: Programm !!

    Denn er stellte die Veranstaltungen , ja mehr oder weiniger als Zirkus Veranstaltungen da !


    Und er würde sich nicht als "dressierter Affe" dort zur Schau stellen. aber ein Ago oder Steve Baker sind auch keine dressierten Affen, oder ein Freddie Spencer.Er sollte sich doch vielleicht in der jetzigen Zeit mal ein Veranstaltung wie Spa oder Schotten ansehen, man weiss ja nicht aus welcher Zeit genau die Aussage stammt von ihm. Aber wie der Peter schreibt vielleicht kommt er ja doch über Sepp Schlögel an die "Sache" eher ran , schön wäre es auf jeden Fall den Erfolgreichsten Deutschen Solo Strassen Rennfahrer bei der Ein oder anderen Parade sehen zu können. :)

    :D Na ja sollst ja auch mal recht haben :D :P :O


    und jetzt haben wir auch die erste Firma die echten Motorsound in Elektro Autos baut wie halt bei richtigen Autos,, nämlich Brabus , Sound wie jeder ihn mag , auch wegen der Warnung für die Fussgänger ( zu leise mit elektroantrieb) , heute auf N 24 bei einem Bericht von der IAA Frankfurt erläutert. Wir haben vor paar wochen noch witze darüber gemacht zwecks Sound bei Elektro betriebenen Motorrädern. !!! :thumbup:

    Das ist doch die Fiema , die so Wahnsinnig viel Geld investiert hat in dieses Objekt ?( , und die Kasseler Haben Sie beim ersten Isle of Man SILENCE Grand Prix richtig versäbelt, mit weniger als ein drittel des Budgets oder gar nur ein zehntel. ??Weiss ich nicht mehr so genau, aber ist ja wohl noch beim Winni nachzulesen. :thumbsup:

    Wen das kein Motor- RAD ist was dann ??


    :thumbsup: ist doch ein RAD mit einem Motor drin , ergo ein Motorrad :thumbsup: nur fährt das auch?, ist wie ein Einrad zu fahren ? nur mit Motor ? Ein IDEAL FAHRZEUG :thumbup: für China oder Japan, hohe Verkehrsdichte :!: :thumbsup:

    Da muss ich dem Frank jetzt mal absolut recht geben. :thumbup: Man kann nicht von jedem Motorrad alles wissen, bei der Modell Vielfalt ,die es ja auch seit den 70ern schon gab ist das gar nicht so einfach.Selbst bei den Rennmaschinen die als Produktions Renner verkauft wurden, ist es schwer . Natürlich kann man sich teilweise über Bücher schlau machen, aber wie er schon schreibt man kann nicht alle Fahrer aus den 50ern und 60ern sofort und gleich erkennen, und das wird bei den in den nächsten Jahren (hoffentlich folgenden) jungen Leuten in "unsrere Szene auch nicht mehr ändern, je jünger die Leute um so weniger wissen sie logischer weisse aus den 50er Jahren da hab ich auch so meine Probleme zum teil, ich weiss das ein oder andere durch meinen Vater .Und es ist ja auch klar wenn einer da SEINE Marke hat, sich besser Auskennt wie jemand der sich nur allgemein Intressiert. ! Wenn auch bei Guzzi vielleicht weniger Modell Vielfalt wie bei Japanern. ;) ;)


    Gruss "Schorschi"

    An alle Fans und Freunde des Sidecar Racing Motorrad Sports !!


    Auf den Sieger Podesten der Sidecar WM wird wieder Hessisch (D) gesprochen. 35 Jahre nach dem letzten WM Titel von Klaus Enders / Ralf Engelhardt Wetzlar / Weilrod (D/ HESSEN) hat wieder ein Gespannfahrer aus Hessen das Podium einesWM Laufes der Seitenwagen Klasse erklommen. nämlich Kurt Hock (unsere beiden Väter haben schon in den sechszigern zusammen Grasbahn Rennen( SW)bestritten Vater von Kurt war Beifahrer,aber nur einmal da Überschlag . ) aus Oberusel bei Bad Homburg in Hessen . Er erreichte mit seinem Beifahrer Enrico Becker in Le Mans beim letzten WM Lauf der Gespanne am 13. September den 3. Platz Nur die neuen Weltmeister die Gebrüder Birchall/ GB und der zweite der WM der Finne Päiverinta mit A.Hänni waren vor Ihnen.Nach dem es am Sachsenring durch ein paar "kleine Umstände nicht gereicht hat in den Top 5 zu landen( nach "Kopfstand" Platz 8 ) trotz Quali.Platz 4 ,nun endlich der kleine Durchbruch in der WM. Kurt Hock hatte 3 WM läufe im Plan Schleiz ( techn. Ausfall ) Sachsenring , und Le Mans/ F.


    Letztes Jahr , durch die Unfälle bedingt in Hockenheim "nur" 3. der IDM dieses Jahr klar Vizemeister hinter Schlosser/Hänni

    Ich glaube wenn die Klassischen Motorräder ( passt besser wie" Old "Timer / AUTOS) zu einem Treffen von Street Fightern , In grösserer Menge erscheinen , hätten sie den "Modernen " Jungs schnell die Schow gestohlen. :thumbsup: Und ich denke wenn so ein Motorradfahrer beim Sonntags Ausflug eine Classic Veranstaltung zum Ziel hat , hat das nichts mit Toleranz zu tun, er ist vielleicht neugierig. ?? iss doch schön, von solchen Leuten lebt der Veranstalter, ob der versteht wie das da abläuft oder nicht. 8o


    Und ein "Motorrad mit Anhänger "? Ne iss das dann noch ein Motorrad ? :D :D ;) ;)


    Und eines möchte ich zu der, Schopper , Cruiser /(nicht die NORMALOS gemeint), BIKER Fraktion, 2mtr. breite Lenker " 3 mtr. " hoch noch sagen, meist FLANIEREN , die vor den Absperrungen, und besuchen nicht die Veranstaltung,bis auf paar ganz wenige , Das ist EIGENE Beobachtung, :!: eigene Erfahrung :!: wie gesagt , und hat NICHTS mit Intolleranz zu tun. :!:

    den Netten Menschen , kannte ich auch persönlich, aus seinen letzten aktiven Tätigkeiten 1970 wo sein Sohn die "Mopped`s " bewegt hat . sein Sohn ist sogar einmal Ersatzweise , für mich im Seitenwagen des Gespannes bei meinem Vater mitgefahren, ich glaube es war sogar am RING.Muss mal den "alten" Herren fragen , müsste sogar noch ein Bild existieren.

    Schön zu wissen das es noch direkte Angehörige von Wolfgang gibt , finde es toll das ihr euch meldet, und falsch angebrachte ,oder hier geschriebene Dinge richtig stellt. Es wäre nett das ein oder andere mal etwas zu lesen von den Angehörigen, von Wolfgang ! Gut nur das die Sache mit dem Grabstein jetzt richtig gestellt ist.


    Ich hoffe das die oben geschriebenen Dinge so Ihre Richtigkeit haben. ?(

    Hallo !!


    Also ich kann das nur bestätigen ,war leider nur Samstag vor Ort , aber ich würde es als sehr gelungen bezeichnen, aufmachung am Ausführungsort ,super,ohne viel Gängelei, man konnte sich überall frei bewegen , selbst Fussgängerwege , !! durften befahren werden


    mit Motorrad !!


    Nur fand ich die Strecke etwas ZU SCHNELL auf Grund der schmalen Strassen ,(die aber TOP waren) , für die schnellen 2 Takter insbesondere. Wenn die St Wendeler eine geeignete Strecke bekommen , denke ich könnte das eine der Top Classic Motorrad Veranstaltungen neben Schotten in Deutschland werden.Das Flair , und die Atmosphäre wären vorhanden. :thumbup:


    Und zu den Top Leuten gehören wohl auch noch Jos Schurgers und Cees van Dongen, aus den kleinen Klassen. :thumbsup:

    Also das mit der Nordchleife muss man wohl ganz klar EINSEHEN, das es im Touristen Verkehr, mit Autos und Motorräder eh nichts bringt, aber auch gar nichts, da hat dein Kind schon das richtige mit dir "gemacht" muss man mit normalem Verstand einfach so sagen.


    Ich habe es einmal gemacht mit dem PKW , um wirklich nur mal meiner Frau ,und einem Bekannten die Nordschleife zu zeigen,da ich dort meinen ersten WM Lauf als Beifahrer hatte, ich habe immer nur geschaut im Rückspiegel, und aufgepasst wo die Motorrad Fahrer sind immer schön von der Linie her aufgepasst.Aber es ist bei den vielen Autos nicht zu verantworten wenn man wirklich schnell fahren will. !!

    Eine der schönsten Strecken für mich , einfach nur geil, nach Isle of Man und Nordschleife, Assen (alt)


    wenn auch heute verkürzt und etwas verändert gegnüber der alten Strecke . Nach über 10 Jahren nicht im Boot hatte ich 2005 das Vergnügen, dort wieder mal. im hintergrund das gespann de Monte und meine wenigkeit Georg jun. (alias Sidcar,)


    vorne Bals

    Schön , das es auch langsam immer mehr junge Leute zu de Classicern zieht, und wie man an dir feststellen kann , mit Speed , gutem Material, unterwegs.


    Musst unbedingt mal das Teil in Spa beim Classic bewegen, würdest zwischen den Yamaha Stars bestimmt ne gute Figur abgeben.


    Schön zu sehen mehr davon !!

    Ich hätte da eine Idee für sauberen Lade Strom. !!


    An jedes Windkraftrad ein Kabel , mit ner Steckdose dran zur nächsten Strasse , wie ne ADAC Notrufsäule :D


    wär doch was oder ? :D :thumbsup: und schon haben wir sauberen Strom. lol, und mit den Geräuschen, das iss doch ganz einfach


    Workman oder MP 3 oder so , und klingelton sound , kann sich jeder sein Motorrad sound aussuchen, ich würde die RC 166 nehmen, oder so ne TZ 4 Zyl. wär auch nicht schlecht, am besten eine Runde Isle of Man Sound , GRINS !!

    Leute ,Leute !!


    Langsam wird diese schöne Seite zur Farce. !! Es kommen kaum noch Reaktionen zu schönen echten Motorrad Classic oder Classic


    Motorrad Angelegenheiten.


    Zu der Frage Des Motorrades des Monats Fahrer , Jahr und Wo !!kommt nichts mehr.


    Was ich damals auch schon an den Reaktionen (oder NICHT Reaktionen , (Ausser Peter,) besser "gesagt") als das erfolgreichste Strassen Renngespann das von Enders Engelhardt Busch , nach Japan verkauft wurde.


    NUN überzeugt mich und den Autor der Webside vom Gegenteil !!