Beiträge von Rolf Aljes

    Es sind eben solche Rennsportverrückte wie Du die mich bewegt haben am aktiven Classic-Rennsport mitzuwirken.


    Es ist irre was man an so einem Wochenende erlebt-auch abseits der Rennstrecke


    Im Fahrerlager hab ich freunde getroffen mit denen ich seit Jahrzehnten keinen Kontakt mehr hatte.


    Der MvG hat mich in Walldürn am meisten ins Herz getroffen.Ich hab mich irre gefreut ihn zu busseln. :P


    Aber Schleiz war der Hammer.Das kann ich gar nicht alles hier niederschreiben was ich möchte/könnte.

    ...wenn ich so etwas lese, weis ich, warum ich an solchen Veranstaltungen nicht fahre!




    ...ihr braucht euch nicht beschweren, ...es gibt bestimmt schönere und bessere Veranstaltungen!!!


    Deine Meinung-meine ist anders.hab mit vielen geredet und fast alle waren bis auf einige Unzulänglichkeiten zufrieden.


    Strom-WC-Fahrerleger-Essen ect war alles OK-Die Papierabnahme naja!Die Funktionäre waren alle locker und gut drauf.


    Rennstrecke war auch OK.Die Maschinen der Teilnehmer im Fahrerlager eine Augenweide.


    Sind wir doch froh das es solche Veranstaltungen gibt. Und 10Euro Umweltprämie sind doch gerechtfertig.


    Wenn einer die Kosten der Entsorgungsmafia kennt sehe ich die 10Euro als gerechtfertigt an.

    Hallo , danke für den Tipp.


    aber 500Euro für einen Satz Reifen ist schon eine Hausnummer. Ui Ui Ui Ui - :(


    Wie bring ich nur meiner Frau bei das es dieses Jahr wieder keine neue Küche geben wird.


    Und im nächsten Jahr nicht und danach nicht und dann auch nicht und und ------------ weil Rennfahren ist eben teuer. 8)


    Die Nennung mit der Registrierung habe ich anfang Mai rausgeschickt und sowas wie eine positive Email auch erhalten.


    Schleiz-OSL und Dahlemer Binz werd ich jetzt auch nennen.Meine alt84er Honda ist noch nicht fertig.Werde auf jedenfall bei diesen 4Rennen


    vor Ort sein mir alles in Ruhe anschauen und wenn das Motorrad fertig ist gehts los.Ob es schon in Walldürn ist oder erst in Schleiz ist ja egal


    ich bin ja noch jung :) und habe noch viele Jahre in der Post-Klassik vor mir.Hab mir einen neuen Felgensatz 16-18Zoll gekauft aber welche


    Reifen und woher? BT45 fahre ich jedenfalls nicht.Bei AVON find ich nix.Oder geht doch 17Zoll ? Es gibt ja genügend gute profilierte 17Zoll


    Strassenreifen.Wird hoffentlich in Walldürn geklärt.Ich bringe meine Hondas mit nach Walldürn und wenns mit dem Fahren klappt ist es gut und


    wenn nicht dann eben später.Hauptsache der Anfang ist gemacht.


    grüsse aus Duisburg

    Auch von mir alles gute.Einige Jahrzehnte haben wir ja gemeinsam im Motorradsport verbracht.


    ( naja so viele Jahrzehnte waren es nicht aber immerhin von meiner Seite 22Jahre)


    Beim Formel750-WM-Lauf in Hockenheim 1977 war es wohl oder 78 da hab ich das erstemal den G. Vogt kennengelernt


    Er hatte einen alten Bulli und ne TZ750.Hatte nicht jeder.


    Auch mit seinem alten Pa hab ich einige Bier getrunken.


    Die Szene war eben damals anders wie die heutige DSDS-Rennfahrergeneration.

    Es spielt doch gar keine Rolle ob einer Rennfahrer-Mechaniker


    Zuschauer oder sonstwas war oder ist .Es geht doch nur darum das sich gleichgesinnte treffen.


    Ich hab mich wirklich riesig gefreut das ich den Bernd Thüngetal getroffen habe,


    samt seiner immer fröhlichen Gattin.


    nicht böse sein das ich jetzt nur den Bernd erwähnt habe.


    aber er ist einer der besten und fairsten Sportsleute die ich kennnlernen durfte.


    Und den Walter Hoffmann alle Achtung!das er gekommen ist. :]


    Nur den Sepp Hage , den hab ich vermisst. 8o


    Was hätte ich gegeben um damals in der Langstrecken-WM auf so ein Motorrad zu sitzen.


    Stattdessen sass ich auf eine Yamaha XJ750Seca mit Kardanantrieb und null Leistung.


    Im Nassen - siehe das Trainingsergebnis.


    Sonntags der Horrorchrash für mich-Österreichring1982


    man sollte mit unterlegenden Material nicht mit dem schnellen Material mithalten wollen.


    das resultat : Kollision mit Flammeling bei Vollgas und ca 25Knochenbrüche


    Oberschenkelhalsbruch-Kniescheibe-Schlüsselbeine -nichts wurde ausgelassen.






    Aber das schlimmste für mich war das eine Bekannte und dann tätige Krankenschwester(eine Jugendfreundin von mir)


    mir im heimischen Krankenhaus den Hintern abwischen wollte


    weil ich ja auffe Pfanne musste und beide Arme nicht einsetzen konnte.


    Da hab ich 2Wochen die @rsch-backen zusammen gekniffen bis ich zumindest ein Arm bewegen konnte.

    Die 10 hätte ich grad noch über. :]


    Wären 2.74 Cent pro Tag. :(


    Ich glaub die Sache wäre es mir Wert. 8)




    ( ps vielleicht sollte man doch eher etwas mehr Euros nehmen und eine kleine >Minibar> einrichten denn es ist mir zu Ohren gekommen das von den charmanten Begleiterinnen noch etwas anderes als Bier gewünscht -GEFORDERT- wurde)

    Vorschläge, ob eine lockere Vereinigung der ehemaligen Racer überhaupt erwünscht ist, oder ob es sich nur um eine "Schnapsidee" von mir handelt, sollte man schon machen....Da bis jetzt überhaupt keine Reaktionen erfolgt sind,....noch nicht einmal von anderen Forenteilnehmern,.... ;( ;(


    Hier darf und kann ruhig jeder seine Meinung sagen und zum Thema auch etwas "tratschen....."


    Das ist keine Schnapsidee.Ich finde Deinen Vorschlag sehr gut.


    Ich glaube auch das mit der Zeit immer mehr zum Eifel-Treffen kommen.


    Ich muss ganz klar sagen das dieses treffen für mich ein Highlight war und ich es in Zukunft nicht mehr meiden möchte.


    Viele alte Bekannte habe ich freudig erregt wieder getroffen und neue alte Rennfahrer kennen gelehrnt.


    Ich bin kein Vereinsmeier aber da wäre ich mit im Boot.

    :] jup wenn ich net auf ner Veranstalten bin komme ich :thumbup: und bringe den Detlev Vogt mit ^^ er hat mich diese Woche besucht und ich hab ihm von unserem netten Plauderstündle in Jamelshofen berichtet er würde sich sehr freuen dich und natürlich alle anderen aus unserer aktiven Zeit zu sehen ^^



    Diese Smily-Aufkleber vom Detlef hab ich mir immer sorgfältig aufbewahrt.


    Er hatte sie bei dem EM-Lauf auf den alten Brünn-Kurs 1985 oder 84? bei.


    Die Tscheschen haben sich darum gekloppt.


    Dieses Jahr werd ich sie auf meine Verkleidung pappen, wenn der Kleber noch haftet.


    Der Detlef Vogt war ein original im Motorrad-Rennsport.


    Auch einer der Haus und Hof fürs nächste Rennen verkauft hätte , oder hat ???

    Welchen Kombi werd ich wohl bei der ersten Trainings-Fahrt anziehen ?



    Oder sollte ich mir auch so einen langweilgen schwarzen viel zu grossen beim Louis kaufen ?


    Früher sahen die Rennfahrer noch alle richtig fesch aus :)


    sagte meine Nachbarin als ich ihr :) unsere alte Fotos zeigte :tongue:


    Als wir noch jung waren und knackige enge Kombis anhatten.


    Ohne Rückenprotektor und Bauchansatz.



    Kein Scherz ,es war ihre meinung.

    Aus unbestätigter @uelle setzten unzufriedene Honda-Werksfahrer im GPTraining Bakker-Fahrwerke ein .


    Ohne erlaubnis seitens Honda.


    Diese waren von den Rahmen schlicht begeistert.


    Sie durften diesen aber nicht mehr einsetzen.


    BAKKER baute den ersten Brückenrahmen für die Honda RS.


    Ein Jahr später legte HRC nach.


    Aber ohne die möglichkeit den Steuerkopfwinkel zu ändern.


    Fazit : Bakker war damals HRC in punkto Fahrwerkstechnik voraus.


    meine persönliche Meinung.


    nachstehend einige Fotos meiner Bakker RS500R


    Fast fertig. :)


    schon "woisch no wer ich bin ?


    veralbere mich nicht. Ich weiss genau wer Claus ( CLaus mit C ) Single ist.


    Ich hab nie einen vergessen.


    Und apropo alte Haudegen . Da fällt mir noch ein Hans Meder,Detlef Vogt,Hermann Fuleda,Bock,Brüder Corall,MvG allen voran,Horst Wisotzki,Rainer Sauter,Norbert Weidner,Norbert Günter !! .Ullrich Becker,Werner Juchem sowieso,Günter Dreier,Franz Lederer, ich könnt jetzt noch ein paar Stunden aber ...


    Geschichten gibt es ohne Ende zu erzählen.Soviel Zeit hab ich garnicht


    Ausserdem regt der Mito sich dann nur auf. :)


    PS


    ich hab sogar GP-Sieger halbnackt auf dem Tisch tanzen sehen.

    HANS (Johann) LIPPKE war viele Jahre auf immer neuen TZ-250 im Jupo unterwegs, spaeter auch auf drei-Raedern (Telefonbuch Kempten Johann Lippke



    Hans Lippke war der doch der 2m-Mann mit Hände wie Sandschaufeln oder?Seine Frau war grad mal die Hälfte von ihm.


    Er hatte mal einen Krankenwagen als Transporter mit dem er 1881 nach Bremerhafen gefahren ist mit seinen Mechs. Morgens in der Früh so gegen 6Uhr kam er an .Er stellte sich neben mir.Als einer von seinen Spezies die Beifahrertür aufmachte vielen so umgefähr 80 leere Bierdosen aus dem wagen.Ich hab ihn mal in Kempten besucht (als ich 2 Wochen bei dem Roland Kappler Jupo Sieger 250cc glaub ich gewohnt habe , zwischen Straubing und Augsburg).Da hat er uns in eine Kneipe mitgenommen und uns dann die < Saufmaschine> vorgestellt
    .War ein Gemisch Bier-Weinbrand und noch irgentwas.4 Schläuche und vier Köpfe und dann gehts ab.Jeder saugt so schnell er kann ,10sek und das Ding war leer.2Teams waren wir, in meinem war der Roland Kappler.Nach 2Mass stands Remis.Das 3.Mass , der Roland konnte nicht mehr saugen er blies nur noch im Schlauch und dann viel er vom Hocker. Da hatten wie 1-2 verloren.


    Das Foto zeigt von links meine wenigkeit , Roland Kappler,mein damaliger Sponsor Hungenberg - 1981-

    Kerlen :D Aber der Ekerold war schon ein harter "HUND" und ein Frauen Held dazu, :thumbsup: war auch mal eine hübsche Nichte eines Gespann Fahrers dabei.... :thumbsup: aus meinem " Bekannten Kreis >" ;) Die Geb.tags Grüsse hat er schon bekommen. :D


    Ich war mal als DM-500 Meister eingeladen zur Rheinhold Roth-Fete


    in Gummersbach von einem rührigen RR-Fan-Club.Fete ist falsch!


    Es war ja nach seinen schweren Unfall.Jedenfalls sass ich mit Jon Ekerold nebeneinander an


    einem Tisch.So einen netten Menschen habe ich selten erlebt.Null Arroganz.


    Wir haben viel gelacht und einiges getrunken.


    er hat viel mit meiner Frau getanzt.Und ich mit seinen Sohn gerredet.


    Schade das es damals noch nicht diese kameras gab die es heute gibt


    Da hätte ich viele Fotos gemacht.


    Ich war nie Autogrammsammler aber 2 hab ich,


    1. Jon Ekerold


    2. Joy Dunlop


    3.Carlos Lavado hätt ich gern.


    Carlos Lavado ,GP-am Nürburgring 1984. Ich komm mit meiner überhitzten wasserkochenden 500er an die Box


    (wir hatten ja keine aber zufällig stand ich vor Lavados Box)


    er sieht mein >Problem rennt zum wasserhahn füllt einen Eimer voll


    füllt mein Kühler mit Wasser-es qualmt und dampft


    Mein Helfer Rainer Gerwin gibt er die Anweisung -Motorrad hoch das der Kühler entlüftet,


    Deckel drauf ,Carlos klatscht mich auffe Schulter und ab gehts.


    Sowas vergisst man nie,






    Kommt drauf an mit wem ich es teilen muss. :)


    Wenn es Sie wäre. Mittlerweile 29Jahre verheiratet.



    Aber Frauen sind ja nicht erlaubt.


    Muss auch nicht sein.


    Die sollten lieber Karneval feiern.


    Wer braucht denn ein Zimmer ?


    Ist das nicht mehr wie vor 30 Jahren wo man bis zum Morgengrauen im Festzelt zusammensass? :)


    um dann um 6Uhr zur tech. Abnahme zu gehen ( Bremerhaven)


    7Uhr freies Trainimg - natürlich im Regen.


    Sind wir etwa alt geworden ? :(

    Hallo eben wegen diesen Kindergarten steige ich ganz aus werde mich beim Forum-Boss bedanken und in bitten meinen kpl. Auftritt zu löschen.Trotzdem allen eine unfallfreie Seison 2010 Aladoro2


    Musst ja nicht gleich den Sand in den Kopf stecken , Äähm oder so ähnlich :)


    Ein wenig Dampf ablassen , kleine Pause einlegen


    und gut isset.