Beiträge von Rolf Aljes

    Hallo Rolf,
    kannst du dich noch an Salzburg 83 erinnern, ich hab damals nur meine Schwester Uta dabeigehabt. Wir haben gemeinsam mit dem Toni auf HB/Suzuki trainiert, der Sepp Schlögl war auch noch mit dabei!!!!
    Ich hab dann den Sepp 92 als Chef von HB kennengelernt, echt ein super Kerl der sich immer gut auskennt. Du bist die Dreizylinder-Zegers gefahren!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Countoun to VeRa im März gruß Marco



    So langsam werden Erinnerungen wach. aber laaaaannngsaaam.


    Salzburg 83 - bin ich im einzigen Duschraum der funktioniert.


    11Tage-Bart und ich mit nem Nassrasierer.Funzt nicht.


    Hinter mir eine Schöne die wartet das ich fertig werde und irgentwann die Geduld verliert


    sich entkleidet und Duscht.


    Da bin ich erschrocken und sofort wech.


    War denn wohl deine Schwester.Wir dachten damals war deine Freundin.


    Rainer Gerwin meinte er geht nur noch mit stumpfen Rasierern und 5Tage Bart in Duschräumen und macht auf doof


    Ich wär ein Feigling.Wegrennen??MIT unter der DUSCHE. Naja er war das Kücken und auffe piersch. Ich nicht.


    Wir haben viel gelacht-dann ab zum Fuschl-See noch mehr gelacht-noch mehr Spass gehabt.


    Wahnsinn wie unbekümmert wir damals waren. wir haben jeden Tag wo wir unter Freunden waren bis zum Exess genossen.

    Moin, gerade hab ich dieses Forum entdeckt, und -siehe da- ich stehe auch auf der Liste von Osnabrück. Ich dachte gar nicht, daß es jemand so lange aufhebt.



    Du warst doch damals ein ganz ganz schneller.


    Mit Wittenborn/Yapol powered wenn ich mich nicht irre.


    Hab dich in Erinnerung eines stillen Zeitgenossen der Sauschnell war.



    Und auch zu früh aufgehört hast mit dem Rennspoert als es International wurde


    wie ich es so sehe mit dem Stief


    -Goldstein-Zacharrias ect und andere die leider nach dem JUPO -aufgehört haben

    Kann nur das VERA-Treffen am Karnevalssamstag empfehlen.Da baut sich so langsan eine 1a-Klassik-Szene auf mit viele ehemaligen und heut noch(oder wieder) Aktiven/DM


    Mit der von mir angeführten Klassik-Szene mein ich jetzt die ehemaligen JUPO/DM Fahrer der Ende70 dann bis ende der 80er Jahre.


    Die etwas älteren Jahrgänge haben ja schon ihr hervorragendes Netzwerk was auch hervorragend funktioniert.


    Aber wir jüngeren :) sollten auch irgentwas auf die Beine stellen.


    Ich hab in dem einem jahr wo ich jetzt im Klassik-bereich tätig war so viele von früher wieder getroffen.


    Unglaublich-die laufen mit ne Kamera durchs Fahrerlager haben Frau und erwachsene Kinder dabei


    man sieht sich an - nochmal und nochmal-bis de Groschen fällt.


    hey du bist doch der -- usw.Irre viele sind doch noch dem Motorradsport irgentwie verbunden.


    und das find ich toll.

    Hallo Torsten Weik, ich bin Achim Kestermann und 1981-1984 350-er und 500-er gefahren. Habe noch Kontakt zu einigen, wie Peter Schleef, Ulli Probst, Ulli Kohlgraf, Franz-Josef Musiol, Werner Juchem, Rainer Sauter. Darüber hinaus wüsste ich auch noch ein paar andere wie Dieter Gaudzinski, Siggi Hoffmann.... da fallen mir bestimmt noch weitere ein.


    Du kannst Dich jam mal per e-mail melden racing@kema-group.com


    Den Rainer Sauter hab ich noch 2010 in Walldürn getroffen.Hat mich sehr gefreut.


    Den Dieter Gaudzinski letztmalig 1996 in Zolder.Bestell ihn schöne Grüsse von mir.War mir immer symphatisch.Der Peter Schleef sowieso.


    Kann nur das VERA-Treffen am Karnevalssamstag empfehlen.Da baut sich so langsan eine 1a-Klassik-Szene auf mit viele ehemaligen und heut noch(oder wieder) Aktiven.


    Eine richtig gute Sache.

    Der Dietmar hatte später auch noch Erfolge mit seinem Cabin/Honda Team, so um 88/89 aber der Fahrer fällt mir nicht mehr ein. Einer seiner Schrauber Marcus Schneider,


    der war dann 1992 im Team von HB/Stappert wo ich auch für den Stefan Prein 250 Honda geschraubt habe.



    Hab auf Niall Mackanzie getippt - aber das war falsch.


    Ab im Keller Jahrbuch raus und nach geschaut.


    Cabin-Nsr500 Fahrer waren Rob McElnea und Bubba Shobert.


    .2 Rennfahrer aus einer Generation wo 500er GP-Piloten dieser Klasse der Massstab für alle Klassen waren.


    Marco - ich freu mich schon drauf beim VERA-Treffen mit Dir beim gemütlichen Bier über etwas vergangene Zeiten zu plaudern.


    Auch wenn man immer vorwärts schauen sollte.



    Müsste der Dietmar Mayer aus Idar-Oberstein sein.


    ( Die 18 steht als Ausfall auf meine Liste allerdings ohne Name)


    Er war auch einer von den Symphatischen.

    Gewonnen hat das Rennen der Schwarz vor Gschwender und Reiner







    Dieses Ergebnis dürfte Speyer sein , 1983. ich glaub da hatte der Dieter Klopfer einen schweren Sturz und das Rennen wurde abgebrochen.


    Sieger war W. Schwarz vor Gschwender--Gustl Reiner-Peter Amman und ich als 5. ca 4 Sek hinterm Sieger.


    Dieses Foto zeigt wohl eine der ersten Runden-mag sein das der/die führenden nicht im Bild sind.


    Peter Amman-Rolf Aljes-Klaus Klein-Ernst Gschwender-Treusch-GustavKamikaze- W Schwarz--Hartmut Müller--Alfons Ammerschläger-Lothar Spiegler


    Was noch auffällt.Alles sündhaft teure RGB500 und ich als einziger mit nem anderen Fabrikat.


    Zegers TC500-3Cyl auf TZ-Basis.Baujahr 82.


    Neupreis damals 20500DM !

    Tja der Endstand 82 250 weiß ich nicht mehr so genau, ich war Vierter, der Roland Kappler hat den OMK gewonnen.



    Ist der Roland 1982 nochmal JUPO-Sieger geworden? 81 war er 250er-JUPO-Sieger ?


    82 mit der ROTAX ?


    Wir waren sehr sehr gut befreundet- aber lang ist her. Sein Vater ist noch immer zum Flugplatzrennen nach Aalen gekommen.


    So bis 1996.


    Werd nie vergessen wie er mich in Weingarten? wo ich die Kapplerfamilie mal besuchte und auch 5Tage blieb er mich zum Essen einlud.


    Es gab einen gekochten Schweinskopf ;( mit Kraut - hab mich aber geweigert und was anderes bestellt.


    Das Bild zeigt uns mit meinem damaligen und sehr fairen Sponsor Hungenberg ZSO nach unserem JUPO - Sieg .


    Ich in der 500er Klasse und Roland 250er.

    Ein Tausenderviertakter ist doch genau so scharf wie ein 500 Zweitakter , was soll der Blödsinn mit dieser Zwei und Viertaktkacke jeder Motor hat seinen Vorteil .





    Ein Viertakter ist langweilig.(Rennmotorräder bis 1975 ausgenommen)


    Heutzutage zwar Dampf ohne Ende aber Langweilig.


    Und danach kamen nur noch langweilige 4Takter (BOT-SOS ect ausgenommen-alles Top motivierte Edelschrauber)


    Jeder Pillepalle fährt damit zur Pommesbude- am besten noch in Badelatschen und Shorts


    Die 2Takt-Rennmaschine müsste er schieben weil jedesmal nach dem startversuch die Kiste aus wäre.


    Ich bin beides zur genüge gefahren daher erlaube ich mir diese Aussage.


    Meine Meinung-ich akzeptiere aber auch eine andere.



    Wenn ich richtig zurück schaue sind wir ja zumindest 1983 in der 500er Klasse gemeinsam gefahren wie ich auf einige Ergebnislisten erkennen kann.


    Wie lange bist Du denn in der 500er noch gefahren ?


    250er Jupo warst du 82 erfolgreich unterwegs.


    Hat damals nicht ein gewisser Kaumanns aus der Solinger Ecke den Titel gewonnen. Nee , fällt mir grad ein der fuhr in der 350er Klasse.Hat zwar den Titel gewonnen aber


    zu schnell aufgehört Rennen zu fahren-wie so viele andere auch die gut waren.



    Da fällt mir noch ein ganz netter ein mit dem ich sehr gut konnte und wir so manch ein Bier genommen haben


    seh ich grad so wo ich eine 83er Ergebnisliste inne Hand habe.


    Franz Lederer -Sauschnell - hat 1983 Manfred Herweh auf den Salzburgring geledert und gewonnen.


    Hat ihm auch nichts geholfen .Er wollte sich für Sponsorgelder nicht verbiegen lassen- wie ich auch nicht.




    Wie war der Jupo - Endstand 1982 in der 250er ? bis zum 5. Platz ?


    Du hast auch keine Gelegentheit ausgelassen zum Schrauben.


    Bist eben infiziert. :)


    Freu mich schon drauf mal wieder eine von deinen


    NSUs zu sehen/hören. ( die Kompressor hat mich schwer beindruckt)

    Suzuki GT550 ??? hat ja eigentlich RAM AIR- oder ist es ein 380er? naja egal hauptsache ein 3Zylinder.


    Aber wie siehts mit der Leistung aus?


    Der Suzuki Motor ist doch ein wenig schwach auffe Brust. Glaub ich jedenfalls.


    Ansonsten finde ich es gut wenn jemand sowas hinbekommt.


    Egal was an Erfolgen dabei rauskommt. :thumbsup:


    Ich fand diese Diskussionsrunde diesmal sehr interressant.Da konnte ich zwar nicht mitreden aber das Lesen hat freude berreitet. :)


    ( ich bin oft genug am grübeln wann und mit wem bei welchen Rennen was war usw - man hätte früher eben alles penibel dokumentieren sollen)


    Und von Streit keine Spur.Weiter so.Frohe Festtage noch.

    Nach meinen Infos ist das Motorrad leider nie gelaufen. Bernd Wagner ist vermutlich zu finden unter L&W (Lenhardt & Wagner)



    die haben doch Auspuffanlagen gebaut.


    Bei den ersten GSXrs haben diese richtig Leistung gebracht.


    Die Qualität liess sehr zum wünschen übrig.


    Hatte ich mal Stress mit gehabt weil Endrohr/Schalldämpfer waren 5mm Luft.


    Sagte man mir soll ich zusammenkloppen machen alle so.


    Kunde stand daneben sah mich an nahm sein Geld mit .


    Rücknahme nicht möglich weil war früher eben so. Händlerpech.



    Markus Brosi ?


    Dein Nachbar war wohl der Gustl.


    Weisst Du was mich mit dem Gustl noch heut verbindet


    Ich hab sein letztes Motorrad ( nicht die RC30 sondern seine geliebte RS500)und sitz auf dem selben Sitzkissen wo er drauf gesessen hat.


    Er war so penibel und hat es von unten mit 10mm-Löchern perforiert.


    Ersparnis ca 1.2 gramm. Aber so war er nun mal .Etwas perfekt vorzubereiten um es in nullkommanix wieder zu zerstören.


    Schade das er heut nicht mehr zu so sowas wie ein VERA-Teffen kommen kann.


    Du könntest es.

    In einem anderen Forum sitzt jemand scheinbar den ganzen Tag am PC und sobald ein Bild eingestellt wird das einem nicht gehört löscht er es mit dem Hinweis das es nicht erlaubt wäre :whistling:



    Manni , mit dem Urheberrecht hab ich auch immer son bisschen Zwittergefühle.


    Wenn ne dicke Abmahnung kommt hat man die A rschkarte .


    Das Recht am eigenen Bild hat man wohl.Glaub ich jedenfalls.


    Wir sind ja keine Rechtsanwälte die sich damit auskennen.


    Viele leben schon ganz gut davon von den fehlern die man leichtsinnig gemacht hat.



    Genau Sven, ich meckere nicht.Schon garnicht über die 2Takt-Serie,Manfred John und sein Team ,das Nenngeld oder sonstwas.


    War eine tolle Saison wo es schwierig wird diese zu toppen.Das heisst aber nicht das man nun garnix mehr sagen darf.


    Ein Forum sollte zum austausch von Meinungen gedacht sein.Das nicht alle gleichgeschaltet sind ist vorausetzung.


    Solange man nicht persönlich und beleidigend wird find ich es auch gut so.


    Zum Beispiel sind 4 Veranstaltungen in 6 Wochen nunmal schwierig zu stemmen.


    Klar wird sich mancher denken < soll er eben zu Hause bleiben wenn der das nicht packt >


    Diese Meinung werde ich auch akzeptieren.Was solls.




    Harry , früher war früher . Heut geht man auf die 60 zu.Den Strom brauch ich nicht um mir irgentwelche Eier zu braten sondern für die Reifen.Wir hatten in Dahlem ca 5Grad - da wirds mit kalten Reifen gefährlich zumal einige den Strom haben und mit warme Reifen losfahren können.Ausserdem hab ich keine Lust abends mit ne Kerze inne Hand am Motorrad zu schrauben oder die ganze nacht wach im Auto zu liegen weil 20 Stromaggregate rund um die Uhr laufen.Ich hab im strömenden Regen Bremerhafen gewonnen-war in Geesthacht knapp 2. hinterm MVG hab einige Bergrennen gewonnen und auch sonst alles mit und durchgemacht.Genug Rennen beim NMB wo im März das erste Rennen war und man im aufgeweichten Acker stand.Und ich bin in allen 4Jahreszeiten mit dem Rennrad unterwegs.Im Regen-Schneetreiben oder bei 40grad im Schatten. Da hole ich mir die gewisse <Härte>


    Nur wie ich sagte früher war früher.Und das ist kein gemeckere sondern eine minimale forderung am Umfeld eines Rennwochenendes.


    Oder hättest Du noch Lust dich auf einem vollgek a ten Donnerbalken zu setzen nur weil es früher Standart war.

    Werter Manfred , ich habe weder an der Serie noch an Deiner Arbeit irgentwas herumgenörgelt.


    Weder am Nenngeld -dem Organisationsteam oder sonstwas.


    Fakt ist dass ich eure Arbeit sehr wohl zu schätzen weiss.


    Fakt ist auch das der REDBULL-Ring für mich zu weit ist


    (könnt ihr nichts für-daher schrieb ich das es mein eigenes Problem ist)


    und Dahlem war mit das schlimmste Wochende was ich je erlebt habe


    da dachte ich das wir da nicht mehr antreten werden.


    Und Metz und Berlin sind GoKart Strecken was mir bis jetzt viele bestätigt haben


    die da schonmal gefahren sind.Das war meine Meinung ob es nun berechtig war oder nicht .


    Ich freu mich auf Walldürn und dann sehe ich weiter.




    So genug gemeckert , ich halt jetzt meinen Mund.

    Hätte ich aber die können nicht mal eben eine Woche Urlaub für mich opfern wobei die Temine nur vorläufig sind.


    Und jeder weiss doch das man seinen Urlaub zum Jahresende beim Chef einreichen muss.


    Meine Frau muss bis ende des Monats ihren Urlaub einreichen.


    Korrekturen nachher nicht mehr möglich.Also reine Glücksache.



    ( SATIRE )sag ich doch , ist ein Sport für Frührentner oder Leute die nicht ihr Geld inne Woche verdienen müssen.

    Dahlem :( Kein Strom-überforderte Sanitäre Anlagen für soviele Teilnehmer-langweilige Strecke-langweiliges drumherum.


    Wer nicht schon Donnerstag anreist steht evtl das ganze Wochenende inne Matsche.


    Metz und Berlin sind GoKart-Strecken.


    Da gehören keine 500GP-Motorräder drauf.


    A1 sind für mich 1000Km Anreise und als 1Mann Team nicht machbar..Aber das ist mein Problem.


    Fazit - komplette Serie für mich zu aufwendig - zu teuer - zum Teil uninterressante Strecken und damit nicht machbar.

    Da hab ich den Bernd Klose kennen gelernt.


    Hab übern Winter einigen TZ-Kram von ihm gekauft und meine Yamaha TR2 auf TZ umgebaut.


    War keine gute Idee . Ich hätte die TR2 besser original lassen sollen


    Aber man wollte ja immer irgentwas herumbasteln


    Meistens hat man es aber verbastelt



    PS: hab noch letztens erfahren das der Hermann Fuleda auch schon ein paar Jahre tot ist


    Ich hab damals oft mit ihm gerredet.


    Sind auch viele Namen in der liste die ich gut kannte.


    Mensch, wie die Zeit vergeht.

    Na , da hast Du nicht richtig gelesen :(


    Hab nix behauptet oder verdreht


    Ich wollte nur wissen ob es den Giesemann noch gibt-Ich mein ich hätt ihn dieses Jahr im Fahrerlager einige male gesehen-


    aber ich kann mich auch irren.




    Giesemann erster -ihr dritter . War klar.


    Die Ergebnisliste hab ich beigefügt weil es wohl nicht viele davon geben dürfte.


    So als Schmankerl..




    alles andere ist reines Missverständnis. ?( War keine absicht.

    Wird dort die zweite Schleife jetzt noch gebaut, oder ist das Projekt gestorben ?



    Die sollten lieber den alten Ö-ring wieder bauen.War was für mutige.


    Und dann sollten Hockenheim-Assen und andere folgen.


    Die Ostkurve hat den Fahrer immer gefordert, die Nordkurve musste man immer mit viel Schmackes nehmen


    um mit viel Dampf in den Wald zu donnern.Heute isses ein Rechtsknick mit auslaufzone wie ein Marktplatz.


    Da nennen sie in Hockenheim eine Gerade "Parabolika" ein Witz.Die Parabolika kenn ich anders.

    Solche Texte bekommen Inserenten im Anzeigenmarkt zugeschickt. Im letzten Jahr habe ich schon von zwei Fällen erfahren, und in diesem Jahr geht es anscheinend weiter. Da es meistens gefakete Email-Adressen und Namen sind, bleiben die Schreiber leider anonym. Ich kann nur jedem Belästigten versichern, das mir diese Auswüchse sehr leid tun. Ich habe aber keine Möglichkeit, etwas dagegen zu tun - außer den Anzeigenmarkt abzuschalten.



    gegen bekloppte können wir nichts tun.


    Hab ich heute morgen erlebt.Ich fahre in eine Spielstrasse statt 10kmh 20 also schon viel zu schnell -hinter mir einer am ausrasten -Lichthupe ect


    zwischen 2 Blumenkübel überholt er mich hupend - völlig durchgekmallt.Was soll ich mit so einen Typ machen ? Colt raus und ihn erschiessen ?


    Inne 10er Zone mithalten ? Oder den FS abgeben so dass ich meine Ruhe hab?


    IGNORIEREN


    Auch ich hab gelernt das sich im Internetl( eine Welt worauf ich verzichten könnte )viele fette Wanzen austoben.


    Mein grosser Bruder :) hatte letztens mal mit so einem zu tun.Hat ihn trotz der der schlechten Anmache mit nem Superpreis gelockt -


    dann kamm ein persönlicher Kontakt zustande und dann hat er ihn ordentlich verhauen.




    (normal hätte ich gesagt die fresse poliert und ein paar mal in der Ar.ch getretten aber das tue jetzt hier ich nicht weil alle zur Zeit etwas angespannt sind)


    :(