Kennt jemand dieses Renngespann?

  • hallo !! das müsste frühe 60er sein ? aber frag mal den Tramsen der müsste das wissen !! gruss sidecar !!

    Sidecar Classic-race manufacter! Georg Wendel Senior !! Umbau von CLASSIC Renngespannen , und auch SERIEN Gespannen.Reparatur , Neubau also REPLICAS von original alten Fahrwerken. KÖNIG SOLO [b]und Seitenwagen( Wasserwannen) Tanks ,Höcker (GFK.) ( Replika Renngespann Stand anfang 80er) mit Suzuki GSX R 750 Motor( Holland Classic Seitenwagen nur bis 750ccm) , zu verkaufen. :!::D

  • hallo Peter ! hier nochmal georg !! aus welcher ecke wurde es geholt ?? könnte vielleicht weiter helfen !! gruss !! ?(

    Sidecar Classic-race manufacter! Georg Wendel Senior !! Umbau von CLASSIC Renngespannen , und auch SERIEN Gespannen.Reparatur , Neubau also REPLICAS von original alten Fahrwerken. KÖNIG SOLO [b]und Seitenwagen( Wasserwannen) Tanks ,Höcker (GFK.) ( Replika Renngespann Stand anfang 80er) mit Suzuki GSX R 750 Motor( Holland Classic Seitenwagen nur bis 750ccm) , zu verkaufen. :!::D

  • Hallo PETER/SIDECAR/(ENTE) und ALLE DREIRAD ARTISTEN


    Ohne Eure Sucherei nach der Herkunft dieses Gespanns zu stoeren oder gar unterbrechen zu wollen, sorry sir, faellt mir hierzu ein kleines Geschichtlein aus meiner WUESTEN Zeit ein.


    Es druckt mich so arg – es muss raus!!


    Nachdem sich die Solo Erfolge und der angestrebte DURCHBRUCH einfach nicht einstellen wollten – hab’ wahrscheinlich zu wenig am Gas gedreht – wie auch immer – und nachdem mir selbst ja die Gespannfahrerei auf der alten Max und auch mit dem Wasserbueffel nicht nur RIESEN SPASS gemacht haben – das Talent fuers 3Rad waere wahrscheinlich/vielleicht vorhanden gewesen – kurzum – auch mal nach DREIRAEDERN Ausschau gehalten.


    Und via Motor-Sport-Aktuell dann auch gefunden ….Autobahn Stuttgart/Wuerzburg/Fulda – irgendwo um den Dreh – kleine Ortschaft - Hanglage


    Das Ding sah dann so aehnlich wie EUER “Such-3rad” aus: Installiert war ein luftgekuehlter 500er 2zyl Susi Motor (T500???) – und das Ding sollte NUR noch 6000 Mmmer kosten …


    Gottseidank war ich eh auf einer Kundendienstfahrt unterwegs – deswegen bereits in der Naehe – also kein grosser Umweg und keine zusaetzlichen Kosten.


    Konnte deshalb auch HOEFLICH ablehnen – “NEIN DANKE”


    Haette DAS DING ein bisschen besser ausgesehen waere ich sicherlich-vielleicht-wahrscheinlich sogar WEICH geworden …


    Die Herren Ente – Biland – Steinhausen – Schwaerzel: Da habt ihr ganz schoen Glueck gehabt ..


    Nix fuer ungut !! OK ??


    Uibr Charly


    Manchmal geht mein vorlautes Mundwerk mit mir durch!!!!!!!


    Entschludrigung!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von charly ()

  • Der Schorch aus Herzogenrath hat recht, est is sicher das diese gespann damals Klaus Kleiber sein eigentum were, ich bezitse hier bilder von und bin damals in einige rennen in diese gespan als smiermaxe mitgefahren. sie durfen mich anrufen. 0031-45-5444508 (niederlande)
    Und weiteres wolte ich euch sagen bitte zu gehen nach:www.Limburgracingteam.nl und dan nach: Forum und dan nach : De race helden van weleer. Viele informationen und bilder von fruher durch alte rennfahrer.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von george knevelman ()

  • Kennt jemand die Geschichte dieses Gespannes?
    Wir suchen die ehemaligen Fahrer, Beifahrer und Erbauer.

    Hallo diese Maschine ist von meinem Opa Klaus Peter Kleiber in den 70er Jahren gefahren worden! Weiß jemand zufällig wo die Motorräder bzw die Teile nach dem Tod von "Karl am Kanal" aus Gelsenkirchen hingekommen sind?