Horst Burkhardt

  • Horst Burkhardt
    Motorrad + Rennfahrer Datenbank
    Name: Horst Burkhardt
    Wohnort: 72379 Hechingen
    Strasse: Sigmaringerstr. 14
    Tel. / Fax.: 07471-6560
    Beruf: Kfz-Meister
    Geburtstag: 01.10.1938
    Email: [email]AutohausBurkhardt@gmx.de[/email]

    Welche Kategorie? Motorrad-, Grasbahn- und Straßenrennen
    Solo und Seitenwagen
    Wie kamst du
    zum Motorsport?
    Mein Vater ist vor dem Krieg selbst Motorradrennen gefahren und hat mich als Kind zu allen Rennen in unserer Nähe, wie Reutlingen, Tübingen und Solitude, mitgenommen. Von da an reifte in mir der Entschluss, selbst einmal Rennfahrer zu werden. Mit 14 Jahren machte ich den Führerschein und sammelte Fahrpraxis auf verschiedenen alten Serien-Motorrädern. Für eine Rennmaschine reichte mein Geld nicht.
    Für die Rennsaison 1957 suchte in der Zeitschrift Motorrad der Schweizer Rennfahrer Edgar Strub einen Beifahrer. Ich hab mich bei ihm beworben, was zunächst auch klappte, sich dann aber doch wieder zerschlug, da ich keine internationale Lizenz hatte und ohne nationale Erfolge auch keine bekommen konnte.
    Dann lernte ich den Schweizer Fritz Scheidegger kennen, der Grasbahnrennen fuhr und für seine Motorradwerkstatt in Langenthal einen Mechaniker suchte. Wir einigten uns, und fortan arbeitete ich in seinem Betrieb. Außerdem fuhr ich mit ihm als Beifahrer nationale Grasbahnrennen in der Seitenwagenklasse. Für die nationale Schweizer Meisterschaft stellte er mir seine 350ccm Langhub Norton Manx zur Verfügung, mit der ich Dritter in der Schweizer Meisterschaft wurde.
    In der Seitenwagenmeisterschaft 1957 wurden Fritz Scheidegger und ich Schweizermeister und erhielten die internationale Lizenz. Ende 1957 kauften wir dann das BMW RS Gespann von Florian Camathias, der ein Werksgespann erhielt.
    Von da an fuhren wir nur noch internationale Straßenrennen, den ersten WM-Lauf in Monza, wo wir den 4. Platz belegten.
    Zur BMW RS schafften wir uns 1959 noch eine MV Agusta und ab 1960 eine NSU Sportmax an, mit denen ich bei verschiedenen Rennen als Doppelstarter gefahren bin.
    Für die Rennsaison 1962 bin ich dann von Fritz Scheidegger zu Florian Camathias gewechselt. Mit ihm wurde ich dann bei 7 gefahrenen Rennen vier Mal als Sieger abgewinkt und wurde drei Mal Zweiter, bis dann ein schwerer Sturz auf der Isle of Man meine Rennfahrerlaufbahn beendete.
    Teilnahme
    an folgenden
    Veranstaltungen:

    Rennsporterfolge

    Auszeichnungen:
    FMS Schweizermeisterabzeichen 1957

    FIM Vizeweltmeisterabzeichen 1960

    FIM Vizeweltmeisterabzeichen 1961

    ADAC Ehrenmitgliedabzeichen Gau Nordrhein Westfalen 1961

    FMS Auszeichnung Beifahrer des Jahres 1961

    NATIONALE SCHWEIZER MEISTERSCHAFT

    Grasbahnrennen Seitenwagen 1957 Beifahrer bei Fritz Scheidegger

    Biel, Schweiz 1. Platz Norton
    Genf, Schweiz 1. Platz Norton
    Lausanne, Schweiz 1. Platz Norton
    Bleienbach, Schweiz 1. Platz Norton
    Bern, Schweiz 1. Platz Norton
    Neuenburg, Schweiz 2. Platz Norton
    Bergrennen Seitenwagen 1957 Beifahrer bei Fritz Scheidegger
    Montpellimar, Schweiz 1. Platz Norton
    Chatel St. Denis, Schweiz 2. Platz Norton
    Lausanne, Schweiz 1. Platz Norton
    Bergrennen Solo
    Montpellimar 3. Platz Norton 350ccm
    Chatel St. Denis 2. Platz Norton 350ccm
    Lausanne 5. Platz Norton 350ccm
    Ab August 1957 internationale Lizenz und Schweizermeister mit Fritz Scheidegger auf Norton

    INTERNATIONALE RUNDSTRECKENRENNEN 1957 SEITENWAGEN

    Bilbao, Spanien 3. Platz BMW
    San Sebastian, Spanien 4. Platz BMW
    Großer Preis Italien, Monza 4. Platz BMW

    INTERNATIONALE RUNDSTRECKENRENNEN 1958 SEITENWAGEN

    Schleiz, DDR 1. Platz BMW
    Budapest, Ungarn 1. Platz BMW
    Pamplona, Spanien 1. Platz BMW
    Imatra, Finnland 1. Platz BMW
    Avignon, Frankreich 1. Platz BMW
    Insgesamt 10 zweite, 6 dritte, 2 vierte und 1 sechster Platz quer durch ganz Europa

    INTERNATIONALE RUNDSTRECKENRENNEN 1959 SEITENWAGEN

    Schleiz, DDR 1. Platz BMW
    Salzburg, Österreich 1. Platz BMW
    Malaga, Spanien 1. Platz BMW
    Caen, Frankreich 1. Platz BMW
    Zandvoort, Holland 1. Platz BMW
    Zaragoza, Spanien 1. Platz BMW
    Großer Preis von Frankreich, Clermont Ferrand 1. Platz BMW
    Großer Preis von Spanien, Barcelona 3. Platz BMW
    Großer Preis von England, Tourist Trophy 3. Platz BMW
    Großer Preis von Deutschland, Hockenheim 5. Platz BMW
    Großer Preis von Belgien, Spa 3. Platz BMW
    Insgesamt WM-Dritter 1959 mit Fritz Scheidegger 

    INTERNATIONALE RUNDSTRECKENRENNEN SOLO 125ccm 1959

    St. Wendel 9. Platz MV Agusta

    INTERNATIONALE RUNDSTRECKENRENNEN SEITENWAGEN 1960

    GP von Frankreich, Clermont Ferrant 2. Platz BMW
    GP von Belgien, Spa 2. Platz BMW
    GP von Deutschland, Solitude 3. Platz BMW
    GP von Holland, Assen 3. Platz BMW
    GP von Spanien, Barcelona 2. Platz BMW
    Salzburg, Österreich 3. Platz BMW
    Mettet, Belgien 2. Platz BMW
    Brands Hatch, England 1. Platz BMW
    Zandvoort, Holland 1. Platz BMW
    Budapest, Ungarn 1. Platz BMW
    Opatija, Jugoslawien 1. Platz BMW
    Zaragoza, Spanien 1. Platz BMW
    Schauinsland Bergrennen 3. Platz BMW
    Vizeweltmeister 1960

    INTERNATIONALE RUNDSTRECKENRENNEN SOLO 250ccm NSU

    Belgrad, Jugoslawien 1. Platz NSU
    Budapest, Ungarn 5. Platz NSU
    Nürburgring, Deutschland 3. Platz NSU

    INTERNATIONALE RUNDSTRECKENRENNEN SEITENWAGEN 1961

    GP Frankreich, Clermont Ferrand 1. Platz BMW
    GP Belgien, Spa 1. Platz BMW
    GP Spanien, Barcelona 2. Platz BMW
    GP England, Tourist Trophy 2. Platz BMW
    GP Deutschland, Hockenheim 2. Platz BMW
    Salzburg, Österreich 2. Platz BMW
    Mettet, Belgien 1. Platz BMW
    Zandvoort, Holland 1. Platz BMW
    Brands Hatch, England 2. Platz BMW
    Opatija, Jugoslawien 1. Platz BMW
    Schauinsland Bergrennen 1. Platz BMW
    Bilanz Seitenwagen 1961: Vizeweltmeister mit Fritz Scheidegger

    RUNDSTRECKENRENNEN SOLO 1961 250ccm NSU

    Pamplona, Spanien 6. Platz NSU
    Schauinsland Bergrennen 3. Platz NSU
    Mettet, Belgien 7. Platz NSU
    Nürburgring 3. Platz NSU
    Lyon, Frankreich 8. Platz NSU
    Solitude 8. Platz NSU

    RUNDSTRECKENRENNEN SEITENWAGEN 1962 BMW

    GP Frankreich, Clermont Ferrand BMW
    Pau, Frankreich 1. Platz BMW
    Mettet, Belgien 2. Platz BMW
    Salzburg, Österreich 1. Platz BMW
    Snetterton, England 1. Platz BMW
    Nürburgring 2. Platz BMW
    GP Spanien, Barcelona 2. Platz BMW
    Am 4. Juni 1962 Sturz auf der Isle of Man beim GP von England und Beendigung der Rennfahrerlaufbahn.
    Alle Erfolge 1962 mit Florian Camathias errungen
    Motorräder
    damals:
    BMW RS 500ccm Renngespann
    Norton Manx 350cccm Langhub
    MV Agusta 125ccm Doppelnocke
    NSU Sportmax 250ccm
    Motorräder
    heute:
    MV Agusta 1000ccm F4
    Benelli 500ccm Pasolini Replica für Oldie-Läufe
    Was machst
    du heute?
    Bin immer noch in meinem Autohaus mit meinen beiden Söhnen tätig. Sonntags bin ich bei schönem Wetter natürlich mit meiner MV unterwegs oder nehme mit meiner Benelli an Oldie-Veranstaltungen teil.

    1957 Mein erstes Grasbahnrennen
    mit Fritz Scheidegger
    Resultat: 1. Platz
    Norton 500ccm Kurzhub
    1957-erste-Rennen-Scheid-Bu.jpg (60865 Byte)
    1957 Mein erstes Solorennen in Lausanne
    Resultat: 3. Platz
    Norton Manx 350ccm Langhub
    1957-erste-Solorennen.jpg (59579 Byte)
    1957 Mein erstes Gespannrennen in Lausanne
    Resultat: 1. Platz
    Scheidegger - Burkhardt
    Norton Manx 500ccm Kurzhub
    1957-erste-Strassenrennen.jpg (49326 Byte)
    1957 1957-Monza-Scheid-Burk.jpg (46865 Byte) GP Monza
    Resultat: 4. Platz
    Scheidegger - Burkhardt
    BMW RS

    1958

    1958-Budapest-Scheid-Burk-1.jpg (50462 Byte)
    Budapest, Ungarn
    Scheidegger - Burkhardt
    1. Platz BMW RS

    1958-Loiblpass-Scheid-Burk.jpg (44800 Byte)
    Bergrennen Loiblpass Jugoslawien
    Scheidegger - Burkhardt
    1. Platz BMW RS

    1959

    1959-GP-Frankr-Scheid-Burk.jpg (45933 Byte)
    GP Frankreich, Clermont Ferrand
    unser erster GP Sieg
    1. Platz Scheidegger - Burkhardt
    2. Platz Schneider - Strauß
    3. Platz Strub - Siffert
    alle auf BMW RS

    1959-Salzburg-Scheid-Burk.jpg (47448 Byte)
    GP Österreich, Salzburg
    1. Platz Scheidegger - Burkhardt

    1959 1959-Schleiz-Scheid-Burk.jpg (52356 Byte) Schleiz, DDR
    Resultat: 1. Platz
    Scheidegger - Burkhardt
    BMW RS
    1959

    1959-St-Wendel-Burk-MV-9Pl.jpg (50472 Byte)
    St. Wendel
    Horst Burkhardt auf der
    Doppelnocken MV Agusta 125ccm

    1959-St-Wendel-Burk-MV.jpg (56375 Byte)
    St. Wendel
    3. Startplatz mit der MV Agusta 125ccm
    Startnummer 160 - Luigi Taveri - MZ

    1960

    1960-Budapest-Scheid-Burk.jpg (59200 Byte)
    Budapest, Ungarn
    Scheidegger - Burkhardt
    1. Platz BMW RS

    1960-Burkh-Sportmax.jpg (45436 Byte)
    Nürburgring
    Horst Burkhardt
    3. Platz NSU Sportmax 250ccm

    1960

    1960-Solitude--Scheid-Burk.jpg (54765 Byte)
    GP Deutschland, Solitude
    Scheidegger - Burkhardt
    3. Platz - BMW RS

    1960-St-Wendel-Burkh-Sportm.jpg (73536 Byte)
    am Vorstart in St. Wendel
    Horst Burkhardt - NSU Sportmax
    an 5. Stelle ausgefallen

    1961

    1961-Burkh-Sportmax-Hockh.jpg (46535 Byte)
    GP Deutschland, Hockenheim
    Horst Burkhardt
    NSU Sportmax 250ccm

    1961-Zaragoza-Scheid-Burk.jpg (51354 Byte)
    Zaragoza, Spanien
    1. Platz Scheidegger - Burkhardt
    BMW RS

    1961


    GP Frankreich, Clermont Ferrand
    1. Platz Scheidegger - Burkhardt
    2. Platz Deubel - Hörner
    3. Platz Strub - Huber
    alle auf BMW RS

    1961-GP-Frankr-Scheid-Burk.jpg (36540 Byte)
    1962


    1962-Nuerbr-Camathias-Burk.jpg (49105 Byte)
    Int. ADAC-Eifel-Pokal-Rennen Nürburgring
    Camathias - Burkhardt
    2. Platz

    1962-Camathias-Burk.jpg (43290 Byte)
    GP Österreich, Salzburg
    Camathias - Burkhardt
    Sieger im Seitenwagenrennen

    1962


    1962 GP England, Tourist Trophy auf der Isle of Man
    Camathias - Burkhardt
    An 2. Stelle liegend ein Unfall
    Ich erlitt dabei mehrere Knochenbrüche
    und beendete anschließend meine Rennfahrerlaufbahn.


    2005


    nach 43 Jahren Rennpause wieder auf einer Benelli 500 am Start


    Fotos: Archiv Horst Burkhardt

    Copyright: Classic-Motorrad.de