Kiefer Racing Team startet auf BMW in der Superbike-IDM

  • Pressemeldung:



    Bad Kreuznach. Das Kiefer Racing Team aus Bad Kreuznach kehrt mit BMW-Rennmaschinen in die Internationale Deutsche Motorrad-Straßenmeisterschaft (IDM) in die Superbike-Klasse zurück. Als Spitzenfahrer wurde der amtierende IDM-Supersport 600-Meister Luca Grünwald aus Waldkraiburg sowie als Teamkollege Björn Stuppi (Kühbach) verpflichtet.


    Der 26-jährige Grünwald fuhr bereits 2014 für das Kiefer-Team in der Moto3-Weltmeisterschaft und steigt 2021 in die IDM-Superbike 1000-Klasse auf. Auch bei den Superbikes hat Luca Grünwald, der am 10. November 1994 geboren wurde, schon Erfahrungen gesammelt. 2016 wurde er mit dem Freudenberg-Team auf Yamaha in der Superstock-Klasse Zweiter und 2017 belegte er im Suzuki Mayer-Team den achten Endrang in der Superbike-IDM. 2019 wechselte Grünwald dann in die Supersport 600-Klasse und belegte den siebten Gesamtrang. Im Vorjahr holte sich Luca Grünwald auf Kawasaki in der Supersport 600-Klasse seinen dritten IDM-Titel nach 2010 in der 125 ccm Klasse sowie 2012 in der Moto 3-Klasse.


    Luca Grünwald: „Ich freue mich mit so einem erfahrenen und guten Team wie Kiefer Racing 2021 zu starten, mein Ziel mit der BMW in diesem Jahr ist Platz 5, vielleicht geht auch noch mehr. Vielen Dank an Kiefer Racing, meinen Manager Andi Ledermann und an meine Sponsoren, die mir dieses Projekt ermöglichen.

    Sein Teamkollege ist der 35-jährige Björn Stuppi, der schon seit ein paar Jahren in der Superbike-Klasse startet. Stuppi, der am 7. April 1985 in Wilhelmshaven geboren wurde, hatte 2019 seine beste Saison bei den Superbikes, dort belegte er mit 22 Punkten den 19. Gesamtrang.


    Björn Stuppi: „Ich bin glücklich mit so einem tollen Team wie Kiefer Racing wieder in der IDM-Superbike starten zu können. Ich denke mit Luca habe ich einen Teamkollegen, der mich auch nochmal schneller machen kann.“

    Für die Technik sorgen Teambesitzer Jochen Kiefer und Anton „Toni“ Gruschka, der früher selbst ein erfolgreicher Superbike-Pilot war. Als erfahrene Mechaniker sind Alex Mäschker und Dominik Naumann im Kiefer Racing Team dabei. Zum Teammanagement gehören Tina Kiefer (Kiefer Racing) und Andreas Ledermann (LSG Racing). Die Fahrer vom Kiefer Team werden vom Chiropraktiker Michael Lofy als Medical Athletic Coach betreut.


    Jochen Kiefer: „Wir freuen uns sehr auf unser neues Projekt und die Zusammenarbeit. Wir haben unsere Sponsoren, Partner und Fans im letzten Jahr wegen Corona schon vermisst auf den Rennstrecken und hoffen, dass wir dieses Jahr unsere Gäste wieder begrüßen dürfen.“


    Weitere Informationen über das Kiefer Racing Team gibt es unter www.kiefer-racing.com.


    Der IDM-Saisonauftakt ist am 1.-2. Mai 2021 auf dem Lausitzring, die zwei Heimrennen für das Kiefer Racing Team sind am 17. und 18. Juli im Rahmenprogramm vom Truck-Grand Prix auf dem Nürburgring sowie beim IDM-Finale auf dem Hockenheimring am 25. und 26. September.



    Kawasaki-Pilot Luca Grünwald aus Waldkraiburg wurde 2020 Deutscher Meister in der Supersport 600-Klasse
    (Foto: Hermann Rüger)


    Text: Michael Sonnick und Kiefer Racing Team