Weihnachtsgrüße

  • Eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes,

    ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft

    ein Ende der Pandemie und ein Jahr 2021 mit unserem geliebten Motorsport

    wünschen wir von ganzem Herzen.


    Mit Grüßen aus dem Badischen

  • Auch aus dem tiefen Westen ein Gruß an Alle zum Weihnachtsfest, verbunden mit dem Wunsch im kommenden Jahr wieder mal zusammen ein wenig Benzin verbrennen zu dürfen!


    Bleibt gesund bis dahin!


    Karl



    P.S.: seht mal was ich im Teilehaufen meines derzeitigen Suzuki 500 Projekts gefunden habe, da hatte offensichtlich jemand keine sehr hohe Meinung von seinem Untersatz, repariert hat er ihn trotzdem, wie man an der Schweißnaht sehen kann. Vielleicht erkennt ja hier jemand sein Werk wieder oder erinnert sich an den "Täter" . Vielleicht bau ich den Deckel doch noch mit ein, aber der Motor ist eigentlich einbaufertig. Und in "Schweinchenrosa" wird sie auch nicht lackiert.


  • Einen wunderschönen guten Morgen GT Karl,


    mein Weihnachtswunsch an dich: bitte vor dem Einbau noch schnell die Kreuzschlitzschrauben wechseln , "der" Motor ist dann halt nicht mehr original,:(

    aber Inbusschrauben sieht doch ästhetisch viel besser aus, müssen ja nicht unbedingt

    gleich Titan Schrauben sein;(


    nur ein Vorschlag von mir ....... alles gute für 2021 und gesund bleiben

  • Guten Morgen Classic Racer,


    vielen Dank für für die Weihnachswünsche:), den einen an mich werde ich dir wohl nicht erfüllen! Über Geschmack und ästhetisches Empfinden lässt sich nun mal nur schwerlich, auch wenn es sehr häufig ausgiebig getan wird, streiten!


    Natürlich ist der Motor bei Verwendung von anderen Schrauben nicht mehr "original", aber diese Änderung wäre sicher zeitgenössisch, haben sich doch ganze Generationen von Schraubern mit den "butterweichen"X/ ,vernudeltenX/, rundgedrehten :( japonesischen Kreuzschlitzschrauben herumgeärgert! Meistens kam und kommt dann die Innensechskantvariante zum Einsatz, verständlich!


    Von Alters her weiß der mit mechanischen Dingen beschäftigte Mensch, dass für jede richtige Arbeit das richtige Werkzeug unerlässlich ist.....sons kommt Murks bei raus, wie man im Ruhrpott sagen würde! Die rot/schwazen Schraubendreher die direkt über dem Zylinderkopf zu sehen sind fallen an der Werkzeugwand nicht weiter auf....., aber immer wenn ich höherwertige Kreutzschlitzschrauben aus dem Land der aufgehenden Sonne vor mir habe und diese gedreht werden sollen, die mit dem Körnerschlag auf dem Schraubenkopf, dann kommen die zum Einsatz!



    JIS .....japanese Industrial Standart, da kannst du dran drehen bis der Arzt für dein Handgelenk kommen muss!;)


    Da muss man die für nehmen, würde man im Rheinland sagen, die sind dafür jemacht und wenn man die nit nimmt, dann sind die Schruffen hinterher vernudelt und rundjedreht:suchend:!


    Frohes Fest


    Karl

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von GT Karl ()

  • Hallo Classic Racer und Suzuki TR250,


    jetzt kam es wohl zu einem Missverständnis! Classic Racer, das war nur ein ganz normaler Weihnachtsgruss, der Satz den du meinst steht als Motto unter allen Beiträgen von Suzuki TR250 und war (so hoffe ich!) nicht auf mich gemünzt!


    Aber Suzuki GT250 muss wohl auch aus dem Rheinland kommen, wie ich, wir Rheinländer nutzen den Dativ ja überall.....nur nicht da wo er richtig wäre!....Dem hab ich nitt nötich, dem ruf ich nitt mehr an;)!


    Also alles weihnachtlich friedlich...


    Karl

  • Das Leben ist zu kurz um sich mit Arschlöcher zu befassen

  • Dieser Spruch stammt von "Horst Lichter" (Koch und Motorradfahrer) und hat mit dem Thema und Weihnachten überhaupt nichts zu tun. Dieser Spruch ist auch zu meinem Lebensmotto geworden und kümmere mich um wichtige Sachen und nicht was irgend welche Leute sagen.

    Mir würde nicht einfallen Leute die ich nicht kenne zu beleidigen.

    Weitere Sprüche von mir: "Geht nicht gibt es nicht" sowie "Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum".

    Übrigens ist meine Heimat die Oberlausitz, wo jeder diese Sprüche sofort versteht ....


    Das Leben ist zu kurz um sich mit Arschlöcher zu befassen

  • Das ist auch eine sehr schöne Gegend, auch und gerade zum Motorradfahren!


    Aber der Spruch stammt demnach von einem Rheinländer, der Horst Lichter stammt aus dem rheinischen Braunkohlenrevier, dass erklärt auf jeden Fall die Verwendung der rheinischen Grammatik;)!


    Gruß aus Aachen


    Karl

  • Ich bin vor Jahren von Kreischa aus mit dem Motorrad Fahrlehrer/Instruktor meines Arbeitgebers zu mehreren ausgedehnten Touren in eure Gegend aufgebrochen, traumhaft! Dem waren die Fahrübungen mit mir auf dem Trainingsplatz zu langweilig, er meinte die Zeit könnten wir besser nutzen....und das haben wir dann auch getan:)!


    Karl

  • Ich wünsche allen Motorsportfreunden einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 !

    Hoffentlich sehen wir uns an irgendeiner Strecke mit Benzinduft in der Luft und

    vor Allem gesund wieder ! Bis dahin ... :aok:

    SUZUKI TR-250 : den RT-Renner im Hintergrund kenn ich doch irgenwoher ... ;)


       

    Gruß Tilo

    - suche alles über das Leipziger Stadtparkrennen -


    "Mangelnde Motorleistung, kann durch außergewöhnliche Fahrmanöver ausgeglichen werden ... "

    www.mzrt-125.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von RT-Freund ()