K75 C - "C" wie Classic oder Corona

  • Hallo zusammen,

    vielen geht es sicher ähnlich wie mir - eine fehlende Perspektive im Klassik-Motorradsport durch Corona - dadurch gefrustet.

    Nachdem nun alle Boxer startklar wären, wenn wir nur dürften, habe ich mich aus purer Verzweiflung an was neues Altes

    herangemacht.

    Im August 2017 hatte ich in Most mit meiner K75 Classic Racer # 250 noch einen Podiumsplatz eingefahren.

    Danach hatten Boxer-BMW´s Priorität und die "Flying Brick" stand immer mal wieder an anderen Stellen in der Werktatt.

    Sie diente als Ersatzteilträger für die Boxer, wie z.B. die Showa-Gabel mit Rad und Bremse in meiner aktuellen Renn-Boxer.
    Danach war nix mehr los mit ihr. Mein Sohn wollte Sie schon abschieben; Söhne sind da oft schneller ;-) als ihre Väter!

    Nun kam alles ganz anders. Corona hat irgendwie vieles verändert, und man macht einige Dinge instinktiver.

    Deshalb fand die "K" wieder meine Aufmerksamkeit. Was mich vor allem interessierte war, ob der Motor noch einen

    Ton von sich gibt und welchen. Als ich sie seinerzeit abstellte, war sie kerngesund.

    Ich besorgte erst einmal eine passende Batterie. Durch die Einspritzung und Benzinpumpe braucht man schon was

    Ordentliches. Eingebaut war sie schnell und die Stunde der Wahrheit war gekommen.

    Auf den ersten Drücker sprang sie an, im sonoren Sound eines Dreizylinders und ich war begeistert.

    Die Maschine muss auf jeden Fall wieder gemacht werden!

    Das war vor 2 Wochen.

    Einen Satz K100 Gabelholme hatte ich noch im Bestand.

    In der Zwischenzeit sind alle alten Aufkleber entfernt und die Lackteile gereinigt und teilgeschliffen.

    Das Matt-Silber hatte schon viel erlebt soll aber erhalten bleiben, weil es gut zum Charakter der BMW passt.

    Und weil ich zu einer Komplettlackierung keine allzugroße Lust hatte. Auf jeden Fall was mit BLAU, siehe Bild.



    Fortsetzung folgt in Kürze.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()


  • Der erste Bauabschnitt ist so weit fertig - ab jetzt kommt die Feinarbeit

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Das Vorderrad und die Bremsscheiben haben heute noch eine Aufbereitung bekommen.

    Und das Schutzbech noch eine Teillackierung. Jetzt muss nur noch der mittelalte Conti CR drauf.



    In der Zwischenzeit habe ich eine Anfrage beim VfV gestellt, wegen Fahrzeugpass und Klasseneinteilung.

    3-Zylinder sind bei den Klassikern noch eine Grauzone, aber ich bin zuversichtlich eine Klasse zu finden.

    Schließlich ist die Maschine 35 Jahre alt und damit gleich alt wie eine 2-Ventiler Monolever.

    Deshalb passen auch viele Teile wie z.B. Vorderrad, Kupplungsdruckplatten, Bremsen, auch die hinteren Beläge.

    Die neuere Showa-Gabel wurde auch in den Paralever-Modellen R80R und R100R verbaut, allerdings mit

    17 Zoll Rädern.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • Ehrlich gesagt hat mir die alte Lackierung besser gefallen, aber die Linie der K ist wirklich sehr schön.

    Hab sie schon vermisst! :hutab:

  • 2014 und 2015 find ich am schönsten!

    2016 gefällt mir überhaupt nicht.

    2017 ist auch gut!


    Gruss Jörg :thumbup:

  • Das Bild ist vom August 2015 in Most.

    Ich fuhr damals die Klassik 83 Open zusammen mit Boxern, Guzzis und Ducati.

    1983 kam die BMW K100 raus und die K75 wurde bis 1985 noch zurückgehalten.

    Die K75 war kürzer, leichter und hatte den 3 = 6 Motor.

    Einige Komponenten wurden auch bei den Boxern bis zu deren Produktionsstopp verbaut.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Heute bin ich ein großes Stück weiter gekommen.



      


    Sitz, Bremshydraulik und Lenker stehen noch aus.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Ehrlich gesagt hat mir die alte Lackierung besser gefallen, aber die Linie der K ist wirklich sehr schön.

    Hab sie schon vermisst!




    Hockenheim Einstellfahrten März 2017 - auch bei Regen gut gelegen ;-)

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Seit dem Tag weiß ich, dass in der Sachskurve auch Innenlinie funktioniert :-)

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich nun die letzten Teile und wieder den M-Lenker montiert habe, ist die K 75 C ready for race



    Mit der Startnummer B59 wollte ich in Most bei der DHM vom VfV damit an den Start gehen.

    Nun ist leider die Absage gekommen - so ein Mist.


    Da bleibt mir vorerst nichts anderes übrig als mein Projekt für 2021 anzugreifen.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Am 22.05.2020 geht es mit der Boxer erst mal nach Hockenheim.

    Dann werde ich mich mit meinem nächsten Projekt melden.


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse