PS.SPEICHER in Einbeck - Termine 2020

  • PRESSEINFORMATION


    PS.SPEICHER in Einbeck präsentiert die wichtigsten Termine für 2020 | Highlight: Europas größte Oldtimersammlung ab Mitte Juli dauerhaft zugänglich


    EINBECK. Der PS.SPEICHER, die einzigartige Erlebnisausstellung rund um die motorisierte Mobilität im südniedersächsischen Einbeck, steht erneut vor einem aufregenden und bewegenden Jahr. In 2020 laden in der Hauptausstellung und den Sonderausstellungen, dem PS.Forum, der PS.Halle und den PS.Depots zahlreiche Veranstaltungen zu einem Besuch ein. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Termine im PS.SPEICHER-Kalender für 2020:


    Vom 31.01. bis 02.02. präsentiert sich der PS.SPEICHER auf der Bremen Classic Motorshow mit seinem neuen Messestand in Halle 5 sowie einer großen Sonderausstellungsfläche in Halle 4. Auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit der Messe Bremen am Eröffnungstag werden die Einbecker die Oldtimer-Fachpresse ausführlich über die geplante Öffnung aller PS.Depots im Juli informieren.


    Am 28. März 2020 öffnet das PS.Depot Lkw+Bus mit dem Ruß- und FegTag seine Tore im Otto Hahn Park und läutet damit den Beginn der Samstagsöffnungen des Depots ein. Die weltgrößte Sammlung fahrbereiter historischer Nutzfahrzeuge wird an diesem Tag von den Ehrenamtlichen des Depots für die Saison hergerichtet. Dafür werden auch einige Fahrzeuge auf den Hof gefahren. Während drinnen gefegt und geputzt wird, können die Lastwagen, Busse, Transporter, Feuerwehrautos und Spezialfahrzeuge aus nächster Nähe bestaunt und teilweise fahrend beobachtet werden. Bis zum 7. November ist das PS.Depot Lkw+Bus dann jeden Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.


    Der 25. April 2020 steht ganz im Zeichen historischer Landmaschinen: Zum TreckerTag wird es wieder ein interessantes Rahmenprogramm geben, das derzeit noch erarbeitet wird. Große und kleine Treckerfans werden an diesem Tag im PS.Depot Lkw+Bus jedenfalls voll auf ihre Kosten kommen.


    Der Internationale Museumstag am 17. Mai 2020 steht unter dem Motto „Das Museum für alle – Museen für Vielfalt und Inklusion“. Getreu der Räder, die ihn bewegen, lädt der PS.SPEICHER wieder alle Radfahrerinnen und Radfahrer der Region zu einer Sternfahrt nach Einbeck ein. Erneut geht es dann auf die Suche nach dem ältesten, dem leichtesten, dem am weitesten gereisten, dem schnellsten, dem gipfeligsten und dem „Best of Show“Fahrrad. Neben einem bunten Rahmenprogramm gibt es zudem jeweils eine kostenlose Führung in einfacher Sprache und eine Blindenführung.


    Vom 21. bis 24. Mai 2020 findet das 8.Treffen des OFN Uslar - Oldtimerclub für Nutzfahrzeuge Uslar e.V. im PS.Depot Lkw+Bus statt. Auch an diesem Programm wird derzeit noch gearbeitet.


    Am dritten Juniwochenende (12. bis 14.06.2020, Hauptveranstaltungstag ist Samstag, der 13.06.) findet am PS.SPEICHER erneut das Störy Revival Kleinwagentreffen statt. Neben dem Besuch des PS.Depot Kleinwagen und der Sonderausstellung „KLEIN ABER MEIN“ erwartet die Teilnehmer auch eine Ausfahrt mit Ihrem Kleinwagen sowie ein interessantes Rahmenprogramm. Weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen für Teilnehmer gibt es im Internet unter http://www.psspeicher.de/kleinwagentreffen.


    Vom 17. bis 19. Juli steht in Einbeck das Großereignis des Jahres im PS.SPEICHER an: die Einbecker Oldtimertage 2020. Anlässlich des 6. Geburtstages der Einbecker Erlebnisausstellung gibt es an drei Tagen ein umfangreiches Programm rund um historische Zwei-, Drei- und Vierräder. Ob Oldtimerrallye, Benzingespräche, Korso durch Einbeck oder ein Street Food Open Air: alle Freunde historischer Technik werden an diesem Wochenende ganz sicher auf Ihre Kosten kommen. Die begehrten Startplätze der Rallye sind auf eine Maximalzahl begrenzt. Informationen sowie Teilnahmebedingungen zur PS.SPEICHER Rallye gibt es im Internet unter https://www.ps-speicher.de/oldtimertage.php, Rückfragen sind per Mail unter ps-rallye@ps-speicher.de möglich.


    Absolutes Highlight an diesem Wochenende wird allerdings die Öffnung sämtlicher PS.Depots sein. Am 17. Juli ist es soweit: Pünktlich zum Beginn der Einbecker Oldtimertage 2020 werden die Tore dann für die Weltöffentlichkeit hochgezogen! In Einbeck steht ab diesem Tag die größte Oldtimersammlung Europas und eine der größten ihrer Art weltweit. Über 2.500 historische Autos, Motorräder, Kleinwagen, Nutzfahrzeuge und Landmaschinen werden die Fans rund um den Globus begeistern und hoffentlich schnell nach Südniedersachsen locken.


    Am 21.08.2020 um 19:00 Uhr werden der fünffache Motorradweltmeister Toni Mang und sein genialer Mechaniker Sepp Schlögel zu einer Talkrunde in der PS.Halle erwartet. Am Tag darauf steht dann von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr der PS.BikerTag ganz im Zeichen der Motorradmarke Kawasaki mitsamt den Menschen und Maschinen dieser 60-jährigen Erfolgsgeschichte in Deutschland. Neben Mang und Schlögl werden auch der Enduroweltmeister Rolf Witthöft und der legendäre Motorradtester Franz Josef Schermer Rede und Antwort stehen. Nicht nur jeder Motorradfahrer mit jedem Zweirad, sondern auch alle interessierten Gäste aus Nah und Fern ohne Zweirad sind zum PS.BikerTag und zum Vortrag am Vorabend ganz herzlich willkommen.


    Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Sendung-mit-der-Maus-Moment und sonst verschlossene Türen im PS.SPEICHER werden geöffnet. Der „Maustüröffnertag“ lädt am 3. Oktober junge Entdeckerinnen und Entdecker auf eine spannende Entdeckungsreise ein. Das Programm wird derzeit erarbeitet.


    Am 7. November 2020 ist Saisonabschluss im PS.Depot Lkw+Bus. An diesem Tag können noch einmal alle historischen Nutzfahrzeuge bestaunt werden, bevor sie in ihren wohlverdienten Winterschlaf fallen.


    Neben den aufgelisteten Großveranstaltungen sind der PS.SPEICHER, die PS.Halle, das PS.Forum, die PS.Lernwerkstatt sowie die PS.Depots wieder Schauplätze zahlreicher weiterer Veranstaltungen: Ob Konzerte, Vorträge oder Workshops - für Groß und Klein wird etwas dabei sein. Die FörderFreunde des PS.SPEICHER bieten das ganze Jahr über interessante Vorträge zu verschiedensten Mobilitätsthemen an. Eine Übersicht dazu gibt es hier: https://www.ps-speicher-foerderfreunde.de/termine.php. Zu den Vorträgen sind nicht nur die Mitglieder, sondern alle Interessierten herzlich eingeladen. Alle Termine rund um den PS.SPEICHER sind auch tagesaktuell im Internet abrufbar unter http://www.ps-speicher.de. +++

  • Pressemeldung:

    Es geht wieder los! Am 17. Juli um 19:00 Uhr in der PS.Halle:


    Originalität ist Trumpf | Dr. Gundula Tutt geht den Oldtimern richtig auf den Lack!


    Bei der Restaurierung von historischen Fahrzeugen entwickeln viele stolze Besitzer inzwischen ein großes Bewusstsein für die originale Substanz und die historische Gesamtheit ihrer Schätzchen und rücken ab von der Vorstellung 'besser als neu'.


    Dr. Gundula Tutt wird im Rahmen der Vortragsreihe der FörderFreunde erklären, worauf bei der originalgetreuen Restaurierung geachtet werden sollte und zeigt auch anhand eines kleinen 'Horrorkabinetts', was sie in ihrer Karriere schon als zu lieb gemeinte Pflege erlebt hat.


    Für die Kunstrestauratorin sind auch alte Autos echte Meisterwerke.­ Sie ist in dieser Männerdomäne eine der Besten und weltweit unterwegs, um millionenschwere Klassiker zu beurteilen und zu restaurieren­ Dass so viel wie nötig und so wenig wie möglich die richtige Herangehensweise ist, kann sie an zahlreichen Beispielen belegen.


    Der Eintritt kostet 10,- €; FörderFreunde haben freien Zugang. Tickets gibt es im Vorverkauf im PS.SPEICHER, in der Tourist-Information in Einbeck oder an der Abendkasse


    Um die Veranstaltung überhaupt durchführen zu dürfen, müssen natürlich sämtliche Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingehalten werden. Dies bedeutet, dass alle Gäste die Abstandsregelungen einhalten müssen und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Form einer Alltags- oder Community-Maske unumgänglich ist. Behelfsmäßig ist auch eine Bedeckung mit einem Schal oder Tuch möglich. Zudem wurde der Bestuhlungsplan für die PS.Halle dementsprechend angepasst. Interessierte werden gebeten, sich im Büro der FörderFreunde unter Tel. 05561 92320 270 bzw. per E-Mail an ursula.raschke@ps-speicher.de vorab anzumelden.

  • Pressemeldung:

    PS.SPEICHER: Oldtimerschätze kommen ans Licht: PS.SPEICHER zeigt erstmals seine gesamte Sammlung und öffnet seine PS.Depots


    Der PS.SPEICHER öffnet im Sommer 2020 nacheinander drei seiner PS.Depots. Damit ist die größte Oldtimersammlung dieser Art in Europa öffentlich zugänglich. Zugleich unterstreicht sie damit die Bedeutung der Fachwerkstadt Einbeck nicht nur als attraktives Reiseziel, sondern zunehmend auch als Mekka der Oldtimerszene.


    Als erstes öffnet das PS.Depot Kleinwagen am Sonntag, 19. Juli. Am Samstag, 15. August folgt das PS.Depot Motorrad und am Samstag, 5. September rundet das PS.Depot Automobil den PS.SPEICHER-Sommer ab. Das bereits im Juni 2016 eröffnete PS.Depot Lkw+Bus erhält ab Samstag, 8. August, den neuen Ausstellungsbereich „Lanz-Wirtschaft“. Dieser umfasst eine exklusive Auswahl an Lanz Bulldog sowie weiteren landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Damit beheimatet Einbeck mit etwa 2.500 Fahrzeugen Europas größte öffentlich zugängliche Oldtimersammlung. Bis auf das PS.Depot Lkw+Bus befinden sich alle Depots in Innenstadtnähe.


    Die Depot-Ausstellungen basieren auf der Sammlung des Stifters Karl-Heinz Rehkopf. Sie umfasst die gesamte motorisierte Entwicklungsgeschichte der Bereiche Pkw, Lkw und Motorrad. Es handelt sich um nicht weniger als das Lebenswerk des umtriebigen Einbecker Kaufmanns. Sein Wunsch, die riesige Menge an Fahrzeugen für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, erfüllte sich 2014 zunächst mit der Eröffnung des in einem historischen Kornspeicher untergebrachten PS.SPEICHER. Karl-Heinz Rehkopf schuf dort eine Erlebnisausstellung, die in ihrer Größe und Vielfalt einzigartig ist und die generationsübergreifend Begeisterung auslöst.


    „Im PS.SPEICHER kann jeder seinen Träumen nachgehen, seine Jugend zurückholen und zugleich den technischen Fortschritt eines Jahrhunderts erleben. Das Interesse der Besucher*innen übertrifft meine kühnsten Erwartungen“, sagt Karl-Heinz Rehkopf. „Es ist ein großes Glück für mich, mit ansehen zu dürfen, wie mein Geschenk Früchte trägt.“ Das schönste Besucherkompliment sei es für ihn, wenn Gäste nach einem Besuch sagen, dass sie sich in der Sammlung wiederfinden und mit dem PS.SPEICHER identifizieren können.


    Ursprünglich sollte die Eröffnung der drei PS.Depots zeitgleich mit den Einbecker Oldtimer Tagen im Juli erfolgen. Doch die Corona-Pandemie hat auch in Einbeck die Planungen komplett durcheinandergebracht. Daher mussten die Verantwortlichen das Konzept auf diese Variante in mehreren Schritten anpassen, um die Sammlung überhaupt noch in diesem Jahr zeigen zu können.


    Das PS.Depot Kleinwagen ist im Rahmen einer begleiteten Tour in festgelegten Zeitfenstern zugänglich. Die zulässige Gruppengröße, die jeweils eingelassen werden kann, ist begrenzt. Aus diesem Grund empfehlen wir eine vorherige Reservierung. Dies ist über die Buchungsseite: https://ps-speicher.regiondo.de/kategorien möglich.


    Die aktuell verfügbaren Zeitfenster befinden sich in den Zeiträumen: Dienstags bis freitags von 11 Uhr bis 15 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 Uhr bis 16 Uhr. Mit steigender Nachfrage werden auch zusätzliche Zeitfenster angeboten. Bitte informieren sie sich auf der Buchungsseite über die jeweils aktuell verfügbaren Zeitfenster. Die Depots sind saisonal von April bis Oktober geöffnet. Der Eintritt für den Besuch je PS.Depot beträgt 10 Euro pro Person, ermäßigt 6 Euro. Das PS.Depot Kleinwagen sowie das Besucherzentrum befindet sich im Altendorfer Tor 3. Die Zufahrt erfolgt über die Schusterstraße.


    Das PS.Depot Lkw+Bus im Otto Hahn Park ist ebenfalls von April bis Oktober unverändert jeden Samstag in der Saison von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht nötig.


    Mit der schrittweisen Öffnung ergeben sich zugleich Chancen für die Stadt Einbeck. Denn so finden all jene Gäste ein attraktives Tagesreiseziel, die in diesem Jahr auf die große Urlaubsreise verzichten und in der Heimat bleiben möchten.


    Die Investitionen für den Umbau der drei PS.Depots belaufen sich auf 1,2 Millionen Euro; ein großer Teil der Mittel fließt in die Herstellung von Barrierefreiheit. Das Projekt wird zu 60 Prozent gefördert durch Mittel aus dem Europäischen Fond für Regionale Landesentwicklung (EFRE) durch die Förderbank des Landes (NBank). Ebenso unterstützen die FörderFreunde PS.SPEICHER e.V. das neue Angebot. So sponsert der Förderverein ein großes Wandgraffiti auf dem Vorplatz zum PS.Depot Kleinwagen und gestaltet eine Kinderecke im Besucherzentrum.


    Über weitere Aktionen, Öffnungszeiten, Eintrittspreise informiert der PS.SPEICHER unter www.ps-speicher.de.