Thomas Binanzer †


  • Im Alter von 78 Jahren ist Thomas Binanzer am 2. Juli 2019 verstorben.
    In den 70er und 80er Jahren kannte ihn fast jeder im Fahrerlager. Mit seinem Moped war er immer unterwegs auf der Suche nach Teilen, immer bereit zu helfen - seinem Team und jedem, der Unterstützung brauchte. In den 60er Jahren war er übrigens Helfer von Siegfried Möhringer. Seine erfolgreichste Zeit hatte er als Mechaniker des Gespannteams Bernd Scherer und Wolfgang Gess, die 1986 Europameister wurden.
    Von 1973 bis 1977 hat er mir viel geholfen. Ohne ihn wäre ich früh im internationalen Rennsport gestrandet. Wenn ich mal wieder nach einem Sturz aus dem Krankenhaus kam, hatte Thomas meine Yamahas und später die DRS wieder aufgebaut und neu lackiert. Als Lohn genügte ihm ein Essen in seiner Stammkneipe und ein paar Bier dazu.
    Seine Lieblingsrennfahrer waren übrigens Eugenio Lazzarini und Jimmy Filice, die fahrerisch Weltklassse waren, aber körperlich auch nicht zu den Größten gehörten.

    Mach's gut, Thomas. Menschen wie dich gibt es nicht viele.



  • Heute war unser Killertaler Zweitaktreffen - Thomas hat vielen von uns gefehlt, aber in unseren Gedanken war er mit dabei

    Jochen