FIM Superbike-WM 2017 auf den Eurosport-Plattformen

  • Pressemeldung:

    Mit Stefan Bradl und Markus Reiterberger: Die FIM Superbike-WM 2017 auf den Eurosport-Plattformen

    * Umfassende Berichterstattung bei Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie im Eurosport Player, dem digitalen Live- und on-demand-Angebot des Senders

    * Im Eurosport Player werden alle Rennen der Superbike-WM live übertragen

    * Kommentatoren-Duo Lenz Leberkern und Dirk Raudies für Eurosport im Einsatz

    Der Startschuss für die FIM Superbike-Weltmeisterschaft 2017 fällt am kommenden Wochenenende auf Phillip Island (AUS): Eurosport 1 zeigt die erste Rennstation live im Free-TV. Die Rennen werden am Samstag, 25. Februar, sowie am Sonntag, 26. Februar, live um 5:00 Uhr übertragen. Eurosport begleitet die Superbike-Saison umfassend auf allen Plattformen, der Großteil der Rennen ist live im Free-TV zu sehen. Im Eurosport Player werden alle Rennen der Superbike-WM live übertragen – Motorradfans verpassen so keine Sekunde. Das Kommentatoren-Duo Lenz Leberkern und Dirk Raudies begleitet die Rennwochenenden am Mikrofon.

    Los geht’s mit der Superbike-WM an diesem Wochenende mit dem Auftaktrennen auf Phillip Island (AUS). Insgesamt stehen von Februar bis Anfang November 26 Rennen auf 13 Rennestrecken an – pro Station werden zwei Rennen gefahren. Saisonhighlight für die deutschen Motorrad-Fans ist das Rennen am Lausitzring vom 18. bis 20. August. In der neuen Saison liegen die deutschen Hoffnungen vor allem auf Stefan Bradl. Der Moto2-Weltmeister von 2011 wechselte vor der Saison von der MotoGP in die Superbike-WM zum Team Red Bull Honda. Neben Markus Reiterberger (Althea BMW Racing Team) ist Bradl der zweite Deutsche im Starterfeld. Der dritte deutschsprachige Fahrer ist der Schweizer Randy Krummenacher.

    In der letzten Saison konnte Jonathan Rea (GBR) seinen Titel erfolgreich verteidigen und zum zweiten Mal den Gesamtsieg holte. Der Brite zählt neben Tom Sykes (GBR) und Chaz Davies (GBR) erneut zum Favoritenkreis auf den WM-Titel. In der neuen Saison gibt es zahlreiche Regeländerungen: Neben einem neuen Zeitplan wird eine neue Startaufstellung für das zweite Rennen des Wochenendes die größte Änderung der Saison sein.

    WorldSBK-Übertragungen auf allen Eurosport-Kanälen


    Eurosport bietet seinen Zuschauern eine umfassende Berichterstattung bei Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie im Eurosport Player, dem digitalen Live- und on-demand-Angebot des Senders. Insgesamt plant Eurosport 17 von 26 Rennen der Superbike-WM bei Eurosport 1 live im Free-TV zu übertragen. Die weiteren 9 Rennen werden zeitnah im Free-TV für die Zuschauer zusammengefasst. Bei Eurosport 2 werden drei Rennen live zu sehen sein. Im Eurosport Player werden zudem alle Rennen der Superbike-WM live übertragen.


    Der Rennkalender der Superbike-WM 2017


    Australien, Phillip Island: 24.-26. Feb.


    Thailand, Buriram: 10.-12. März


    Spanien, MotorLand Aragón: 31. März-02. April


    Niederlande, Assen: 28.-30. April


    Italien, Imola: 12.-14. Mai


    UK, Donington Park: 26.-28. Mai


    Italien, Misano: 16.-18. Juni


    USA, Laguna Seca: 07.-09. Juli


    Deutschland, Lausitzring: 18.-20. August


    Portugal, Portimao: 15.-17. September


    Frankreich, Magny-Cours: 29. September-01. Oktober


    Spanien, Jerez de la Frontera: 20.-22. Oktober


    Katar, Doha: 02.-04. November