Primo Zanzani †

  • Addio Primo Zanzani!


    Primo Zanzani, der berühmte „Mago della Motobi“ hat uns verlassen.
    Er starb am 4. Februar, zwei Wochen nach seinem 94sten Geburtstag, in Pesaro.

    Sein Name ist untrennbar mit den Erfolgen von Laverda in den frühen 50er Jahren verbunden, deren Motoren er als Tuner zu Spitzenleistungen verhalf. 1957 folgte er dem Ruf von Motobi und tunte diese simplen Stoßstangenmotoren zu einer Leistung, welche zu zahlreichen Italienischen Juniorenmeisterschaften und Bergmeisterschaften führte. 1969 verliess er Motobi und machte sich in Pesaro selbständig, erst mit Tuningteilen für Serienmotobis und später mit Zweitakttuning (Im Team Diemme, mit Morbidelli, MBA und Parisienne) und mit der Herstellung von Alubremsscheiben. Im Betrieb seines Sohnes in Pesaro tätig, liess er in den neunziger Jahren die alte Viertaktrenntechnik wieder aufleben und feierte abermals viele Erfolge, diesmal aber im historischen Rennsport. Bis heute führt sein Sohn diesen Geschäftszweig fort und sorgt damit weiterhin für konkurrenzfähige Motobi-Rennmaschinen. Unzählige Zanzani-Motobis werden die Erinnerung an den großen Tuner noch lange am Leben erhalten. Danke Primo!


    Text: Pierrot