Bei "Karl am Kanal"

  • Bei Karl am Kanal war es super!

    Wir waren gegen 8 Uhr da.Hunderte von positiv Bekloppten waren schneller.Es war herrlich!

    Ganze Moppeds,Motoren,Bundeswehrsachen,Teile,Schrauben,Werkzeug, kleine Maschinen,ach einfach alles was das Herz höher schlagen lässt.

    Um11:00 schien die Sonne und es war übervoll.Einige waren auf zwei Räder da.

    Um 13:00 war der ganze Spuk wieder vorbei.

    Viel Kreidler,natürlich auch keine Topteile,so gut wie kein Sachs Kram.An 6 Gang nicht zu Denken.Wenn man danach fragt,wird man fast ausgelacht.

    Nach Currywurst und Kaffee vor Ort und vielen lustigen Gesprächen,is klar muss ja sein, sind wir dann wieder gut zu Hause angekommen.

    Alleine für den neuwertigen Original Bumm Lenkerendspiegel für die Avanti hat es sich schon gelohnt.

    Gruss Helmut Wichmann

  • Viel hat sich seit 2003 wirklich nicht verändert und das ist auch gut so.Nur das Karl Rebuschat nicht mehr körperlich dabei ist.Aber sein Geist schwebt doch märklich über dem Ganzen.Ich habe ihn noch persönlich kennen gelernt.Man konnte ihn "Stundenlang" zuhören.Langweilig wurde einem nicht.