Klassik Boxer Trophy 2016

  • Schleiz 2016 war sehr gemischt.
    Am Samstag Vormittag war das Wetter noch o.k. und die Fahrer waren guter Dinge. Beim 2. Zeittraining begann es dann zu regnen.
    An eine Verbesserung der Rundenzeiten war nicht zu denken und die Meisten fuhren erst gar nicht mehr raus.
    Am Rennsonntag war Morgens noch gut bis nach dem 1. Rennlauf. Doch dann braute sich etwas Übles zusammen und dann entschieden sich einige aus Sicherheitsgründen nicht zu starten.
    Ein gutes Rennwochenende in Schleiz war es für Thomas Bauer: Doppelsieg. Einmal Trocken und Regenrennen im Boxercup bis 800ccm und damit Führung in der Tabelle vor Gerhard Wellmann und mir. Glückwunsch!



    Bei den Ü800 siegte Hans Schlotter vor Gregor Kraus und Karsten Guhra im 1. Lauf. Es gab aber auch mehere Ausfälle zu verzeichnen.
    Im 2. Lauf wagten sich nur noch Thomas Bauer und Karsten Guhra auf die Strecke und die beiden wurden für ihren Mut mit jeweils 25 Punkten belohnt.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Hallo zusammen,



    in wenigen Tagen findet die nächste Veranstaltung statt.


    BMW Boxer Trophy – Starterliste für Luxembourg
    --------------------------------------------------------------
    U800
    15 Gerhard Wellmann, Kazcor-BMW R 65 1969
    17 Hansjörg Vollmer, Aristo Timing, Kraus-BMW R 80 1985
    81 Thomas Bauer, Bauer-Motorsport, Beck-BMW R 75 1968


    Ü800
    1 Hans Schlotter, Oettinger Classic Racing, BMW R 100 1977
    11 Rolf von der Weyden, Edelweiß Motorsport,BMW R 90 S 1977
    12 Hans-Peter Loda, BMW R 100 S 1978
    17 Hansjörg Vollmer, Aristo Timing, Kraus-BMW R 80 1985
    63 Thorsten Knickenberg, Blum-BMW R 100 1974
    411 Karsten Guhra, KG-Motorsport, BMW R 100RS 1977

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Die Strecke:



    Der Goodyear-Testdrive ist eine interessante Strecke. Eine ca. 1 km lange ansteigende Gerade und insgesamt 10 Kurven, davon 6 Rechtskurven. Das Omega und die 180 Grad Außenkurve werden nicht gefahren. Die Klassik Open und Boxer benötigen für eine Runde zwischen 1.20 Min und 1.30 Min.
    Gefahren werden am Samstag ein freies Training und 2 Zeitrainings. Am Sonntag dann 2 Rennläufe je Klasse.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Hallo zusammen,


    der Transporter ist wieder geladen und Ersatzteile, Werkzeug und Allerlei schon verstaut.



    Morgen früh geht es nach Luxembourg los.
    Am Freitag Abend ist Aufbau und technische Abnahme und am Samstag ab 8.00 Uhr beginnen die Trainings.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Luxembourg Classic Moto


    Wir trafen am Freitag gegen 18.30 Uhr auf der Rennstrecke ein. Karsten hatte einen Platz für uns reserviert.
    Das neue Zelt war schnell aufgestellt und ich ging gleich mal mit Maschine 1 zur Fahrzeugabnahme. Peter Höss prüfte souverän Fahrzeug um Fahrzeug. So weit war alles in Ordnung. Bei der Boxer entdeckte er einen Riss im Krümmer, den ich später mit Auspuff Gum vorläufig reparieren konnte.
    Am Samstag um 8.00 Uhr war Fahrerbesprechung. Bereits um 8.30 Uhr fuhr ich das erste Training mit der K75. 2 Turns später mit der Boxer-BMW. Es waren 34 Starter. Die Klassen 350, 500, 750, Open und Boxer passten gut zusammen.
    Wir arbeiteten uns den Samstag über durch 3 x 2 Zeittrainings. Am Ende war ich auf Startplatz 14 mit der Boxer, in der Startaufstellung direkt hinter Hans.
    Am Sonntag startete der 1. Lauf um 8.30 Uhr, wieder mit der K75 - ich wurde 8.
    Bei den Boxern ging es gegen 10 Uhr los. Es hatte eine Außentemperatur von 22 Grad und war sonnig.
    Hans-Peter Loda konnte mit Trainingsbestzeit nicht starten, da seine Elektrik verschmort
    war und Ausfall von Rolf von der Weyden mit der BMW von Edelweiß Motorsport.


    [Blockierte Grafik: http://www.aristo-timing.de/images/2016/moto_classic_luxembourg_hajo2.jpg%20
    (Bild) Vorstart vor dem 2. Lauf


    Ergebnisse Klasse Ü 800:
    ---------------------------
    1. Thorsten Knickenberg 1:20.485
    2. Hans Schlotter 1:21.691
    3. Joachim Brockmann 1:25.850
    4. Karsten Guhra 1:27.197


    Ergebnisse Klasse B 800:
    --------------------------
    1. Hansjörg Vollmer 1:25.909
    2. Thomas Bauer 1:30.056
    3. Gerhard Wellmann 1:29.768


    Dahinter steht jeweils die schnellste Rundenzeit während des Rennens.
    Zwischendurch war der 2. Lauf in der Regularity bei dem ich 3. wurde.


    Lauf 2 – Sonntag Nachmittag - Temperatur 26 Grad wolkig


    Ergebnisse Klasse Ü 800:
    ---------------------------
    1. Hans Schlotter 1:22.747
    2. Thorsten Knickenberg 1:21.888
    3. Joachim Brockmann 1:25.633
    4. Karsten Guhra 1:30.399


    Ergebnisse Klasse B 800:
    --------------------------
    1. Hansjörg Vollmer 1:26.603
    2. Thomas Bauer 1:29.180
    3. Gerhard Wellmann 1:29.811



    Geschafft - nach 2 x 150 Rennkilometer - schön war´s.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 10 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse () aus folgendem Grund: Bilder einfügen


  • Der Rennleiter senkte die Deutschland-Flagge und gab damit das Signal für die 33 Motorräder "Feuer frei“. Beim Start werden Bruchteile von Sekunden zur Ewigkeit. Ich starte aus der 4. Startreihe direkt hinter Hans. Kann nicht dranbleiben mit der 800er. Ich halte meine mittlere Position und werde auf beiden Seiten von stärkeren Maschinen überholt. Die Bremsen schon! Mein Bremspunkt liegt einiges später. Dann drängen sich Ernst mit der Benelli und Jan Thomsen mit seiner SR 500 mit 10 cm Abstand noch rein – die spinnen! Ich bleibe eng dran - von hinten kommt auch nichts mehr. Auf der Start/Ziel-Geraden überhole ich die SR 500 und hänge mich hinter Ernst dran. In Sichtweite ist auch noch ein Boxerfahrer zu dem ich aufschließen will. Auf der langen Geraden habe ich keine Chance vorbeizukommen und kann mich hinter Ernst nur im Windschatten halten. So geht das 2 Runden, bis ich merke das die Benelli etwas schwächer wird. Beim Rausfahren aus dem Windschatten sind wir jetzt genau gleich schnell. In der nächsten Runde probiere ich es. Ich fahre die Spitzkehre weiter außen an und kann früher ans Gas, lasse mich von seinem Windschatten bis zum Vorstartplatz ziehen und dann raus und 500 Meter Zentimeter um Zentimeter vorarbeiten - vorbei. Ich zeige ihm den Daumen, er nickt. Gas noch vor der Bremskurve minimal länger stehen lassen! und dann 3 Gänge runterschalten und im 2. Gang voll angasen aus der Kurve raus und in die nächste rein und nächster Gang und Kurvenpassage auf Ideallinie bis zur Spitzkehre durchfahren. Innenlinie dann nach hinten schauen – guter Abstand. 500 Meter vor mir war immer noch Jürgen Brockmann mit der Boxer. Wir fahren ähnliche Zeiten und ich schaffe es nicht näher dran zu kommen. Noch 1 Runde zeigt der Rennleiter. Hinter mir wird es laut und ich sehe ein Vorderrad. In der langen Linkskurve passiert es. Werner Lepuschitz mit seiner 750er Ducati überholt mich in der Außenkure „der alte Sack“. Ich bleibe dran und er kommt in der nächsten Kurve viel zu weit raus. Soll ich vorbei – nee, ich lasse ihm die Türe offen und hänge mich an ihn dran. Er kommt gut aus der Spitzkehre und ich dahinter bis ins Ziel. Platz 12 und 13 o.k. - Ernst fährt nebenher zum Abklatschen. Einige Zuschauer klatschen uns beim Fahren von der Rennstrecke freudig zu :D geschafft.

  • Die nächste Veranstaltung ruft: Oschersleben 29. - 31.07.2016



    Eine sehr schöne Rennstrecke im Uhrzeigersinn. Leider bin ich dort erst einmal gefahren, aber die Kurven liegen mir:
    14 Kurven mit 2 Fast-Omega´s, 180 Grad, 90 Grad, Schikane, alles was das Hobby-Rennfahrerherz so braucht :D


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Vorbereitungen für Oschersleben.
    Es ist gerade mal eine Woche her, dass ich in Luxembourg gestartet bin. Mit beiden Maschinen habe ich jeweils knapp 150 Rennkilometer alsolviert. Besonders die Boxer braucht einen Check und mehr Wartung.
    Öl - da ich doch im höheren Drehzahlbereich unterwegs war muss ich was nachfüllen - ca 80 ccm


    Die Ventile musste ich auf jeden Fall frisch einstellen


    Für Oschersleben habe ich die flachen Ventilabdeckungen draufgeschraubt


    Mal sehen ob es hilft.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Hallo zusammen,


    die offizielle Starterliste ist raus


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Hallo zusammen,


    und sie waren auch alle da. Am Freitag war ein Trainingstag angesagt, der von den Meisten genutzt wurde.



    Es lief so weit alles gut. Samstag früh 8.30 Uhr ging das erste Zeittraining los.


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • In der Klasse bis 800 ccm konnte ich wieder 2 x Platz 1 einfahren.


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • ...tut sich noch was :walklike:


    sach ma: schleifst Du mim Fuss?? Das Knie soll schleifen! manno...


    P.S. wann ist Oleben?? rechne mal mit meinem Erscheinen! dazu würden wir dann PN bemühen müssen

  • Hallo Mito,
    das waren Ergebnisse und Bilder von Oscherselben !
    In Kürze ist Most in Tschechien angesagt.
    Bei mir schleift zuerst der Fuß und dann der Ventildeckel :thumbup::thumbup:

  • Ein spannendes Rennwochenende gab es in Oschersleben.

    Dabei wurde in den Boxerklassen gefightet wie noch nie zu vor.
    In Lauf 1 konnte sich knapp Hans Schlotter vor Hans-Peter Loda behaupten. Beim 2. Lauf wechselte Loda die Übersetzung und kam als Erster durchs Ziel. Auf den Plätzen folgten Joachim Brockmann mit einem Abstand von 2/10 Sekunden vor Gregor Kraus und Karsten Guhra. Kraus drehte im 2. Lauf nochmals gewaltig auf und verwies Brockmann auf den vierten Platz. Karsten Guhra blieb an mir, dem schnellsten Fahrer der 800er Boxer dran und war im 2. Lauf gerade mal 3 Sekunden dahinter. Bei den 800ern fuhren auf den Plätzen Gerhard Wellmann und Thomas Bauer. In beiden Läufen setzte sich Wellmann gegen Bauer durch.
    Tabellenstände:
    Bis 800
    1. Bauer 162 Punkte
    2. Vollmer 150 Punkte
    3. Wellmann 104 Punkte
    4. Schubert 26 Punkte
    5. Hoffmann 11 Punkte
    6. Srech 0 Punkte


    Über 800
    1. Schlotter 170 Punkte
    2. Brockmann 105 Punkte
    3. Guhra 95 Punkte
    4. Kraus 85 Punkte
    5. Loda 45 Punkte
    6. Kuhn 26 Punkte
    7. Klonig 0 Punkte


    In 14 Tagen geht es nach Most/CZ zum nächsten/und letzten Lauf der Klassik Boxer Trophy.

  • Hallo zusammen,


    vom 19. - 21.8.2016 findet in Most die nächste Veranstaltung von Klassik Motorsport statt.


    BMW Boxer Trophy – offizielle Starterliste für Most/CZ


    1 Hans Schlotter, Oettinger Classic Racing, BMW R 100
    12 Hans-Peter Loda, BMW R 100 RS
    17 Hansjörg Vollmer, Aristo Timing, Kraus-BMW 800
    81 Thomas Bauer, Bauer Motorsport, Beck-BMW 750
    139 Gregor Kraus, Kraus-BMW R 90 S
    411 Karsten Guhra, KG Motorsport, BMW R 100RS

    Bilder

    • Most.jpg

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Hallo zusammen,


    die Vorbereitungen für Most laufen.
    Ich bin dran die Sitzposition meiner R 80 noch zu optimieren.
    Der seitherige R 90 S Lenker musste weichen und ich habe einen RS-Lenker montiert.

    Dadurch sitzt man flacher auf dem Motorrad.
    Außerdem kann ich die Verkleidung nun um 5 - 6 cm senken.

    Damit der Motor noch etwas mehr durchatmen kann, habe ich das Flammsieb
    in den Endschalldämpfern ausgebaut und die Endkappen noch optimiert.

    Mal sehen, wie wir abschneiden werden ;-)

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse () aus folgendem Grund: Formatieren

  • Hallo zusammen,


    am Freitag war ich zum ersten Training pünklich morgens um 9.00 Uhr auf der Strecke.
    Es waren noch nicht alle angereist und genügend Zeit zum Testen.



    Aus irgend einem Grund streikte mein Anlasser und ich musste die BMW anschieben.
    Beim Rennen ist das nichts. Aus diesem Grund ging ich auf Fehlersuche.



    Die Strecke lag mir auch schon im vergangenen Jahr recht gut. Damals fuhr ich noch mit der K75 in der Klassik Open und mit der Boxer in der Regularity Klasse. Am Samstag wurden die Rundenzeiten immer besser und ich konnte mich auf aktzetable Startplätze einsortieren. Bei der Boxerklasse auf Platz 12 und in der Regularity auf Platz 8.



    Und die K 75 lief auch bestens, ohne großen Wartungbedarf bei kleinsten Mengen an Sprit.
    Von den insgesamt 40 Liter Benzin gingen 15 Liter auf das Konto der K 75 und 25 Liter auf das der Boxer!


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse () aus folgendem Grund: Überarbeitung

  • Da ich ein Zeitproblem habe, versuche ich mal einen Link, damit Ihr hier im Forum auf die Schnelle etwas mehr Input habt


    https://www.facebook.com/Klass…3/556789914523181/?type=3


    Ich werde in Kürze noch ausführlicher über Most berichten, muss aber in der Zwischenzeit erst wieder etwas Geld verdienen :D

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • So sehen die Sieger der Klassik Boxer Trophy von Most aus.



    Von rechts nach links Gregor Kraus, Hansjörg Vollmer, Thomas Bauer und
    Karsten Guhra. "Wir waren dieses mal eine kleine Boxer-Gruppe, haben
    aber kräftig in der 4-Takt Klasse mit gefightet" ist die Aussage des
    Quartetts. Im Gesamtstarterfeld von 34 Motorrädern wurden die beiden
    Erstplatzierten der Boxerklassen - Zweiter (Gregor Kraus) und Achter
    (Hajo Vollmer).

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • RENNBERICHT MOST
    Ich berichte vom 2. Lauf in Most.
    Die Motoren beben im Vorstart. Eine bunte Mischung von 4-Taktern von 350 - 750 ccm
    und den Boxer BMWs stehen in Warteposition. Wir bekommen Zeichen zum Vorziehen
    zur Startlinie. Ich stehe auf Platz 12. Das Feld vor mir ist frei – Ernst Himmelsbach
    ist schon geschlitzt. Rechts steht eine 750 ccm Ducati und davor noch eine
    weitere. Die kommen mit ihren kleinen Trockenkupplungen nicht so gut weg wie meine
    Boxer! Der Rennleiter gibt ein Zeichen und wir bekommen grüne Flagge zur
    Einführungsrunde. Die Reifen bekommen bei sommerlichen Temperaturen auch ohne
    Reifenwärmer Betriebstemperatur… eigentlich wollte meine Frau schon früher los,
    dann noch eine Verzögerung im Zeitplan und ich sollte den 2. Lauf ausfallen
    lassen – „das ist doch kein Stil. Ich will doch ehrenvoll Vizemeister in der
    Boxerklasse werden“.
    Das Feld nähert sich der Ziellinie - gleich geht es zur Sache. Die Motoren drehen
    hoch und der Mann mit der Flagge verlässt das Feld und zeigt Richtung Startlichter.
    Rot….und dann Grün. Blitzstart –
    alles läuft wie in Zeitlupe ab, nur ich selbst fahre meineLinie. Die Ducati vor mir
    überhole ich rechts 20 cm innerhalb der Streckenbegrenzung.

    Alle Gänge schön bis 7.500 U/Min ausdrehen –
    fahre an 3 weiteren Motorrädern rechts vorbei und schieße Richtung Schikane.
    Dort funktioniert auch Innenlinie wenn man sehr stark runterbremst. Kürzerer Weg
    und danach Außenlinie verschaffen mir noch mehr Vorteile und ich liege mit einem
    Fahrzeug Abstand hinter Gerd Thomsen auf einer 750er Ducati. Der zieht uns die
    nächsten Runden wie an einer Perlenkette hinter sich her mit konstant guten Rundenzeiten.
    Dann werde ich im Verlauf des Rennens zuerst von einer sauschnellen Einzylinder überholt
    und beim Anbremsen vor der Schikane noch von einer 750er Norton überholt.
    Hinter dieser hielt ich mich in Sichtweite, konnte aber nicht mehr näher rankommen.
    So ging es bis ins Ziel – Gesamtplatz 8. Und in der Boxerklasse B 800 Platz 1.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Hallo zusammen,


    ich werde ab Morgen einen Ausflug in eine andere Klasse machen. Die Hockenheim Classics vom VfV finden vom 16.-18.9.2016 statt.
    Bereits im Juni bin ich am Badischen Historic Day in der DHM mitgefahren. Mein Traum war es immer einmal im September zu starten.
    In der Klasse T habe ich eine Startberechtigung und stehe aktuell auf dem 9. Platz


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Hallo zusammen,


    leider war Hockenheim nicht so erfolgreich - mein Motor hat den Geist aufgegeben! Und das nach gerade mal 15 Minuten Training :( .
    Anderseits war dies ganz gut, denn sonst hätte ich ihn mit Sicherheit vor nächstem Jahr nicht mehr auseinandergebaut und im Frühjahr beim ersten Roll-Out die Bescherung gehabt.
    Er ist eine Saison gelaufen - mehrere Renntrainings, hat 5 Rennen und 10 Läufe gehalten davon 9 x Platz 1 und 1 x Platz 2.
    Wir sind knapp 1.000 Kilometer zusammen gefahren, und das nicht gerade zimperlich :D .
    Hier noch die letzten Bilder von Roland vor dem Gau.

  • Saison-Abschlussfeier am 29.10.2016
    -----------------------------------------
    Nach einer langen und ereignisreichen Motorsportsaison 2016 sollte gebührend gefeiert werden.
    Dazu lädt Klassik-Motorsport die Teilnehmer mit ihren Teams, Begleitung und Helfer recht herzlich zur
    Saison-Abschlussfeier ein. Als Veranstaltungsort wurde dieses Mal Worms gewählt:
    Hagenbräu Gaststätte, Am Rhein 3, 67547 Worms, www.hagenbraeu.de, Tel.: 06241 921100 gewählt.


    Mehr Info auf www.klassik-motorsport.com

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Hallo zusammen,


    hier ist der Endstand der Klassik Boxer Trophy 2016:

    Meister in der Klasse bis 800cc ist Thomas Bauer
    Meister in der Klasse über 800cc ist Hans Schlotter


    Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und an alle anderen Teilnehmer.


    "Es gehört eine Menge Mut dazu sich mit 30 Jahre alten BMW-Motorrädern auf der Rennstrecke zu bewegen."
    Dies meinte kürzlich ein begeisterter Besucher - und er hat recht damit.
    Respekt an alle Teilnehmer der Klassik Boxer Trophy - wir haben unser Bestes gegeben und sind alle super gefahren !

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Hallo zusammen,
    es ist etwas ruhiger geworden um die Klassik Boxer Trophy.
    Unser Saisonende war bereits nach den Läufen in Most im August. Die Jahre davor sind wir im Oktober noch auf dem Lausitzring gefahren.
    Am vergangenen Samstag hatten wir unsere Meisterschaftsfeier in Worms und da war echt was geboten.


    Es gab einen Saisonrückblick



    und die Ehrung durch Klassik Motorsport



    ganz rechts die beiden Erstplatzierten Hans Schlotter und Thomas Bauer.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Hallo zusammen,


    jetzt ist die Zeit seine Maschine für das kommende Jahr wieder fit zu machen, evtl. den einen oder anderen Umbau vorzubereiten.
    In meiner Werkstatt sieht es im Moment chaotisch aus. Nur noch ich weiß, wie alles zusammengehört.
    Außerdem ist Anfang Dezember noch die Retro Classics Bavaria, auf der wir ausstellen.
    Wenn jemand von Euch mal eine BMW mit ausgebautem Motor sehen will, dann kommt auf die Retro Classics Bavaria (siehe Veranstaltungen)
    Retro Classics Bavaria 9. - 11.12.16 in Nürnberg

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()


  • Fertig - heute habe ich nochmals einige Stunden in die Optik des Fallert Motors an Zeit investiert.
    Der Motor geht mit zur Messe nach Nürnberg und wird sicher ein Blickfang.


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse () aus folgendem Grund: Korrektur

  • Auf der Retro Classics Bavaria - BMW Motorrad
    Ventildeckel runter damit man was vom Ventilantrieb sieht.


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • 2017 wird es eine 3. Startergruppe geben: Die Boxer Trophy Gruppe OPEN


    12.6.1 Allgemeines
    Startberechtigt in der Klasse Open sind alle BMW Motorräder mit fahrtwindgekühlten oder Flüssig gekühlten Boxer-2 Ventil Viertaktmotoren, die in ihrer Basisversion ab 1969 bis zum Modelljahr 1996 hergestellt wurden.


    12.6.2 Motor
    Zulässig sind Original BMW Motorengehäuse mit BMW-Zwei und Krauser Vierventil-Zylinderköpfen. Keine Hubraumbegrenzung.


    12.6.3 Fahrwerk
    Original-Rahmen mit Änderungen zugelassen, Hinterrad-Federung: BMW-Zweiarmschwingen mit Stereofederbeinen
    mit /ohne Ausgleichbehälter – Monoarm-Schwingen und Paralever-Schwingen erlaubt, Cantilever-Schwinge erlaubt.


    12.6.4 Vorderradfederung
    Vorderrad Federung und Gabel freigestellt.


    12.6.5 Bremsen
    Bremsscheiben aus Stahl- oder Gussmaterial, Bremsscheibenform freigestellt, Radial-Bremssättel sind nicht zulässig.


    12.6.6 Räder / Reifen
    17 oder 18 Zoll vorn und hinten erlaubt; Felgenbreite frei
    Speichenräder erwünscht, Gussräder zulässig, Keine Magnesium- oder Kohlefaser-Räder, Profilreifen.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Hallo zusammen,
    hier findet Ihr nochmals das gesamt Reglement für die Klassik Boxer Trophy 2017:


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Terminkalender 2017 mit bereits sicheren Terminen:
    --------------------------------------------------------------


    13.-16. April Classico Moto, Autodromo Franciacorta - Rennen, Regularity, Parade, Training


    12. - 14. Mai Sparkassen Classic GP, Schleizer Dreieck - Rennen, Regularity, Parade,


    8.-10. Juni Odenwaldring Klassik, Flugplatz Walldürn - Rennen, Regularity, Parade, Training


    28.-30. Juli Boerde Klassik, Motorarena Oschersleben - Rennen, Regularity, Parade, Training


    18. - 20. August Czech Moto Classic, Autodrom Most - Rennen, Regularity, Parade, Training


    30. Sept.-1.Okt. Luxembourg Moto Classic, Circuit Goodyear - Rennen, Regularity, Parade

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

  • Gerade habe ich noch erfahren, dass wir 2017 auch in Assen fahren werden:
    8. Juli - 9. Juli 2017 Dutch Classic Speed-Days Circuit Assen - diese Strecke kenne ich persönlich noch nicht.


    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Hallo zusammen,


    wir wünschen Euch ein gesegntes Weihnachtsfest und ein paar schöne Feiertage



    ... und die Kollegen der Klassik Boxer Trophy.

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BMW-Hanse ()

  • Das alte Jahr ging zu Ende und das Neue Jahr hat bereits begonnen.
    Ich wünsche allen einen guten Start für 2017.
    Mit der Berichterstattung über die Klassik Boxer Trophy geht es an neuer Stelle weiter.


    Mit der Saison 2017 ....

    Beste Motorradfahrergrüße


    BMW-Hanse