Kennerspiel 123

  • Wo is denn das Bild, auf meinem Monitor ist nur ein schickes rotes Kreuz?


    Grusz Klaus

  • ich sehe auch kein bild, also tippe ich mal: harald bartol, 250ccm, 48 ps, 13200 u/min, 1988, fahrer gustl auinger, das schnellste moped auf der mistral-geraden. ;)

  • Sorry,
    wie ich Jörg schon mitgeteilt habe, erscheint das Foto korrekt bei mir, aber ich kenne das Problem mit dem "roten Kreuz", ich konnte die Fotos einiger älterer Kennerspiele auch nie betrachten und sehe heute noch das nette rote Kreuz.....
    Da ist was faul mit der Software, denn nun läßt die es heute nicht einmal zu, dass ich das Foto erneut in diese Antwort stelle, jetzt müssen wir warten, bis Peter aus dem Urlaub zurück ist.... ;(


    So long
    K.

  • Das gute Stück hat auch schon über 50 Jahre auf dem Buckel, da kann es nun auch noch paar Tage warten um erkannt zu werden.
    Also nicht verzagen und immer wieder mal rein schauen... ;)
    Jörge

  • Hallo Kalle,
    bin wieder aus Cuba zurück.
    Schicke mir doch das Foto zum einbauen.

  • Zitat

    Original von Peter .F


    Das geht aber schlecht vorran.
    Ein Hinweis wurde ja schon gegeben.
    Der Motor/ Motorrad ist schon über 50 Jahre alt.
    Auf geht´s nun gebt euch mühe... 8)

  • Na also,
    Kurt Bang kann man schon mal zu 50% stehenlassen.
    Aber es gab noch einen, der damals fleißig mit konstruierte.
    Aber der Anfang ist schon mal nicht schlecht!!! :D
    Da wird der Rest schon einfacher.

  • Wenn der mit den anderen 50 % gemeint ist, der mit K.B aus dem gleichen Ort anreiste, dann ist das ok!


    Meistens wird der Auftraggeber genannt, und der hatte mit der Konstruktion aber so gut wie nix zu tun! :]


    Ich ziehe mich jetzt aus dem K.s. zurück, bin aber gespannt auf die Lösung bei Leistung und Drehzahl!
    Da kann man in der Literatur seit der Restauration von dem Ding märchenhäfte Werte lesen, die aber tatsächlich in's Reich auch der Fabel gehören!


    Und über die angeblichen Erfolge von dem Ding wurden neuerdings auch traumhafte Daten veröffentlicht.
    Ich kenne nur einen einzigen Sieg von dem Gerät, und das an einem Tag, wo an anderer Stelle ein DM-Lauf stattfand, so dass bei besagtem Rennen nur "Fallobst" und Lokalmatadoren am Start standen, wenn ich mich recht erinnere, waren nach dem Training noch neun Starter übrig, Ausweis und Lizenz zusammengelegt, denn sonst wären beide Rennen gestrichen worden, und da hat K.B.'s Kreation ein einziges Mal als erstes Bike die Zielflagge gesehen....


    Schau'n wir mal wie's weitergeht mit dem K.S.!
    Viel Spaß dabei wünscht.
    K.

  • Ob die anderen 50% ( K.K.) auch ich Brauschweig wohnten kann ich nicht sagen.
    Aber ich denke mal eher nicht.
    Der Auftraggeber kam dagegen aus einem anderen Land.
    Die ersten Zeichnungen und Gedanken zum Motor entstanden schon paar Jahre früher und kamen aus deutscher Feder.


    Zur Leistung: natürlich reichen mir die Prüfstandswerte nach dem Krieg. Was an der TU gezaubert wurde und dann doch nicht hielt steht auf einem anderen Blatt. :D


    Der eine Sieg ist schon mal richtig.
    Man muß aber bedenken, dass dieses Rennen auch einige Kilometer gefahren wurde und zumindestens da die Technik hielt. :]