Classic GP Barneveld 2013

  • In Barneveld (NL) hatte ich die Gelegenheit, in der Kostwinder-Sonderklasse (auch Zirkus Kostwinder genannt) mitzufahren. Die Strecke in einem Industriegebiet ist für hollänsische Verhältnisse wirklich komfortabel. Man kann sogar ohne Probleme überholen. Wie immer faszinierend: Der Streckenaufbau beginnt Samstagmorgen, dann Training, Rennläufe, Demofahrten, Siegerehrung, Abbauen. Um 20.00 Uhr ist alles wieder weg. Bis zu 10.000 Zuschauer werden jedes Jahr von dem Spektakel angelockt. Dieses Mal mussten sie allerdings wasserfest sein. Gegen Mittag kam ein Unwetter mit Gewitter, Sturm und unglaublichen Regenfällen. Nach längerer Unterbrechung konnte dann aber weitergefahren werden. Die Sieger in den ausgetragenen Läufen bekamen übrigens neben Pokal und Blumenstrauß eine Zehnerpackung Eier. Sowas gibt's nur in Holland.



    Proviantpaket vom Veranstalter



    Teilnehmer des Demoteams Kostwinder