Cees van Dongen †

  • Cees van Dongen (1932), einer der ganz großen Fahrer und Techniker der 60er und 70er Jahre, ist heute Nachmittag nach jahrelanger Krankheit gestorben. Für alle Freunde und Fans war beeindruckend, dass er sich nicht zurückgezogen hat, nachdem er im Frühjahr als unheilbar krank aus der Klinik entlassen worden war. Mit Hilfe seiner Familie war er auch weiterhin bei Motorrad-Veranstaltungen dabei.
    Ich werde nie vergessen, mit welcher Hochachtung Techniker wie Ferry Brouwer und Jan Kostwinder über Cees handwerkliche Fähigkeiten gesprochen haben. Er konnte einfach alles: fahren, tunen, schrauben, und hifsbereit war er gegenüber allen.
    Alle, die ihn kannten, werden ihn nicht vergessen.
    Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
    RIP, Cees


    Video: http://www.youtube.com/watch?v=V3EZWmPAF1c


    Webseite über Cees



    1979 in Raalte



    2008 Bikers Classics



    Jan de Vries, Cees van Dongen, Aalt Toersen



    2011 - Wolvega
    Fotos: Sieglinde Zerwer, Peter F.


    Schriftliche Beileidsbekundungen bitte an:
    Els van Dongen
    ´s Gravenweg 125
    2902 LE Capelle
    Nederland



  • NAME : CEES VAN DONGEN, MARRIED, CHILDREN: 4
    DATE OF BIRTH : 25 February 1932 - PLACE OF BIRTH: Rotterdam DIED: 23 December 2011, Capelle a/d IJssel
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    FIRST RACE : 1953 - Vriezenveen Overijssel - 50cc Victoria - RETIRED FROM RACING: 1980 after Dutch TT Assen
    GRAND PRIX DEBUT : 1957 - Assen/NED - 125cc NSU Rennfox - retired
    FIRST GP WIN : 1969 - Jarama/SPAIN - 125cc Suzuki RT65
    TOTAL GP WINS : 1. 1-125cc-Suzuki
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    CAREER HIGHLIGHTS:
    1958 – Dutch Champion - 250cc NSU
    1962 – Dutch Champion - 250cc Honda

    1963 – Dutch Champion - 125cc Honda
    1964 – Dutch Champion - 50cc Kreidler
    1964 – Dutch Champion - 125cc Honda
    1965 – Dutch Champion - 250cc Bultaco
    1966 – Dutch Champion - 125cc Honda
    1967 – Dutch Champion - 125cc Honda
    1968 – Dutch Champion - 250cc Yamaha
    1971 – Dutch Champion - 125cc Yamaha
    1972 – Dutch Champion - 125cc Yamaha
    1976 – Dutch Champion - 50cc Kreidler
    1978 – Dutch Champion - 125cc Morbidelli


    TOTAL GP PODIUM PLACES : 4

  • Cees war wirklich durch und durch ein bewundernswerter Rennfahrer und auch Mensch, der seiner Passion, dem Motorradrennsport, bis zuletzt mit Leib und Seele treu geblieben ist.
    Mein Beileid gilt den Hinterbliebenen.!
    RIP Cees.

  • Eigene Begegnungen und Erlebnise halten die Erinnerungen wach. Bei Cees van Dongen werden ich mich immer daran erinnern, wie er vor einigen Jahren in Spa mir schelmisch zulächelte und mit einem kurzen Nicken signalisierte, dass ich mich zum fotografieren ruhig durch seine Box in die Boxengasse schummeln kann und das, nachdem die Securitys mich wieder hinaus gebeten hatten, auch mehrfach. Letztes Jahr in St. Wendel war er am Samstagabend einer der letzten, die sich zur Nachtruhe begaben und das nachdem er zuvor heftig das Tanzbein geschwungen hatte. Als die Nachricht, das er schwer erkrankt sei, auch hier durchs Forum ging, konnte ich mir das einfach nicht vorstellen, genauso wie jetzt diese traurige Nachricht kurz vor Weihnachten. Er wird bei den Veranstaltungen in den nächsten Jahren mir und sicherlich vielen anderen fehlen. Ruhe in Frieden.

  • Ich habe Cees van Dongen in Zschorlau, zum dortigen Dreieckrennen, kennengelernt, er war ein freundlicher Mensch und großer Fahrer.
    Wieder einer der Großen, der von uns gegangen ist ... :( RIP - mein herzliches Beileid den Verwandten.