4-Takt Rennserie


  • Hallo Nürnberger, ...das mag ja sein! Vielleicht gibt es ja Leute, die gerne mal auf andere Rennstrecken fahren möchten, nicht immer ein und dieselben .


    Bei ArtMotor z.B. kann man mit einem Japaner, 500er 4 Zylinder Bj. 75 nicht fahren, keine Klasse!


    Aber trotzdem Danke für den Kommentar!

  • Hallo Nürnberger, ...das mag ja sein! Vielleicht gibt es ja Leute, die gerne mal auf andere Rennstrecken fahren möchten, nicht immer ein und dieselben .


    Bei ArtMotor z.B. kann man mit einem Japaner, 500er 4 Zylinder Bj. 75 nicht fahren, keine Klasse!


    Aber trotzdem Danke für den Kommentar!

    Schau mal bei der GSA (German Super Mono Association) nochmal genauer nach. Dort dürfen bei den Klassikern ab diesem Jahr auch 500er Multizylinder Viertakter mitmachen, sofern sie luftgekühlt sind und ein "klassisches Erscheinungsbild" haben. Die angebotenenen Strecken sind - nach meiner unbedeutenden Meinung - gar nicht so übel: Oschersleben, Assen, Spa, Hoggene... - ok von letztgenannter Strecke bin ich persönlich kein Fan, aber es gibt schlimmeres...

  • Interessant allerdings dass bevors losgeht schon wieder ein genialer Bedenkenträger aus den Stegreif alles besser weis!

    Der freundliche Hinweis an den Themenstarter hat weder was mit Bednkenträgerei noch mit Genialität zu tun. Lediglich mit einer gewissen Hilfsbereitschaft, da mir eben bekannt ist, dass es für sein Material bereits eine Möglichkeit gibt an Geschwindigkeitswettbewerben, also Rennen, teilzunehmen.

  • Moin
    4 Takt Rennserie find ich gut .
    Klasseneinteilung nur über Hubraum find ich auch gut , wenn der reale Hubraum auch mal nachgeprüft würde.
    Wenn dann noch der Preis und die Fahrzeit stimmt bin ich liebend gern dabei .


    Grüsse , Ralf