Sommertreffen der Ehemaligen Racer in Walldürn 2009




  • Nachdem nun das 1. Treffen der ehemaligen JUPO Racer im Januar bei Classic-Race in Jammelshofen stattgefunden hat, wurde dabei von allen Teilnehmern dieses 1. Treffen der Wunsch geäußert, das ganze doch mal zu einer etwas wärmeren Jahreszeit zu wiederholen......

    Manfred John hat sich als Mitorganisator des ADAC Odenwaldring Klassik Flugplatzrennens in Walldürn am 06.und 07. Juni 2009
    bereiterklärt, uns dafür den geeigneten Rahmen zur Verfügung zu stellen.


    Für die ehemaligen Racer, die sich dann zu ihrem 2. Treffen zu (hoffentlich) wärmeren Außentemperaturen zusammenfinden, wird in einem Hangar eigens dafür entsprechenden Platz mit Tischen und Bänken vorbereitet.


    Für die Teilnehmer am Ehemaligen-Treffen ist der Eintritt frei.


    Für die (von früher gewohnte) Geräuschkulisse werden die Rennen, Präsentationsläufe, sowie Gleichmäßigkeitsläufe für Oldtimer- und Youngtimer-Rennmaschinen sorgen.....


    Teilnehmer sollten sich bitte bei mir melden, um in eine entsprechende Liste eingetragen zu werden, oder sich selbst unter "Kalender"


    im linken grünen Rand auf das Veranstaltungsdatum klicken und eintragen.



    Gemeldete Teilnehmer:

    - Lothar John ................- Manfred John ................- H-Jürgen Rothbrust


    - Rudi Speth ................-Josef (Sepp) Hage ...........- Peter Rüttjeroth .......- Lothar Mülbert


    - Wolfgang Rubel ............- Bernd Tüngethal ............- Reinhard Scholtis.......- Toni Gruber


    - Walter Wurster ............- Peter Dickmann.............. - Siegfried Merkel.........- Klaus Wagner


    - Fredy Emrich...............- Jürgen Wolz....................- Erich Brandl ..............Arno Schobloch


    - Harald Klöhs.................- Karl (Carlo) Knoke.............-Erich Sander..............-Gerhard Vogt


    - Micky Rauth.................- Dr. Harry Niemann............- Peter Hartenstein.......- Hans Scharrenberg

  • Ü 60--darauf wird`s wohl rauslaufen
    macht nix--wirst sehen, 2010 mischt sowieso die ganze Ex-Juniorenpokal-Truppe mit `ner Tschechen-Lizenz die die Veteranen-RACING-Gemeinde auf!! :!: :!: :!:


    Peter(GS) :thumbsup:


    Peter F. : bring den Jochen Luck mit!

  • Aus Gesundheitsgründen kann der Uli Ammann leider nicht in Walldürn sein.....schade Uli


    Ebenfalls hat der Jürgen Lehmann wegen wichtigen und nachvollziehbaran familiären Gründen abgesagt......schade.......


    Und eben auch der Lothar Klein, der sich noch in Jammelshofen sooo auf das Treffen in Walldürn gefreut hat, ist aus gesundheitlichen


    Gründen ebenfalls nicht dabei. Von hieraus "Gute Besserung"!!!

  • Herzlichen Glückwunsch---nachträglich---sehe gerade, dass auch H-J-R zu den "ALTEN SÄCKEN" zu zählen ist!!


    Frage an ihn: Gibt es in Walldürrn ein empfehlenswertes Nachtlager, oder feiern wir durch??? ?( :thumbsup:


    Peter(GS)

  • Habe eben durch eine E-Mail von Hicky Rauth erfahren, dass unser Peter Frohnmeyer einen Unfall hatte


    und daher leider nicht am Treffen in Walldürrn teilnehmen kann :thumbdown:


    Aus dem Krankenhaus ist er bereits wieder raus... :thumbsup:


    Aber für das Treffen wird es nicht reichen.....Von hieraus für den Peter: Gute Besserung !!!!

  • Hallo nach Mendig,


    Hansel Müller liegt ebenfalls im Krankenhaus und kann leider nicht kommen.
    Wolfgang Dworaczeck ist soweit ich informiert bin in Urlaub.


    Gruß
    Classic Race Museum
    :thumbsup:


    Das Classic Race Team wünscht allen Teilnehmern am Sommertreffen eine gute Anreise und viel Spaß. :thumbsup:

  • Habe Heute Morgen den Hans Scharrenberg kennengelernt......


    Im Gespräch hat sich ergeben, dass er ebenfalls am Wochenende in Walldürn ist.....


    Der Gesprächsstoff dürfte nicht so schnell ausgehen..!!!

  • Es scheint eine verflixte Woche für die "Peter's" zu sein......


    Gestern in Hockenheim stürzte unser Peter Hartenstein und zog sich starke Oberkörperprellungen zu......


    Wir hoffen, dass Peter Hartenstein trotzdem wenigstens als "Ehemaliger Racer" in Walldürn dabei sein kann.


    Er hatte dort bekanntlich genannt und wollte selbst mitfahren, was nun wohl unmöglich ist.

  • Heute werden die Ersten Teilnehmer des "Ehemaligen-Treffens" wohl in Walldürn ankommen.


    Heute Abend ist schon für Livemusik gesorgt, der 60ger/ 7oger / 80ger Jahre.


    Ich werde Morgenfrüh dort aufschlagen und freue mich schon auf ein tolles Wochenende


    mit vielen lieben Bekannten und Benzingesprächen ohne Ende... :thumbsup: :thumbsup:

  • Sodele


    Nach dieser tollen Veranstaltung in Walldürn sollten nur auch ein paar Bilder folgen und das Ganze ein wenig abrunden.


    Leider waren aber nicht alle angemeldeten Fahrer des "Ehemaligen Treffen" gekommen.


    Anwesende Teilnehmer:

    - Lothar John ................
    - Manfred John ................- H-Jürgen Rothbrust


    - Rudi Speth ................-Josef (Sepp) Hage ...........- Peter Rüttjeroth .......- Lothar Mülbert


    - Wolfgang Rubel ............- Bernd Tüngethal ............- Toni Gruber


    - Peter Dickmann.............- Siegfried Merkel............- Jürgen Wolz....................- Erich Brandl


    - Erich Sander..................- Micky Rauth.................- Dr. Harry Niemann


    - Peter Hartenstein...........- Hans Scharrenberg..........- Rolf Vögele-........... Franz Weidacher

  • Hallo Peter und @ all...


    Die Veranstaltung in Walldürn war wirklich sehr gut.. :thumbsup:


    Das Treffen der "Ehemaligen Racer" konnte leider nicht an das schöne Beisammensein vom Januar dieses Jahres in Jammelshofen anknüpfen.
    Die Gründe hierfür liegen im Nachhinein klar auf der Hand.........
    Es wurde versäumt, für die Teilnehmer eine gemeinsame Unterkunft zu organisieren.
    Dort hätte sich ein gemeinsames Treffen besser entwickeln können, als in dem durch das bescheidene Wetter fast überlaufenen Hangar. Es war zwar für Essen und trinken gesorgt, jedoch durch die stattfindenden Rennen und Gleichmäßigkeitsläufe, die halt sehr interessant waren, wurde kein richtiges Beisammensein möglich.


    Es waren zwischendurch immer ca. 6 - 7 Teilnehmer beisammen, die natürlich auch ihren Spass hatten, aber leider war es nicht möglich, alle Teilnehmer auch nur für eine Minute zusammenzubringen.
    Sollte nochmals der Wunsch bestehen, ein gemeinsames Treffen durchzuführen, empfiehlt es sich, auf Räumlichkeiten zurückzugreifen wo man bei einer Feier die Raucher berücksichtigt...(Leider gibt es immer noch sehr viele unter den Ehemaligen) und somit die Nichtraucher etwas mehr schützt......


    Weiter eine Räumlichkeit, die es ermöglicht nach ein paar in der Gemeinschaft getrunkenen Bierchen sozusagen direkt und unmittelbar in's Bettchen zu fallen und nicht noch selbst fahren zu müssen.
    Dazu bietet sich nach neuesten Erkenntnissen das Hotel "RIESEN" in Walldürn an, die sogar einen Shuttle Bus für uns gestellt hätten.......


    Die meisten der "Aktiven" Teilnehmer die sich um ihre Maschinen kümmern mussten sind natürlich zu einem großen Teil entschuldigt....jedoch wurde von denen die Möglichkeit, sich einmal im Hangar mit den Ehemaligen "Nichtaktiven" Teilnehmern zusammenzusetzen nicht genutzt.. :thumbdown:


    Am Sonntagmorgen wurde ich gefragt: Wo wart ihr denn alle gestern Abend?.....Ich war um 24:00 Uhr bis 01:00 Uhr im Hangar und habe keinen von euch gesehen....... ;(


    Wenn man sich den ganzen Tag nicht blicken lässt und erst um 24:00 Uhr mal nachsieht, ob jemand vom Treffen noch da ist.......


    Das es kein Wunder war, dass bereits um 23:00 Uhr jeden in sein Hotel zog, nachdem er teilweise eine weite Anfahrt nach Walldürn zurückgelegt hatte und mittlerweile müde war....


    Diese Manöverkritik musste ich jetzt mal loswerden !!


    Ich grüße alle Teilnehmer und werde bei einem eventuellen nochmaligen Treffen versuchen, es besser zu machen.


    H-JürgenR

  • Ich grüße alle Teilnehmer und werde bei einem eventuellen nochmaligen Treffen versuchen, es besser zu machen.


    Was heißt denn hier "bei einem eventuellen Treffen" :?:


    Ich denke ein oder zweimal im Jahr sollten sich die alten Racer schon treffen.


    Wenn man Anfang des Jahres schon Termine festlegt,wird die Zahl der Anwesenden auch noch steigen.


    Oder sehe ich das falsch ?(


    Die Liste mit Adressen und Rufnummern sowie Mailadressen muss permanent weiter ausgebaut werden.


    Ich kenne da einen "Renn´tner in Mendig,der wäre ideal für diesen Job,ist er doch selbst ein "alter Racer"


    Gruß
    Classic Race Museum
    :thumbsup:

  • Ich kenne da einen "Renn´tner in Mendig,der wäre ideal für diesen Job,ist er doch selbst ein "alter Racer"




    Obwohl der Eine oder Andere (auch neue) Kontakt ja wirklich sehr gut war, nach all den Jahren.......


    Ehrlich gesagt bin ich im Moment noch etwas zu depremiert.....hatte mir das alles wesentlich schöner vorgestellt.!


    Da müssen erst mal ein paar Tage Gras drüber wachsen.....


    Und eine Wiederholung in Jammelshofen wird ja an der Raucher-freundlichkeit des Classic Race Museums scheitern....


    ODER ?????

  • Hi Junior


    Damals im Januar hatten wir neben eingefleischten Nichtrauchern auch Leute dabei, die leider Lungenkrank sind.!!!


    Nach mehrmaliger Aufvorderung doch bitte nur in der kleinen Gaststube zu rauchen oder sogar


    draußen die Kippen reinzuziehen, wurde wenig Wert darauf gelegt und sogar im Großen Kaminzimmer


    kräftig gepafft, was die Glimmstengel hergaben....Von einem "Rauchverbot in Gaststätten" habe ich nichts merken können...


    Schade.....

  • Hallo Jürgen Rothbrust,
    das sollte sich doch schon im Vorfeld klären lassen :!:


    Dann wird eben ein spezieller Raucherraum zur Verfügung gestellt und der Rest ist Nichtraucherzone. (zb.über dem Kaminzimmer,in der "Fummelecke"abgetrennt und gut zu lüften)


    Daran sollten die "Ehemaligen" Treffen sicher nicht scheitern.


    Und wenn der Termin nicht gerade im Winter ist,kann man ja auch mal vor der Tür schmauchen oder :?:


    Denk nochmal drüber nach und lass den Kopf nicht hängen,das wird schon :!:


    Wäre doch Schade,wenn es an den Rauchern scheitert.


    Gruß
    Classic Race Museum
    :thumbsup:

  • Im oberen linken Bild ist die Maxton unserer "neuen Forumsteilnehmerin" Rennzopf Iris zu sehen..


    Im rechten oberen Bild sitzt sie im Sattel und wartet auf den Start.....Sven Bennin wärmt den Motor langsam an...




    Unten links macht Wolfgang Rubel eine Sitzprobe auf der Maico von Erich Sander....


    Ob das ein gutes Zeichen für die nächste Saison ist???




    Unten rechts...zuschauer in der Hangar - Halle