Fahrzeug des Monats - Juli 2008

  • nee,kleiner.Die steht seit ein paar Wochen in Hockenheim........
    (ich will mal nicht zu viel verraten)
    Gruß
    Wolfgang

  • Aber Bill Lomas ist das , müsste dann die 350er Guzzi sein !!Solitude ??

    Sidecar Classic-race manufacter! Georg Wendel Senior !! Umbau von CLASSIC Renngespannen , und auch SERIEN Gespannen.Reparatur , Neubau also REPLICAS von original alten Fahrwerken. KÖNIG SOLO [b]und Seitenwagen( Wasserwannen) Tanks ,Höcker (GFK.) ( Replika Renngespann Stand anfang 80er) mit Suzuki GSX R 750 Motor( Holland Classic Seitenwagen nur bis 750ccm) , zu verkaufen. :!::D

  • "Schade das alte Rätsel wurde nicht ganz gelöst !! "


    Hilfe naht, sie kommt zu uns nach Spa,


    pur




    PS zum Rätsel: die Welt erklärt sich dem, der Augen hat zum Schauen.

    "Ich hatte eine sehr schwere Kindheit. Ich kam praktisch ohne Zähne zur Welt und war die ersten Jahre so gut wie infantil. Einiges davon habe ich bewahren und an kommende Generationen weitergeben können." TG

  • Aber Bill Lomas ist das , müsste dann die 350er Guzzi sein !!Solitude ??


    Hinweis für alle, die meinen, dass das Bill Lomas sei:


    Bill hatte fast die ganzen 50er Jahre bis zum vorzeitigen Ende seiner Racer-Karriereas stets das gleiche Helm-"Design".


    Googlet doch mal den Bill, und dann vergleicht seinen Helm mit dem hier auf dem Foto.


    Wer schon mal in Mandello war: im Museum gibt es ein Modell des Windkanals, mit Motorrad und Fahrer drin, und der Pilot ist genau der von diesem Foto.


    An seiner charakteristischen Form der Nase erkennt man ihn sofort!


    Gruß


    K.



    P.S.: @ W.S.: Steht genau dieses Gerät in Hheim? Habe ich bislang dort noch nie gesehen!

  • der Bill Lomas ist nun leider verstorben,den Rotorange Gestreiften Helm mit derSchwarzen Grundfarbe schenkte er Dieter Herz,als der ihn in den 80er mal wieder seine ex Werks NSU fahren ließ.Obwohl Engländer, war er nicht so "tall" wie der abgebildete Fahrer mit der signifikanten Nase.Übrigends tippe ich auf ein Rennen,wo viele Deutsche Fahrer anwesend waren,siehe VW Bulli mit Conti und Steib Werbung......Als Bill Lomas mal bei einem Klassik Rennen in Donnington vor ein paar Jahren permanent Witze an unserem Tisch erzählte, wurde mein Steak eiskalt von lauter lachen.Ein Toller Mensch war das!Ich habe nur Bilder wo er grüne Guzzis fuhr...


    @ Kalle.
    ja die gleiche 350er von 1957,es lohnt sich gucken zu fahren,wir haben kräftig dazu geräumt in den letzten Wochen.Werks MV 350 4 von 1957,
    Rekord Egli Colani,Jawa DOHC Twin 1957,Kompressor NSU 500,Matchless G45,Aprillia GP 500 1997,Sportkonsul,Suzuki XR 34 und XR69,Vincent´s, Kompressor Horex 1000,NUT Jap , Moto Guzzi 250 1927,Husquarna VTwin 1000, Excelsior Manxman 250 Werks,usw.nach Salzburg kommt noch eine SS350 Ladepumpen DKW,und ne 500er Schnell Horex.sowie eine frühe MZ Twin


    Gruß
    Wolfgang

  • Hallo Horst,


    ja das mit 250ccm hatte ich wegen der kleinen Vorderbremse zuerst auch gedacht. ?( Falls Dieses Rennen aber in Deutschland stattgefundet hat deutet die Gelbe Nummer unter 100 auf die 350er Klasse hin.Vielleicht war sie ja nur eine" Übermaß" 250er die in der 350er gemeldet wurde.Ich finde die Farbfotos von Pur einfach nur schön,man kennt ja aus dieser Zeit nur die winzigen schwarz/weiss Aufnahmen.
    Bis Du damals schon dabei gewesen?


    Gruß
    Wolfgang Schneider

  • ich dachte Dich in Spa zu finden?


    Wenn Du mich meinst, mit dabei gewesen zu sein: nein, die Bildchen habe ich von einem alten Freund von mir.


    In Spa waren zwei von den Dingern dabei, allerdings mit Rahmen aus den 1960ern:


    "Ich hatte eine sehr schwere Kindheit. Ich kam praktisch ohne Zähne zur Welt und war die ersten Jahre so gut wie infantil. Einiges davon habe ich bewahren und an kommende Generationen weitergeben können." TG

  • Hallo Pur,


    diesmal nicht in Spa,aber dafür in Goodwood und Nahtlos in Salzburg. Am Wochenende haben wir schon Salzburg verpackt, nun geht es zur Insel.
    Man kann nur auf einer Hochzeit tanzen!Zudem waren in Spa diesmal meine Lieblingsmotorräder nicht gefragt,aber die moderneren Maschinen und Fahrer sollen ja dort für einen großen Publikumserfolg gesorgt haben,wie mir meine Freunde aus dem Team berichtet haben.


    @ Pur,ich hatte H.Burkhard gemeint ob er damals dabei war(ich weiß wie Alt Du bist),ich nehme an das das der ist für den er sich ausgibt obwohl es in solchen Foren auch Leute gibt die sich Redman oder Mike the Bike nennen,obwohl diese nur ein Autogramm von diesen Herren haben.




    Gruß
    Wolfgang

  • Die Guzzi von Weeler hat schon eine Vollverkleidung ! (im Hintergrund zu sehen) dies deutet auf 1955 hin, 1953 gab es so etwas meines Wissens noch nicht. Tolle Farbfotos Danke! Ich bleibe bei meinem Tipp bis mich wahrscheinlich jemand des besseren belehrt.


    Gruß


    H. Schubert

  • Hallo Wolfgang,


    Du hast recht,die Start Nummern der 250 ccm Klasse fingen damals bei 100 nach oben an,


    die Guzzi hat aber die kleine Bremse und müsste daher ein 250 ccm Fahrgestell sein,wie es


    Hein Thorn Prikker bis 1953 gefahren hat. Ich war damals mit Georg Braun,der mein Nachbar


    war , bei den Rennen dabei und habe somit die Thorn Prikker und Lorenzetti Guzzis oft gesehen.


    Als Fahrer habe ich erst 1957 mit dem Rennsport begonnen.


    Gruß Horst

  • Hallo Hartmut,


    genau und das Auto hinter der Vollverkleideten hat auch schon eine modernere Form. Es kann deshalb auch im letzten Jahr der übers Rad verkleideten sein,also 56/57.Schade das die man Deine 123 nur so selten sieht.
    Hallo Horst ,die 500er Horex von Deinem Freund Georg ist fertig so wie er 1955 in Douglas am Start zum Senior Training gestanden hat,aber leider so schwer gestürzt ist.Du kommst doch nach Salzburg,wo Gespanne das Ausstellungs Thema ist? Dort kannst Du sie wieder fahren sehen.


    Gruß
    Wolfgang

  • der Bill Lomas ist nun leider verstorben,den Rotorange Gestreiften Helm mit derSchwarzen Grundfarbe schenkte er Dieter Herz,als der ihn in den 80er mal wieder seine ex Werks NSU fahren ließ.Obwohl Engländer, war er nicht so "tall" wie der abgebildete Fahrer mit der signifikanten Nase.Übrigends tippe ich auf ein Rennen,wo viele Deutsche Fahrer anwesend waren,siehe VW Bulli mit Conti und Steib Werbung......Als Bill Lomas mal bei einem Klassik Rennen in Donnington vor ein paar Jahren permanent Witze an unserem Tisch erzählte, wurde mein Steak eiskalt von lauter lachen.Ein Toller Mensch war das!Ich habe nur Bilder wo er grüne Guzzis fuhr...


    @ Kalle.
    ja die gleiche 350er von 1957,es lohnt sich gucken zu fahren,wir haben kräftig dazu geräumt in den letzten Wochen.Werks MV 350 4 von 1957,
    Rekord Egli Colani,Jawa DOHC Twin 1957,Kompressor NSU 500,Matchless G45,Aprillia GP 500 1997,Sportkonsul,Suzuki XR 34 und XR69,Vincent´s, Kompressor Horex 1000,NUT Jap , Moto Guzzi 250 1927,Husquarna VTwin 1000, Excelsior Manxman 250 Werks,usw.nach Salzburg kommt noch eine SS350 Ladepumpen DKW,und ne 500er Schnell Horex.sowie eine frühe MZ Twin


    Gruß
    Wolfgang


    @ W.S.:


    dass es sich nicht um eine 57er 350er handelt, haben andere mitlerweile längst erwähnt! Steht in H.heim jetzt eine solche 57er? Davon hat Guzzi in den 90ern etliche Replicas gefertigt.


    @ B.H.:


    diese Version der Gambalunghino hat HTP nicht mehr gefahren.


    Gruß


    K.

  • Mein zweiter Link dürfte die Frage nach dem Motorrad in Hockenheim beantworten. Das dort für 72.000 Euro angebotene 1953 Fahrwerk besitzt einen DOHC Motor mit 6 Gängen wie er erst später verbaut wurde. Sehr Schönes Motorrad. So viele von denen werden wohl zur Zeit nicht auf dem Markt angeboten werden.

  • Ferry hat mir seine Antwort zugeschickt:



    Wo wurde das Bild aufgenommen?
    Switserland GP Bern
    In welchem Jahr war es?

    1952. 2e platz.
    Wer kennt den Namen des Fahrers?

    Enrico Lorenzetti
    Fahrzeugmarke?

    Moto Guzzi
    Und welche Hubraum-Klasse handelt es sich?
    250cc


    Was war das richtige antwort für Juni.?


    Gruss
    Ferry.

  • 1952 ist mal von Anfang an raus da sind wir uns wohl einig . Es muss in Deutschland sein wegen der gelben Nummer desweiteren durch die zweistellige Nummer 63 ist 350 ccm oder 500 ccm noch im Rennen (500 ccm fällt aber raus). Zeitraum ist zwischen 1955-1957 wegen der Vollverkleidung im Hintergrund. Das Motorrad ist Baujahr 1953, das ist wohl auch klar aber es wurde sicherlich bis Ende der 50er eingesetzt.


    Gruß Hartmut

  • Hallo Mitspieler,
    bin gerade aus dem Urlaub zurück, war in dem Land aus dem unsere "Monatsmaschine" kommt und sogar gar nicht soweit weg von ihrem Entstehungsort.....habe aber jetzt trotzdem keine Ahnung!


    Die Antwort die mir der Horst Burkhardt am 2. Juli zugeschickt hat kommt deshalb mit ziemlicher Verspätung, wenn auch die Geschichte inzwischen weitergegangen ist, will ich sie nicht unterschlagen:


    Fahrer: Enrico Lorenzetti


    Motorrad: Moto Guzzi


    Hubraum: 250ccm


    Jahr: 1953


    Ort: Schotten oder Feldberg, weiß ich nicht so genau!


    schrieb Horst Burkhardt aus Hechingen




    Gruß an alle Mitspieler


    Karl

  • Ich bleibe genau wie Hartmut bei dem Standpunkt das dieses Rennen um 1955/1957 war.
    Vollverkleidungen,PKW etc.Viele ehemalige Werksfahrer mußten nach dem Rückzug der Werke mit Privatem,also auch Altem Material fahren.So gingen zb. 1958 einige entweder mit der Gilera Piuma Einzylinder an den Start die vorher die Vierzylinder Werksmaschine fuhren,oder halt mit einer Norton im Falle von Geoff Duke.Und genau so erging es sicherlich Lorenzetti der auf dem Monat Juli Spiel zu sehen ist.


    Gruß
    Wolfgang